30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Plusaufgaben – Einführung 05:05 min

Textversion des Videos

Transkript Plusaufgaben – Einführung

Hallo!

Heute lernen Lilli und Niko die Plusaufgaben kennen. Möchtest du das auch lernen oder die Plusaufgaben einfach nochmal wiederholen, dann bist du in diesem Video genau richtig! Hier wird das Thema PLUSAUFGABEN behandelt. Plusaufgaben sind ganz wichtige Rechnungen in der Mathematik. Dein ganzes Leben wirst du Plusaufgaben benutzten und ausrechnen. Um diese Aufgaben lösen zu können, solltest du die Zahlen Eins bis Zehn kennen. Und du solltest einer bestimmten Anzahl von Dingen die passende Ziffer zuordnen können. Zum Beispiel liegen hier Bananen. Kannst du sagen, wie viele Bananen hier liegen? Genau! Es sind Vier! Eins, zwei, drei, vier!

Kannst du sagen, wie viele Äpfel hier liegen? Sehr gut, es sind sieben. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben!

Wenn du das kannst, ist die wichtigste Voraussetzung erfüllt, um mit Plusaufgaben rechnen zu können. Hier haben wir jetzt sieben Äpfel liegen. Nun lege ich hier noch mal zwei Äpfel dazu. Insgesamt habe ich hier jetzt neun Äpfel liegen. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben ... acht, neun! Wenn ich also sieben Äpfel habe und zwei dazu lege, habe ich insgesamt neun Äpfel! Die Mathematiker sind keine Freunde von langen Wörtern. Deshalb benutzen sie für das Wort „dazulegen“ das Wort „Plus“ und dafür haben sie dieses ... Zeichen! ... Wenn wir nun unser Beispiel mit den Äpfeln in der Mathematikersprache umformulieren, dann heißt es: Sieben plus Zwei. Und Sieben plus Zwei ergibt Neun. Auch hier sagen die Mathematiker etwas anderes. Sie sagen „ist gleich“ oder einfach nur „gleich“. Und für „gleich“ haben sie sich dieses Zeichen ausgedacht. Also: Sieben plus Zwei gleich Neun! Sehen wir uns doch noch ein zweites Beispiel an. ... Zu diesen Kirschen lege ich nochmal einige Kirschen dazu. Wie heißt nun die Aufgabe und ... noch viel spannender, was ist das Ergebnis? Wie viele Kirschen haben wir insgesamt liegen. (?) Links liegen vier Kirschen. Eins, zwei, drei, vier! Und dazu kommen nochmal drei. Eins, zwei, drei. In der Mathematikersprache heißt die Aufgabe also Vier plus Drei. Und um anzudeuten, dass jetzt das Ergebnis kommt, setzen wir hier noch ein Gleichzeichen hin. Und was ist das Ergebnis? Wie viel ergibt vier plus drei? Genau, vier plus drei gleich sieben! Wir können ja zur Überprüfung nochmal die Kirschen zählen. ... Eins, Zwei, Drei, Vier, ... Fünf, Sechs, Sieben. Sehr gut. Vier plus Drei gleich Sieben. Das ist richtig! Lilli und Niko wissen jetzt was Plusaufgabe sind. Niko fasst noch ein zusammen: Mit Plusaufgaben berechnet man Dinge, die zusammen geführt (gezählt) werden, wie zum Beispiel unsere Kirschen. Und für Plus steht dieses Kreuz. Das ist eigentlich einfach!

11 Kommentare
  1. ist echt gut für Anfänger super erklärt

    Von Lea Wolter, vor 4 Monaten
  2. Hallo Sa Tabi,
    dieses Video ist für den Beginn der ersten Klasse gedacht. Und da kommt es sehr auf die Vorbildung der Kinder an, ob Zahlen und Plusaufgaben schon bekannt sind oder nicht. Schaue dich doch gerne bei unseren anderen Videos mal um.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  3. alter das ist zu leicht für die Kinder … :3 also das kann beschtimmt ein kindergarten Kind

    Von Sa Tabi, vor 5 Monaten
  4. Hallo Dajkaramba,
    wir würden uns sehr über deine Verbesserungsvorschläge freuen! Nenne uns doch gerne die Aufgaben, die du besonders schwer fandest.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 6 Monaten
  5. su shwehr di aufgahben kan man net macheh

    Von Dajkaramba, vor 6 Monaten
  1. Hallo Bianca,
    wir haben an diesem Video eine Übung mit 5 Aufgaben so wie an den meisten unserer Videos.
    Unter der Überschrift (hier: Plusaufgaben -Einführung) kannst du auf das Feld 'DIE ÜBUNG' klicken. Dann öffnet sich die interaktive Übung. Mehr Übungen können wir zu einem einizigen Video leider nicht anbieten.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 6 Monaten
  2. Die Erklärungen sind super, aber ich finde es ein viel zu wenig Aufgaben, bei denen die kinder das üben können

    Von Boettcher Bianca, vor 6 Monaten
  3. Super erklärt! Man kann es auch schön abzählen! Echt ideal für Anfänger usw !!!🤗

    Von Johanna Queck, vor mehr als einem Jahr
  4. :-)

    Von Helge Cassens, vor fast 2 Jahren
  5. lol

    Von Heinicke Otting 1, vor etwa 2 Jahren
  6. omg

    Von Edgar 2, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare

Plusaufgaben – Einführung Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Plusaufgaben – Einführung kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Aufgaben sind Plusaufgaben?

    Tipps

    Lilli ist ein Plus-Zeichen.

    Plusaufgaben erkennst du an dem Plus-Zeichen.

    Für Geteilt-Aufgaben verwendest du dieses Zeichen.

    Für Mal-Aufgaben schreibe einen Punkt.

    Hier siehst du ein Minus-Zeichen.

    8 - 5 ist eine Minus-Aufgabe.

    Lösung

    Plusaufgaben sind sehr wichtig.

    Plusaufgaben erkennst du an dem Zeichen: +.

    Hier siehst du zwei Beispiele für Plusaufgaben:

    • 3 + 2,
    • 2 + 4.
    Und was kommt bei diesen Aufgaben als Ergebnis heraus?

    Nimm mal drei Äpfel und tue zwei weitere dazu. Wie viele Äpfel hast du nun? Es sind 5 Äpfel. Das schreibst du so:

    3 + 2 = 5.

  • Wie werden zwei Zahlen zusammengerechnet?

    Tipps

    Lilly ist ein Plus-Zeichen! Das wirst du nun bestimmt nicht mehr vergessen.

    Mathematiker verwenden für das Ergebnis ist oder ergibt ein bestimmtes Zeichen. Das kannst du hier sehen.

    Wir nennen das Zeichen „Gleichheitszeichen“.

    Lösung

    In dem Bild ganz oben siehst du 7 Äpfel. In dem zweiten Bild sieht man 2 Äpfel.

    Dann legen wir die 7 Äpfel und die 2 Äpfel zusammen. So erhältst du 9 Äpfel.

    Mathematiker schreiben gerne alles sehr kurz: dazu legen schreiben sie mit dem Pluszeichen +.

    Zusammen sind das 9 Äpfel.

    Auch hierfür haben die Mathematiker das Zeichen =.

    Du kannst die Aufgabe mit den Äpfeln so schreiben:

    7 + 2 = 9.

  • Wie rechnest du die Kirschen zusammen?

    Tipps

    Zähle die Kirschen ganz links: Trage diese Anzahl ganz links ein.

    Du legst zu den Kirschen links die in der Mitte dazu.

    Die Mathematiker schreiben statt „dazu tun“ oder „dazu legen“ ein +.

    Dann schreibst du die Anzahl der Kirschen in der Mitte auf.

    Zähle die Gesamtzahl der Kirschen.

    Vor Ergebnissen schreiben die Mathematiker das Gleichheitszeichen =.

    Lösung

    Wenn du zu vier Kirschen drei weitere dazu legst, hast du insgesamt sieben Kirschen.

    Diesen Satz schreiben Mathematiker anders:

    • Für „dazu legen“ verwenden sie das Zeichen + und
    • vor das Ergebnis schreiben sie das Gleichheitszeichen =.
    Du kannst diese Plusaufgabe so schreiben:

    4 + 3 = 7.

  • Wie viele Bananen sind es?

    Tipps

    Stelle dir vor, du hast 3 Bananen. Von einer Freundin bekommst du 3 Bananen dazu.

    Dann hast du 3 + 3 Bananen. Das kannst du ausrechnen:

    3 + 3 = 6.

    Die kleinste Lösung ist 4 und die größte 9.

    Lösung

    Plusaufgaben muss man im Leben oft rechnen. Was kommt bei diesen Plusaufgaben heraus?

    Das wollen wir einmal untersuchen:

    • 4 + 2 = 6
    • 8 + 1 = 9 Diese Aufgabe kannst du hier sehen.
    • 2 + 6 = 8
    • 5 + 4 = 9
    • 2 + 5 = 7
    • 1 + 3 = 4
  • Wo werden Plusaufgaben beschrieben?

    Tipps

    Wird etwas hinzugetan? Nein? Dann ist es auch keine Plus-Aufgabe.

    Wenn du zu 3 Bananen 2 dazu tust, hast du mehr als davor.

    Dies ist eine Plusaufgabe: 3 + 2.

    Kennst du das Ergebnis? Zusammen sind das 5 Bananen.

    Lösung

    Niko hat 9 Spielzeugautos und gibt seinem kleinen Bruder 5 davon ab. Das ist eine Minusaufgabe. Das kannst du an dem Wort „abgeben“ erkennen: 9 - 5.

    Paul bekommt von Lilli 3 Schokokäfer und von Niko 2 dazu. Dies ist eine Plusaufgabe. Die Zahl von Pauls Schokokäfern wird größer: 3 + 2.

    Lisa besitzt 3 Würfel. Sie bekommt von Niko 5 Würfel dazu. „Dazu tun“ weist darauf hin, dass dies eine Plusaufgabe ist: 3 + 5.

    Simon besitzt 8 Euro. Von diesen nimmt er 2 Euro weg für ein Eis. Simon „nimmt“ 3 Euro „weg“. Dies ist eine Minusaufgabe. Das Geld wird weniger: 8 - 3.

    Simon und Niko legen Äpfel zusammen: Simon hat 2 Äpfel und Niko 5. Dies ist wieder eine Plusaufgabe: 2 + 5.

  • Welche Plusaufgabe kannst du erkennen?

    Tipps

    Zähle jeweils die Schokokäfer. Dann kannst du beide Zahlen zusammenrechnen.

    Bist du dir unsicher? Dann kannst du die Schokokäfer auch einzeln zählen.

    Lösung

    Schaue dir die Bilder mit den Schokokäfern von links nach rechts an:

    • drei Schokokäfer plus fünf Schokokäfer dazu: 3 + 5
    • zwei Schokokäfer plus vier Schokokäfer dazu: 2 + 4
    • sieben Schokokäfer plus ein Schokokäfer dazu: 7 + 1
    • fünf Schokokäfer plus zwei Schokokäfer dazu: 5 + 2. Das kannst du hier im Bild sehen.