Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Der Notruf

Notruf: Es ist wichtig, in Gefahrensituationen den Notruf zu wählen. Die Polizei erreicht man unter 110, für einen Krankenwagen oder die Feuerwehr wählt man die 112. Der Anruf ist kostenlos und sehr wichtig, sollte jedoch niemals aus Spaß getätigt werden! Im Text wird erklärt, wie man einen Notruf absetzt und welche W-Fragen wichtig sind. Interessiert? Mehr über die Notrufabgabe erfährst du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.4 / 396 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Der Notruf
lernst du in der 2. Klasse - 3. Klasse - 4. Klasse

Der Notruf Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Der Notruf kannst du es wiederholen und üben.
  • Wo liegt ein Notfall vor?

    Tipps

    Bei einem Notfall sind Menschen in Gefahr.

    Lösung

    Auf diesen drei Bildern siehst du Notfälle. Dabei sind Menschen in Gefahr.

  • Wen erreichst du unter diesen Telefonnummern?

    Tipps

    Den Rettungsdienst und die Feuerwehr erreichst du unter derselben Nummer.

    Lösung

    Es gibt zwei verschiedene Notrufnummern:

    • Mit der 110 erreichst du die Polizei.
    • Mit der 112 erreichst du den Rettungsdienst und die Feuerwehr.
  • Wie lauten die fünf Ws?

    Tipps

    Die fünf Ws sind fünf Fragen mit W, die wir beim Notruf beantworten müssen. Gefragt wird nach:

    • der anrufenden Person
    • dem Ort
    • dem Unfall
    • der Anzahl der Verletzten
    • der Art der Verletzungen
    Lösung

    Hier siehst du die fünf Fragen mit W, die du beim Notruf beantworten sollst:

    • Wer setzt den Notruf ab?
    • Wo ist der Notfall passiert?
    • Was ist genau passiert?
    • Wie viele Verletzte gibt es?
    • Welche Verletzungen gibt es?
  • Welche W-Fragen werden hier beantwortet?

    Tipps
    • Wer ruft an?
    • Wie viele Verletzte gibt es?
    • Was ist genau passiert?
    • Welche Verletzungen gibt es?
    Lösung
    • Wer setzt den Notruf ab?
    • Hier ist Tom Kaufmann.

    • Was ist genau passiert?
    • Eine Fahrradfahrerin wurde von einem Auto angefahren.

    • Wie viele Verletzte gibt es?
    • Die Fahrradfahrerin ist verletzt, also eine Person.

    • Welche Verletzungen gibt es?
    • Die Fahrradfahrerin blutet an beiden Ellenbogen und kann nicht aufstehen.
  • Was ist ein Notfall?

    Tipps

    Ein Notfall ist eine gefährliche Situation.

    Lösung

    Ein Notfall ist eine Situation, in der Menschen in Gefahr sind. Das kann zum Beispiel ein Feuer oder ein Unfall sein.

  • Was weißt du über die Notrufnummern?

    Tipps

    Wenn du den Notruf im Notfall anrufst, dann musst du nichts bezahlen.
    Wenn du ihn aus Spaß anrufst, dann kann es passieren, dass du Strafe zahlen musst.

    Lösung

    Es gibt zwei Nummern für den Notruf: Unter der 112 erreichst du die Feuerwehr und den Rettungsdienst, unter der 110 erreichst du die Polizei. Solltest du die Nummern verwechseln, wirst du sofort weiterverbunden.

    Die Notrufnummern sind kostenlos. Du kannst sie also auch ohne Guthaben anrufen. Du solltest sie nie aus Spaß wählen, da du sie so für Menschen blockierst, die wirklich Hilfe brauchen. Außerdem könnte das für deine Eltern sehr teuer werden.