30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Alltag bei der Polizei

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Lucy lernt 5 Minuten 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

  • Lucy übt 5 Minuten 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

  • Lucy stellt fragen 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden

Bewertung

Ø 4.3 / 51 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Wissenswelt
Alltag bei der Polizei
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Grundlagen zum Thema Alltag bei der Polizei

Inhalt

Die Polizei – für Kinder erklärt

Weißt du schon, in welchem Beruf du später einmal arbeiten möchtest? Vielleicht interessiert dich die Arbeit bei der Polizei. Doch was genau macht die Polizei eigentlich? In diesem Text bekommst du viele interessante Informationen hierüber.

Wo arbeitet eine Polizistin oder ein Polizist?

Als Polizistin oder Polizist kann man an vielen verschiedenen Orten arbeiten, je nachdem zu welcher Abteilung man gehört. Manche Polizistinnen und Polizisten verbringen die meiste Zeit am Schreibtisch, andere fahren mit dem Auto Streife in Dörfern und kleineren Städten oder nutzen ein Motorrad oder ein Pferd für ihren Einsatz in der Großstadt. Wieder andere besuchen Grundschulen und führen die Verkehrserziehung durch. Es kommt ganz auf die einzelnen Aufgabenbereiche an. Hast du in der Grundschule schon darüber gesprochen, welche Aufgaben die Polizei hat?

Wie sieht der Alltag einer Polizistin oder eines Polizisten aus?

Auch die Aufgabenbereiche und der Alltag einer Polizistin oder eines Polizisten können ganz unterschiedlich aussehen. Im Folgenden findest du eine Übersicht über verschiedene Aufgabenbereiche:

  • Die Schutzpolizei kümmert sich beispielsweise darum, dass auf den Straßen alles seine Ordnung hat. Sie verteilt Strafzettel für falsch geparkte Autos oder zu schnelles Fahren. Bei einem Verkehrsunfall sperrt die Polizei die Straße ab und sichert den Unfallort.
  • Die Kriminalpolizei fahndet, also sucht, nach Verbrecherinnen und Verbrechern, ermittelt bei Straftaten und schlichtet Konflikte.
  • Die Bereitschaftspolizei sorgt zum Beispiel bei Demonstrationen und großen Sportveranstaltungen für Ordnung.
  • Die Hubschrauberstaffel steht bereit für Noteinsätze, bei denen es schnell gehen muss. Außerdem unterstützen sie beispielsweise die Suche nach Vermissten.
  • In der Hunde- und Reiterstaffel werden ausgewählte Pferde und Hunde speziell ausgebildet, die dann mit den Polizistinnen und Polizisten gemeinsam im Einsatz sind.

Arbeitsbereiche der Polizei

Neben diesen Aufgabenbereichen gibt es auch die Bundespolizei, das Bundeskriminalamt, Spezialeinheiten wie das Spezialeinsatzkommando (SEK) und die Wasserschutzpolizei. Darüber hinaus arbeitet die Polizei auch mit anderen Ländern zusammen.

Wie wird man Polizistin oder Polizist?

Es gibt verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten: Je nachdem in welchem Bereich man später arbeiten möchte, absolviert man entweder ein Studium oder eine Ausbildung. Für die Arbeit bei der Polizei sind bestimmte Fähigkeiten wichtig. Dazu zählt zum Beispiel, dass angehende Polizistinnen und Polizisten kommunikativ, belastbar, sportlich und teamfähig sein sollten. In manchen deutschen Bundesländern braucht man außerdem ein sehr gutes Sehvermögen, ein Schwimmabzeichen und gute Schulnoten.

Steckbrief: Beruf Polizei – für Kinder erklärt

Polizei
Was bedeutet das Wort Polizei? Polis kommt ursprünglich aus dem Altgriechischen und bedeutet Stadt oder Staat.
Wie lange dauert die Ausbildung? Je nach Dienstgrad und Ausbildungsform (Studium oder Ausbildung) beträgt die Dauer zwischen zwei und drei Jahren.
Was sind die Aufgaben der Polizei? Die Polizei klärt Verbrechen auf, sorgt für Sicherheit und übernimmt viele weitere Spezialaufgaben.
Was bedeuten die Sterne auf den Polizeiuniformen? Sie stehen für die verschiedenen Dienstgrade.

Bei sofatutor findest du weitere Übungen und Arbeitsblätter zum Thema Polizei – für Kinder erklärt. Interessierst du dich auch für andere Berufe, zum Beispiel für die Aufgaben der Feuerwehr? Versuche doch einmal, selbst einen Berufssteckbrief zur Arbeit bei der Feuerwehr zu erstellen.

Transkript Alltag bei der Polizei

Polizeieinsatzzentrale München an einem Freitag. Hier treffen alle Anrufe ein, die über die 110 angewählt werden. Unfälle, Delikte, Gewalttaten, alle Notrufe werden hier entgegengenommen und an die jeweiligen Einsatzkräfte weitergegeben. Es ist 7:00 Uhr am Morgen, Normalbetrieb. Durchschnittlich gehen in der Einsatzzentrale etwa 2500 Anrufe am Tag ein, das heißt etwa alle zwei Minuten wird ein Einsatz gefahren. Die Anforderungen an die Polizei steigen ständig. Nur durch die ausgefeilte Technik der Einsatzzentrale kann die hohe Zahl der Einsätze von den Beamten vernünftig koordiniert werden. „Leblose, männliche Person. Die Kollegen sind vor Ort.“ „Mendelstraße 33 in München”, „Der Notarzt kommt.“ „Okay. Danke.“, „Wiederhören.“, „Wiederhören.“. Routinefahrt durch die Innenstadt. Neugierig umringt eine Schulklasse das Polizeiauto, Passanten fragen nach dem Weg. Auskunft geben, den Weg weisen, die freundlichen Polizisten helfen gern. „Da ist doch das alte Rathaus, vorne durch den Torbogen. Die Straße danach gleich links und die zweite Straße rechts. Und dann stehen Sie direkt vor dem Hofbräuhaus.“ Nach Einbruch der Dämmerung trifft die Streife in der Stadtmitte auf eine leichtsinnige Skaterin. „Hallo. Grüß Gott.“ „Grüß Gott. Warum wir Sie jetzt aufhalten, werden Sie jetzt denken.“ „Ja.“ „Und zwar folgendes, mit Ihren Inlineskatern dürfen Sie hier auf der Straße nicht fahren. Das ist ein Sportgerät und da müssen Sie auf dem Gehweg fahren.“ „Ja. Tut mir leid, das habe ich nicht gewusst.“ „Und da müssen Sie auch aufpassen, dass Sie keine anderen Personen, die dort zu Fuß unterwegs sind, behindern oder vielleicht gefährden oder so etwas.“ „Okay.“ „Aber da fahren Sie wesentlich sicherer. Allein schon, weil es jetzt sehr dunkel wird und Sie recht dunkel gekleidet sind, und man sieht Sie auch nicht so.“ „Ja, stimmt.“ Die Reiterstaffel ist eine eigene Dienststelle. Wer hier arbeitet, muss sich mit Pferden auskennen und mit Tieren gut umgehen können. Pferd und Reiter sind ein Team. Dies aber nur nach langem Training und viel Geduld. Die hochgewachsenen Wallache sind nicht schreckhaft. Sogar ein Pistolenschuss lässt die Pferde kalt. Vor den großen Tieren haben die meisten Menschen Respekt und treten eher einen Schritt zurück. Das macht die Pferde besonders geeignet für den Einsatz bei Großveranstaltungen. Die Kollegen von der Reiterstaffel haben ihre Wallache sicher in der Pferdeanhänger verladen. Nun sind sie bereit für den Großeinsatz bei einem internationalen Fußballspiel heute Abend. „Abwehr von Mehrfachangriffen. Wir machen jetzt eine Kombination vor. Ich erkläre es nachher in Detailschritten und dann üben wir die alle gemeinsam.“ Um fit für den Polizeialltag zu sein, müssen die Polizisten regelmäßig trainieren. In der Turnhalle werden die wichtigen Griffe und Bewegungsabläufe für den Einsatz draußen geübt. „Stock in der linken Hand, wir treten seitlich von hinten an unser Gegenüber heran. Fischen mit dem Short End die Hand, Griff mit der rechten Hand an Short End, Übernahme in die Ellbogenbeuge, Hebel kommt, über die Schulter zu Boden führen.“ Zimperlich geht es hier nicht zu, hartes Training gehört dazu. Bei der Polizei absolvieren Frauen und Männer die gleiche Ausbildung.

2 Kommentare

2 Kommentare
  1. ich wusste es sogar nicht was sie anähernd so dinge machen

    Von Alex, vor etwa 2 Monaten
  2. sehr gut und ist auch toll super gut spitze

    Von Chinedu D., vor fast 6 Jahren

Alltag bei der Polizei Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Alltag bei der Polizei kannst du es wiederholen und üben.
  • Was macht die Polizei? Nenne.

    Tipps

    Um Feuer kümmert sich die Feuerwehr.

    Große Veranstaltungen werden von der Polizei beaufsichtigt und geordnet.

    Lösung

    Polizisten machen viel mehr, als man auf den ersten Blick sieht. Sie erhalten die Notrufe der Menschen und fahren dorthin. Die Polizei arbeitet oft zusammen mit der Feuerwehr. Bei Verkehrsunfällen kümmert sich die Feuerwehr dann um die kaputten Autos und das Retten der Personen. Die Polizei prüft dabei, wie der Unfall zustande kam.

    Auch bei großen Sportveranstaltungen oder Konzerten ist oft die Polizei dabei und sorgt dafür, dass niemand verletzt wird.

  • Warum reiten einige Polizisten auf Pferden? Erkläre.

    Tipps

    Polizisten auf Pferden kommen bei Fußballspielen zum Einsatz.

    Die Polizeipferde müssen sehr entspannt sein, damit sie sich vor den vielen Menschen nicht erschrecken.

    Lösung

    Die Reiterstaffel ist eine spezielle Einheit der Polizei. Die Polizisten müssen sich viel um ihre Pferde kümmern und sie ausbilden. Pferde fliehen von Natur aus vor Gefahr. Polizeipferde dürfen sich nicht so verhalten. Sie müssen auch durch die Menge gehen, wenn die Leute laut und aggressiv sind. Das braucht besondere Pferde und viel Zeit.

  • Welche Aufgaben haben Polizisten? Benenne.

    Tipps

    Wenn Polizisten im Auto durch die Stadt fahren und nach dem Rechten schauen, dann nennt man das Streife fahren.

    Wenn an Kreuzungen Ampeln ausfallen, müssen Polizisten den Verkehr regeln.

    Lösung

    Die Polizei hat viele Aufgaben. Dabei achtet sie darauf, dass Gesetze eingehalten werden.

    • Man kann sie zur Hilfe rufen, wenn es gefährlich wird.
    • Die Polizei ist auch für den Verkehr verantwortlich.
    • Auf großen Veranstaltungen, wie Festen und Demonstrationen, sieht man viele Polizisten.

  • Wofür werden die genannten Gegenstände von der Polizei genutzt? Ordne zu.

    Tipps

    Ein Polizeiauto hat oben Lichter. Diese werden angemacht, wenn die Polizei schnell zu einem Notfall muss.

    Handschellen sind moderne Fesseln. Damit kann man seine Hände nicht mehr richtig bewegen.

    Lösung

    Damit die Polizei ihre Aufgaben erfüllen kann, braucht sie Hilfsmittel. Einige davon tragen die Polizisten an ihrem Gürtel. Dazu gehören Handschellen, ein Knüppel, das Funkgerät und auch die Waffe.

    Mit dem Polizeiauto kommen die Polizisten schnell dorthin, wo sie gebraucht werden. Wenn sie das Blaulicht und die laute Sirene anschalten, muss jedes Auto sie vorbeilassen.

  • Welche der gezeigten Personen ist ein Polizist? Erkenne.

    Tipps

    Polizisten tragen eine Uniform. Dazu gehört auch ein Mütze.

    Die Uniform der Polizisten ist blau.

    Lösung

    Viele Berufe kannst du an der Kleidung erkennen. Ein Feuerwehrmann hat eine ganz andere Uniform als ein Polizist. Die Berufsbekleidung erfüllt immer einen Zweck. Der Gärtner trägt deswegen robuste Hosen und einen Hut zum Schutz vor der Sonne. Polizisten haben eine blaue Uniform und tragen Waffen zum Schutz, ein Funkgerät und Handschellen mit sich.

    Früher war die Uniform der Polizisten grün. Seit 2016 tragen aber alle Polizisten eine blaue Uniform.

  • Welche Eigenschaften sollte ein Polizist haben? Entscheide.

    Tipps

    Polizisten sollten immer erst eine friedliche Lösung versuchen.

    Wenn das nicht möglich ist, muss sich ein Polizist auch wehren können.

    Lösung

    Der Dienst bei der Polizei stellt besondere Anforderungen.

    • Der Polizist muss gut mit Menschen arbeiten können.
    • Außerdem muss er auch die Gesetze gut kennen. Diese sollen die Polizisten ja durchsetzen.
    • Der Polizist muss auch körperlich fit sein. Im Einsatz kann es ja schließlich dazu kommen, dass jemand nicht mit der Polizei zusammenarbeiten will.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.590

sofaheld-Level

5.907

vorgefertigte
Vokabeln

10.813

Lernvideos

44.029

Übungen

38.725

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden