Liebe Eltern, der Link ist abgelaufen. Um dieses Video freizuschalten,
starten Sie unsere kostenlose Testphase & sparen Sie anschließend 20 %.

Der Wald - Aufbau und Bedeutung

Bewertung

Ø 4.1 / 74 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissenswelt
Der Wald - Aufbau und Bedeutung
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Der Wald - Aufbau und Bedeutung

Sind dir schon mal die unterschiedlichen Stockwerke des Waldes aufgefallen? In diesem Video lernst du den Aufbau des Waldes in verschiedenen Schichten und ihre jeweiligen Bewohner kennen. Du erfährst etwas über die Bedeutung und Funktionen des Waldes.

30 Tage kostenlos testen

Der Wald - Aufbau und Bedeutung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Der Wald - Aufbau und Bedeutung kannst du es wiederholen und üben.
  • Warum kann man den Wald mit einer Familie vergleichen? Beschreibe.

    Tipps

    Bäume gehören nicht zu den Fischen, sondern...

    Lösung

    Wälder erscheinen dir groß. Trotzdem sagt man, dass hier viele Tiere auf engem Raum leben. Warum ist der Raum eng?

    Eng ist es eigentlich nicht. Aber hier leben viel mehr Pflanzen und Tiere als zum Beispiel auf einer Wiese. Durch die Stockwerke gibt es mehr Versteckmöglichkeiten.

    Die Tiere leben aber nicht nur nah zusammen, sie hängen auch voneinander ab: Sie fressen sich gegenseitig, sie bieten Schutz oder produzieren Nahrung.

  • Welche Bedeutung hat der Wald für die Umwelt und den Menschen? Nenne.

    Tipps

    Erwartest du so etwas im Wald?

    Lösung

    Im Wald leben viele Tiere und Pflanzen zusammen. Deshalb ist er auch für die Umwelt so wichtig: Jedes Tier und jede Pflanze trägt dazu bei. Pflanzen erneuern die Luft. Weil so viele Pflanzen im Wald stehen, ist der Wald deshalb sehr wichtig.

    Der Waldboden ist sehr locker, er wirkt daher wie ein Schwamm. Regenwasser wird aufgefangen und gespeichert, es verschwindet nicht so schnell im Grundwasser. Das ist wichtig für alle Pflanzen.

    Außerdem ist der Wald auch ein Erholungsort für den Menschen. Das grüne Licht und die Ruhe beruhigen und die Duftstoffe im Wald helfen dem Körper wieder schnell gesund zu werden.

  • In welchem „Stockwerk" des Waldes leben die Tiere? Entscheide.

    Tipps

    Welche dieser Tiere können in die Baumkronen fliegen oder klettern?

    Auf dem Waldboden liegt oft eine dicke Schicht an Blättern, in denen sich kleine Tiere verstecken können.

    Lösung

    Im Wald gibt es mehr Platz für Tiere, als wir Menschen erahnen können. Wir gehen immer nur über den Waldboden, zwischen Sträuchern und Baumstämmen. In diesem Stockwerk finden wir zum Beispiel:

    • Rehe
    • Hirsche
    • Füchse
    • Wildschweine
    Der Wald hat aber noch mehr zu bieten: Hoch über uns in den Baumkronen ist eine andere Welt mit anderen Bewohnern. In diesem Stock leben zum Beispiel:
    • Vögel aller Art
    • Eichhörnchen
    • Mader
    • Wildkatzen
    Auch im Boden sind viele Tiere, die wir nur entdecken können, wenn wir genau hinschauen. Hier wimmelt es nicht nur von Würmern, Insekten und Asseln. Auch viele größere Tiere wie Mäuse, Dachse oder Maulwürfe leben unter der Erde.

  • Warum hängen Bäume, Asseln, Spitzmäuse und Eulen im Wald voneinander ab? Untersuche.

    Tipps

    Überlege, in welchen Stockwerken des Waldes die Tiere leben.

    Lösung

    Tiere und Pflanzen im Wald hängen voneinander ab. Sie bieten einander Nahrung, Wohnung und Schutz. Kein Tier lebt ganz allein.

    Du siehst also, dass die Stockwerke miteinander verbunden sind. Asseln und andere kleine Tiere leben im Boden. Sie werden von größeren Tieren gefressen, die sich auch dort unten aufhalten, zum Beispiel von Spitzmäusen.Wenn die Spitzmaus sich ans Tageslicht wagt, lebt sie gefährlich: Tiere aus den oberen Etagen, zum Beispiel die Eule, haben es auf sie abgesehen.

    Verbunden werden alle Lebensräume durch die größten Pflanzen des Waldes – die Bäume. Aber auch die Bäume sind von den Tieren abhängig. Die Tiere scheiden viele Stoffe aus, die die Bäume dringend zum Wachsen und Leben brauchen.

  • Welche Art von Wald ist besonders erholsam für den Menschen? Gib an.

    Tipps

    Was ist das Gegenteil von naturfern?

    Lösung

    Ein Wald, der naturnah ist, wird nicht so stark vom Menschen beeinflusst. Das heißt, der Wald wächst von allein und der Mensch pflanzt keine Bäume.

    Dadurch gibt es mehr unterschiedliche Pflanzenarten im Wald. Wenn es mehr Pflanzenarten gibt, gibt es auch mehr Tierarten, die sich von den unterschiedlichen Pflanzen ernähren. Der Wald ist also lebendiger und bunter. Damit ist er auch für uns Menschen schöner und erholsamer.

  • Woran erkennt man einen naturnahen Wald? Erkläre.

    Tipps

    Je mehr Sträucher um einen Baum herum wachsen, desto weniger Platz haben die Wurzeln des Baumes.

    Lösung

    In einem natürlichen Wald leben viele tausend Pflanzen- und Tierarten. Das ist nur möglich, weil jedes Tier und jede Pflanze einen ganz besonderen Platz in diesem Wald hat. Das Tier lebt in einer bestimmten Etage, es hat bestimmte Tiere und Pflanzen als Nachbarn und findet so immer genug Schutz und Nahrung zum Überleben.

    In einem Wald, der nur als Holzlieferant für den Menschen dient, gibt es das alles nicht. Hier gibt es nur eine Baumart und keine Strauchschicht. Daher können hier weniger Pflanzen leben, die Tiere finden keinen Schutz und keine Nahrung. So ein Wald ist also nur eine Art Feld, auf dem Bäume angebaut werden.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.834

Lernvideos

44.304

Übungen

38.945

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden