30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Tiere im Wald – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Tiere im Wald

In diesem Video lernst du ein paar Waldtiere genauer kennen. Du wirst erfahren, warum der Uhu so einen seltsamen Namen hat und wie weit er seinen Kopf drehen kann. Außerdem lernst du einiges über den Hirschkäfer, das Reh und das Eichhörnchen. Dir wird auch erklärt, was diese Tiere essen und welche besonderen Eigenschaften sie haben.
Aufgabe:
Der Wald ist das Zuhause von unzähligen Tierarten. Viele verstecken sich gut und man muss ein bisschen Geduld mitbringen, um sie zu Gesicht zu bekommen. Geh in den Wald und schau, welche Tiere du entdecken kannst! Nimm Notizblock und Stift mit, damit du alle Tiere aufschreiben kannst, die du findest. Wenn du den Namen nicht kennst, dann versuche das Tier aufzuzeichnen. Achte bei deinem Waldbesuch darauf, dass du den Lebensraum der Tiere nicht zerstörst!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Welche Beschreibung passt zu welchem Tier? Erkläre.
Was weißt du über die Tiere des Waldes? Beschreibe sie.
Was fressen diese Tiere hauptsächlich? Bestimme.
Welches Tier stellt sich hier vor? Höre genau hin.
Wie werden diese Tiere genannt? Benenne sie.
Was ist der Unterschied zwischen Winterschlaf und Winterruhe? Erkläre.