30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Polizei

Die Polizei klärt am Tatort des Verbrechens auf, indem sie Fingerabdrücke überprüft und Spürhunde einsetzt.

Aufgaben der Polizei

Weißt du eigentlich, wer dir hilft, wenn du zum Beispiel einen Unfall hattest oder jemand in Gefahr ist? In solchen Fällen kannst du immer die Polizei anrufen. Die Telefonnummer der Polizei ist die 110. Während du dem Mitarbeiter in der Leitstelle alle wichtigen Informationen mitteilst, machen sich die Polizisten schon auf den Weg zu dir. Aber die Polizei hilft nicht nur bei Unfällen. Bei großen Veranstaltungen, wie zum Beispiel Fußballspielen oder Demonstrationen, achten sie auf die Sicherheit. Sie werden auch zu Verbrechen, wie zum Beispiel Einbruch, Diebstahl, Körperverletzung, Entführung oder Mord, gerufen. Um solche Verbrechen aufzuklären, ermitteln Polizisten unter anderem am Tatort des Verbrechens. Der Tatort ist der Ort, an dem das Verbrechen stattgefunden hat.

Polizeiauto.jpg

Am Tatort

Ermittelt die Polizei am Tatort, muss sie auf jede kleine Spur achten. Sie suchen zum Beispiel nach Fingerabdrücken auf Gegenständen und Oberflächen. Damit kann man den Täter oft überführen. Denn jeder Mensch hat einen anderen Fingerabdruck. Auch Schuhabdrücke sind sehr interessant für die Polizei. Daran lässt sich oft die Marke und das Modell des Schuhs erkennen. An Sträuchern und Ästen bleiben oft Fasern und Haare des Täters hängen. Diese kann die Polizei dann unter dem Mikroskop vergrößern und untersuchen. Damit die Polizisten nicht ihre eigenen Spuren am Tatort verteilen, tragen sie Schutzkleidung. Manchmal hinterlassen die Täter aber auch Spuren, die für das Auge nur schwer zu erkennen sind. Dann kommen Spürhunde zum Einsatz. Sie können Spuren des Täters riechen. So kann die Polizei im besten Fall den Täter schnell finden und festnehmen.

Handschellen.jpg

Im Einsatz

Die Polizei hat viele verschiedene Möglichkeiten, um sich im Einsatz fortzubewegen. Bestimmt hast du schon oft Polizisten im Polizeiauto gesehen. Wenn sie zu einem Einsatz fahren, schalten sie die Sirene und das Blaulicht an. So wissen alle anderen Autos, dass sie zur Seite fahren müssen. Polizisten können aber auch mit dem Motorrad oder mit dem Fahrrad unterwegs sein. Bei Demonstrationen sieht man Polizisten oft auf Pferden. Sie können sich in der Masse von Menschen besser bewegen. Um in dieser Situation ruhig zu bleiben, müssen die Polizisten mit den Pferden lange trainieren. Manchmal muss die Polizei aber auch zu Fuß gehen, zum Beispiel in engen Gassen oder Parks. Es gibt auch eine Polizei auf dem Wasser. Sie ist natürlich mit dem Schiff unterwegs.

Wie du siehst, hat die Polizei viele Aufgaben und immer sehr viel zu tun. Du solltest die Polizei niemals nur zum Spaß anrufen. Sonst kann die Polizei nicht denen helfen, die wirklich Hilfe benötigen. Wenn du dir aber einmal nicht sicher bist, dann solltest du auf jeden Fall die Polizei anrufen.