30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Zahlen bis 1000 ordnen – Einführung

Bewertung

Ø 4.1 / 90 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Mathe Grundschulteam
Zahlen bis 1000 ordnen – Einführung
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Zahlen bis 1000 ordnen – Einführung

In diesem Video lernst du, Zahlen in eine Reihenfolge zu bringen. Das bedeutet, festzustellen, welche Zahlen kleiner sind als andere oder auch welche Zahlen größer sind als andere. Einige Regeln sind fast selbstverständlich, z.B. dass eine zweistellige Zahl kleiner ist als eine dreistellige. Andere Regeln lassen sich aber auch schnell lernen, so dass du Zahlen bis 1000 ganz leicht ordnen kannst.

Transkript Zahlen bis 1000 ordnen – Einführung

Hallo, schön, dass du da bist!

Schau mal, was für ein Chaos in Nikos Zimmer herrscht. In der Unordnung konnte Niko gestern sein Matheheft nicht finden und konnte es nicht mit in die Schule nehmen. Das war natürlich nicht so gut. Ordnung ist bei Zahlen genau so wichtig! Heute geht es deswegen um das Thema: Ordnen von Zahlen nach ihrer Größe.

Was Ordnung bei Zahlen bedeutet, wollen wir uns jetzt gemeinsam ansehen. Ordnen heißt, die Zahlen nach ihrer Größe in eine Reihenfolge zu bringen. Das bedeutet festzustellen, welche Zahlen kleiner sind als andere oder auch welche Zahlen größer sind als andere. Eines steht fest: Jede einstellige Zahl ist kleiner als jede zweistellige. Jede zweistellige Zahl ist kleiner als jede dreistellige. Jede dreistellige Zahl ist kleiner als jede vierstellige. Hierzu gibt es den ersten Merksatz: Die Zahl, die mehr Stellen hat, ist die größere. Jetzt gibt es aber innerhalb der einstelligen, zweistelligen und , dreistelligen Zahlen auch noch eine Reihenfolge: So gilt: 3>2; 78 ? 56 und 131? 123 Weißt du, wie man das feststellt? Auch hierzu gibt es einen einfachen Merksatz. Haben zwei Zahlen gleich viele Stellen, so ist diejenige die größere, die an gleicher Stelle als erste die größere Ziffer hat. Sieh dir das an: 78 ? 56, denn die 78 an der ersten Stelle – an der Zehnerstelle – die größere Ziffer. 131 ? 123, denn die 131 hat an der zweiten Stelle – auch an der Zehnerstelle – die größere Ziffer. Die erste Stelle ist gleich groß!

Üben wir jetzt einigen Aufgaben Ordne die Zahlen von klein nach groß! 354, 67, 926, 85, 263, 59, 745, 84 Zunächst sehen wir uns die zweistelligen Zahlen an, weil diese kleiner sind als die dreistelligen. Innerhalb der zweistelligen müssen wir eine Ordnung herstellen. 59 ? 67 ? 84 ? 85 Hier vergleichst du zunächst die Zehnerstellen. Die kleinste davon ist die 5, dann die 6, dann die 8, die zwei Mal auftritt. Bei 84 und 85 entscheidet dann die Einerstelle darüber, welche Zahl die kleinere ist. Weil 4 ? 5, ist 84 ? 85. Jetzt sind die dreistelligen dran 263 ? 354 ? 745 ? 926 Hier vergleichst du die Hunderterstellen. Die kleinste davon ist 2, dann kommt die 3, dann die 7 und dann die 9. Jetzt die ganze Lösung: 59 ? 67 ? 84 ? 85 ? 263 ? 354 ? 745 ? 926

Machen wir mit einer anderen Übung weiter. Sie lautet: Stelle aus den Ziffern 1, 2 und 3 alle möglichen dreistelligen Zahlen zusammen und ordne sie von groß nach klein! Tipp: Es gibt 6 mögliche Zahlen. Hier sind sie: 123, 132, 213, 231, 312, 321 Wenn du jetzt ganz genau hinsiehst, wirst du merken, dass ich sie hier schon geordnet hingeschrieben habe, allerdings von klein nach groß. Vielleicht hast du die sechs Zahlen in einer anderen Reihenfolge. Das ist überhaupt kein Problem, denn ordnen müssen wir sie beide noch ein mal . Wir sollen die Zahlen ja von groß nach klein ordnen. Du musst nur noch die Zahlen von hinten nach vorne aufschreiben und schon ist die Aufgabe gelöst. Das Ordnen läuft wieder gleich ab. Zunächst Schauen wir nach den größten Hunderterziffern. Das ist die 3. Sie taucht 2 mal auf. Schau dir bei den beiden Zahlen nun die Zehner an. Du siehst bestimmt, dass 2 größer ist als 1. Deshalb ist 321 größer als 312. Als nächstes Pärchen betrachtest du dann die Zahlen, die eine 2 an der Hunderterstelle haben. Bei diesen zwei Zahlen siehst du dann, dass 231 größer ist als 213. Vergleichst du nämlich die Zehnerstelle, wirst du merken, dass 3 größer als 1 ist. Am Schluss betrachtest du dann noch die beiden letzen Zahlen. Hier stellst du bestimmt schon ohne große Schwierigkeiten fest, dass 132 größer als 123 ist. Dann bist du fertig mit sortieren. Das Ergebnis lautet: 321 ? 312 ? 231 ? 213 ? 132 ? 123

Merke dir also Für das Ordnen von Zahlen: Die Zahl, die mehr Stellen hat, ist die größere. Haben zwei Zahlen gleich viele Stellen, so ist diejenige die größere, die an gleicher Stelle als erste die größere Ziffer hat. Niko weiß jetzt, dass Ordnung nicht nur in seinem Zimmer, sondern auch bei den Zahlen sehr wichtig ist. Darum will er jetzt auch gleich aufräumen. Tschüss!

15 Kommentare

15 Kommentare
  1. für mich

    Von Delija Jana, vor 11 Monaten
  2. das Video ist sehr hilfreich

    Von Delija Jana, vor 11 Monaten
  3. Ich finde es sehr super gut dass sie /er lesen und rechnen

    Von Mai P., vor mehr als einem Jahr
  4. ICH FINS NICHT SCHELECHT

    Von Deleted User 982336, vor mehr als einem Jahr
  5. cool

    Von Ani 3, vor mehr als einem Jahr
Mehr Kommentare

Zahlen bis 1000 ordnen – Einführung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Zahlen bis 1000 ordnen – Einführung kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Zahl ist die kleinste, welche die größte? Bestimme.

    Tipps

    Denke an den Merksatz: Die Zahl, die mehr Stellen hat, ist die größere.

    Lösung

    Jede Zahl besteht aus einer oder mehreren Ziffern. Die Ziffern geben dir darüber Auskunft, wie groß oder klein eine Zahl ist. Bei den Zahlen 4,28,163,5790 musstet du darauf achten, wie viele Stellen die Zahl hat.

    Denn der Merksatz heißt: Die Zahl, die mehr Stellen hat, ist die größere.
    Dadurch ist die Zahl 5790 die größte Zahl. Sie hat 4 Stellen und ist somit die größte Zahl. Die 4 hat nur eine Stelle und ist somit die kleinste Zahl.

  • Welche Regeln werden beim Ordnen von Zahlen benutzt? Benenne.

    Tipps

    560 und 650.

    Beide Zahlen haben gleich viele Stellen. Welche ist die größere?

    Lösung

    Beim Ordnen von Zahlen gibt es zwei Regeln:

    • Die Zahl, die mehr Stellen hat, ist die größere.
    • Haben zwei Zahlen gleich viele Stellen, so ist diejenige die größere, die an gleicher Stelle als erste die größere Ziffer hat.
    Zum Beispiel: 460 > 450

    Die Zahl 460 ist größer. Sie hat zwar gleich viele Stellen wie die Zahl 450, jedoch besitzt sie an der zweiten Stellen die größere Ziffer. An der Zehnerstelle steht eine 6 und 6 > 5.

  • Wie lautet die Reihenfolge? Ordne ein.

    Tipps

    Die kleinste Zahl hat die wenigsten Stellen. Die größte Zahl die meisten Stellen.

    Haben zwei Zahlen gleich viele Stellen, so ist diejenige die größere, die an gleicher Stelle als erste die größere Ziffern hat.

    Lösung

    Hier musstest du beide Merksätze anwenden.
    Um die Zahlen zu ordnen, suchst du dir zuerst die Zahl mit den wenigsten Stellen, die Zahl 65.

    Danach die Zahlen mit drei Stellen. Hier gibt es sechs Zahlen, die dreistellig sind. Somit musst du nach der größten Ziffer an gleicher Stelle schauen. Die Zahlen 234 und 245 haben an erster Stelle die Ziffer 2. Diese zwei Zahlen sind somit kleiner als die anderen 4 dreistelligen Zahlen.

    Jetzt schaust du dir an, welche Ziffer an der Zehnerstelle bei den Zahlen 234 und 245 größer ist. Die 4 ist größer als die 3. Somit ist die 245 größer als die Zahl 234.

    Das gleiche führst du bei den Zahlen 578 und 579 durch. Hier ist die letzte Stelle unterschiedlich. Die Zahl 579 ist größer als die 578.

    Das gleiche gilt für die Zahlen 888 und 890. Hier ist die zweite Stelle der Zahl 890 größer als die der Zahl 888. Zuletzt folgt dann die vierstellige Zahl. Die 1000 ist die größte Zahl.

    65 < 234 < 245 < 578 < 579 < 888 < 890 < 1000.

  • Welche dreistelligen Zahlen kannst du aus den Ziffern 3,5,6 bilden? Bestimme.

    Tipps

    Es sind 6 mögliche Zahlen.

    Am besten schreibst du dir die Zahlen auf ein Blatt Papier und ordnest Sie von klein nach groß.

    Lösung

    Es gibt 6 mögliche Zahlen.
    Um keine zu vergessen, beginne mit der kleinsten Ziffer. Das ist die 3. Nun schreibe einmal die Zahl 3 mit der 5 und der 6 und einmal mit der 6 und der 5. Du erhältst die Zahlen 356 und 365.

    Jetzt machst du das gleiche mit der Zahl 5. Du erhältst die Zahlen 563 und 536.

    Und zuletzt führst du dasselbe mit der Zahl 6 durch. Du erhältst die Zahlen 635 und 653.

    Jetzt musst du die Zahlen nur noch von klein nach groß ordnen:
    356 < 365 < 536 < 563 < 635 < 653.

  • Welche Zahl ist größer/kleiner? Ergänze.

    Tipps

    Haben zwei Zahlen gleich viele Stellen, so ist diejenige die größere, die an gleicher Stelle als erste die größere Ziffern hat.

    Lösung

    Mit > und < zeigst du, ob eine Zahl größer oder kleiner als die andere Zahl ist. Das Krokodil hilft dir dabei, die Zeichen nicht durcheinander zu bringen. Denke dabei einfach daran, dass das Zeichen > und < das Maul des Krokodils ist. Dabei gilt: Das Krokodil frisst immer die größere Zahl.

  • Welches ist die kleinste dreistelligen Zahl? Vergleiche.

    Tipps

    Um die kleinste Zahl zu bekommen, beginne mit der kleinsten Ziffer.

    Lösung

    Pia hat tatsächlich gewonnen. Aus ihren Zahlen konnte sie die kleinste Zahl bilden. Denn die Ziffern 2 und 3 hatten Pia und Joshua gleich. Entscheidend war somit die letzte Ziffer. Joshua hatte die Ziffer 6, welche größer als die 5 von Pia.

    Um die kleinste Zahl zu bilden, musst du die kleinste Ziffer nach vorne schreiben und die größte Ziffer nach hinten.

    Joshua hatte also die Zahl 236 und Pia hatte die Zahl 235.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.800

Lernvideos

44.121

Übungen

38.769

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden