30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Geldbeträge wechseln 06:45 min

Textversion des Videos

Transkript Geldbeträge wechseln

Hallo! Heute lernen wir zwei dicke Brocken kennen. Nämlich diesen hier und diesen hier. Das sind die größten Geldscheine, die es gibt. Und heute lernen wir, wie man damit rechnet. Kommst Du mit, wenn Niko und Lilli gleich zur Bank gehen?Lilli und Niko bekommen jede Woche jeweils 3 € Taschengeld. Zum Geburtstag oder zu Weihnachten erhalten sie manchmal von Verwandten noch ein bisschen mehr Geld. Manchmal lassen sich Lilli und Niko ihre Münzen von ihren Eltern in Scheine wechseln. Beide haben sehr lange gespart. Der höchste Schein, den sie haben, ist der 100 € Schein. Heute wollen sie zur Bank gehen und all ihr Erspartes wechseln. Sie haben gehört, dass es auch 200 und 500 € Scheine gibt. Sie wollen sehen, ob ihr Geld reicht, um dafür einen von diesen großen Scheinen zu bekommen. Also ab zur Bank.Hier sind zur Erinnerung nochmal unsere Geldscheine: 5 €, 10 €, 20 €, 50 € und 100 €. Wenn man zwei 100 € Scheine hat, dann sind das 200 €. Dafür gibt es einen eigenen Schein. Der sieht so aus. 200 €. Für 200 € kann man zum Beispiel einen neuen Tischtennistisch kaufen. Wenn man fünf 100 € Scheine hat, dann sind das 500 €. Auch dafür gibt es einen eigenen Schein. Das ist eine ganze Menge Geld. Ein Computer kann zum Beispiel 500 € kosten. Bei der Bank leert Lilli ihre Sparbüchse. Das müssen wir erstmal sortieren. Hier haben wir 100er. 50er. 20er. 10er. Und 5er Scheine. Außerdem haben wir 2 € Münzen und 1 € Münzen.Also. Drei 100er sind: 3 * 100€ = 300€. Drei 50er sind: 3 * 50€ = 150€. Zwei 20er sind: 2 * 20€ = 40€. Vier 10er sind: 4 * 10€ = 40€. Dann hat Lilli noch einen 5er. Und noch 6€ in Münzen. Das ist eine große Plus-Aufgabe. 300€ + 150€ = 450€. 450€ + 40€ = 490€. 490€ + 40€ = 530€. 530€ + 5€ = 535€. 535€ + 6€ = 541€. Lilli hat 541€ gespart. Sie gibt dem Bankangestellten ihr Geld und bittet ihn, es für sie zu wechseln. Welchen großen Schein kann ihr der Bankangestellte jetzt geben? Lilli bekommt den 500€ Schein und dazu noch 41€ in zwei 20er Scheinen und eine 1€ Münze. Denn sie hat dem Bankangestellten ja 541€ gegeben. Beim Geldwechseln will man am Ende wieder den gleichen Betrag haben, wie zuvor. Man kauft nichts, sondern will sein Geld nur in anderen Scheinen oder Münzen haben.In der Zwischenzeit hat Niko schon sein Erspartes gezählt. Er hat 436€ gespart. Kriegt Niko auch einen 500€ Schein? Nein. Denn 436 sind weniger als 500. In welche großen Scheine kann Niko sein Erspartes wechseln lassen? Er bekommt zwei 200€ Scheine. Denn 2 * 200€ = 400 €. Aber Niko hat ja 436€. Also bekommt er zu den zwei 200€ Scheinen noch 36€ dazu. Dafür erhält er einen 20€ Schein, einen 10€ Schein, einen 5€ Schein und eine 1€ Münze. Jetzt hat er wieder 436€. Nur eben in einer anderen Aufteilung.Beim nach Hause gehen überlegen sich Niko und Lilli, wie viel Geld die beiden zusammen haben. Weißt Du es? 541€ + 436€. Zusammen haben sie 977€. Das sind fast 1000€. Niko und Lilli haben im Musikgeschäft ein gebrauchtes Klavier für 1000€ gesehen. Wenn sie zusammen bald 1000€ haben, können sie sich vielleicht das Klavier kaufen und Klavierunterricht nehmen. Heute hast Du den 200€ und den 500€ Schein kennengelernt und gesehen, wie man kleinere Scheine in große umwechseln kann. Außerdem hast Du einen Eindruck bekommen, was man für 200€ oder 500€ kaufen kann. Ich hoffe Du bist beim nächsten Mal wieder mit dabei. Tschüss!

28 Kommentare
  1. Hallo pzsterni,
    bei der letzten Aufgabe kommt eine Tabelle und in der Tabelle sind Lücken, die du mit deiner Tastatur ausfüllen kannst.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 4 Tagen
  2. Bei der letzte Aufgabe kann ich nichts Eintragen

    Von Jpzsterni, vor 4 Tagen
  3. Hallo Abdosarah,
    da hast du natürlich Recht. Dieses Video wurde produziert als es den 500 Euro Schein noch gab. In Zukunft werden wir aber natürlich keine 500 Euro Schein mehr in unseren Videos zeigen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 3 Monaten
  4. Den fünfhunderterschein gibt es nicht mehr

    Von Abdosarah, vor 3 Monaten
  5. Hallo Soraya,
    wir freuen uns, dass wir dir so gut beim Lernen helfen konnten!
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 8 Monaten
  1. Hallo ich finde das es sehr hilfreich war und ich habe alles sehr gut verstanden macht weiter so. Grüße von Soraya.

    Von Marugenia, vor 8 Monaten
  2. ICH BIN GEISTLICH BEHINDERT ICH SITZE ZEIT 4 JAREN IM ROLSTUHL

    Von Moritz H., vor 12 Monaten
  3. Hallo Ak Addix,
    danke für deinen Kommentar. Ich habe mir das Video gerade angesehen und bei mir funktioniert es ohne Probleme. Wenn du ein Video nicht abspielen kannst, dann schreibst du am besten eine Email an: support@sofatutor.com
    Hier bekommst du Hilfe. Wir wünschen dir viel Spaß beim Lernen!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als einem Jahr
  4. Das Video Funktionierte gar nicht und ich hatte W-LAN
    !!!

    Von Ak Addix, vor mehr als einem Jahr
  5. Ja die meinte ich. DANKE für den Tipp.

    Von Tim B., vor mehr als 2 Jahren
  6. Lieber Tim B.,
    meinst du die Aufgabe, bei der Tom und Lara ihr gespartes Geld untereinander aufteilen? Hier ist ein Tipp für dich: Jedes Kind bekommt 6 Geldscheine und Tom kriegt den 50€-Schein. Zusammen haben Tom und Lara 190 Euro gespart. Also bekommt jedes Kind die Hälfte von 190 Euro.
    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Lisa A., vor mehr als 2 Jahren
  7. Die Bonus Aufgabe habe ich nicht verstanden.

    Von Tim B., vor mehr als 2 Jahren
  8. ja genau Rosa Mann ich finde das auch blöd .

    Von Zoe2006, vor mehr als 2 Jahren
  9. Eure widios machen spas

    Von Marie N., vor fast 3 Jahren
  10. Hallo Rosa Mann,
    vielen Dank für deine Anmerkung. Bei der schweren Bonusaufgabe sollen die Anzahl der Scheine gerecht aufgeteilt werden. Somit bekommt jedes Kind 6 Geldschein. Zudem soll der Betrag auch bei beiden Kindern gleich sein. Wenn Tom den 50-Euro-Schein bekommt, dann bleibt nur eine Lösung. Versuche die Aufgabe noch einmal zu lösen und schaue dir auch ruhig noch den Lösungsweg an. Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Nathalie Zietz, vor fast 3 Jahren
  11. Bei der Extra Aufgabe
    sind doch mehrere Lösungsmöglichkeiten, wieso werden die als Falsch gemeldet. Das ist doch echt blöd

    Von Rosa Mann, vor fast 3 Jahren
  12. Hallo Gabriel,
    wo genau gibt es denn einen Fehler? Du würdest mir sehr weiterhelfen, wenn du mir die Zeitangabe aus dem Video nennst. So kann der Fehler schnellstmöglich korrigiert werden. Falls der Fehler in der Übung aufgetreten ist, nenne mir bitte die Aufgabennummer. Vielen Dank für deine Hilfe.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Nathalie Zietz, vor etwa 3 Jahren
  13. leider vehler

    Von Gabriel i., vor etwa 3 Jahren
  14. super toll diese Videos

    Von Mahtab M., vor etwa 3 Jahren
  15. danke ich habe eine glatte eins gekrigt

    Von Tamara Junos, vor etwa 3 Jahren
  16. Schön erklärt und sehr einfach zu verstehen.

    Von Y Oyungerel, vor mehr als 3 Jahren
  17. Toooooooooollllllllllllllllll

    Von Toki Und Lili, vor etwa 4 Jahren
  18. Es backt etwas

    Von Thanam, vor etwa 4 Jahren
  19. eine andere frage !!!

    Von Edgar 2, vor mehr als 4 Jahren
  20. Ganz schön viel geld

    Von Idaluzies, vor fast 5 Jahren
  21. @ Martin M4:
    Wir haben das entsprechend geändert. Vielen Dank für deinen Kommentar.

    Von Giuliano Murgo, vor mehr als 5 Jahren
  22. Vorschlag zur Verbesserung bzw. Korrektur der Frage zu diesem tollen Lernvideo: Aus "Wieviel 200-Euro-Scheine kannst dafür bekommen?" könnte man "Wie viele 200-Euro-Scheine kannst du dafür bekommen?" machen.

    "Wie viele" wegen des folgenden Plurals und dass man das Personalpronomen "du" braucht, versteht sich von selbst.

    Schönen Gruß!

    Von Martin M4, vor mehr als 5 Jahren
  23. so viel Geld ;)

    tolles Video!!!

    Von Michelle Celine W., vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Geldbeträge wechseln Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Geldbeträge wechseln kannst du es wiederholen und üben.

  • Wie funktioniert das Geldwechseln? Vervollständige die Sätze.

    Tipps

    Beim Geldwechseln wird nichts gekauft. Der Wert des Geldes muss also gleich bleiben.

    Ein Zehn-Euro-Schein ist genauso viel Wert wie zwei Fünf-Euro-Scheine.

    Lösung

    Der Satz lautet korrekt:

    • Beim Geldwechseln will man am Ende den gleichen Betrag haben wie zuvor. Man will sein Geld in anderen Scheinen oder Münzen haben.
    Wenn du dir etwas kaufst, hast du am Ende weniger Geld, weil du dein Geld gegen etwas anderes eintauschst. Wenn du dein Geld richtig wechselst, verlierst oder gewinnst du am Ende nichts. Du besitzt dann nur andere Scheine oder Münzen. In der Bank kannst du dein Erspartes jederzeit wechseln lassen.

  • Wie viel hat Lilli in ihrer Spardose gespaart? Bestimme.

    Tipps

    Am besten rechnest du zuerst alle gleichen Scheine zusammen. Am Ende rechnest du alle Beträge zusammen.

    Du kannst einen Eurobetrag auch mit einem Komma schreiben. Du kannst 2 € auch so schreiben: 2,00 €.

    Lösung

    Lilli war sehr fleißig und hat viel Geld gespart. Am besten rechnest du zuerst alle gleichen Scheine zusammen 100€ + 100€ = 200€. Dann rechnest du 20€ + 20€ = 40 € und anschließend 10€ + 10€ = 20€.

    Am Ende musst du nur noch alle Beträge zusammenrechnen: 200€ + 40€ + 20€ = 260€. Du kannst einen Geldbetrag auch mit einem Komma schreiben, dann sieht das so aus 260,00€.

  • Wie viel Geld hat Niko in seinem Sparschwein? Gib an.

    Tipps

    Zähle die Anzahl der verschiedenen Geldscheine.

    Dreimal 100 Euro ergeben 300 Euro.

    Niko hat 2 $\cdot$ 20 Euro. Das sind insgesamt 40 Euro.

    Lösung

    Wir sehen die unterschiedlichen Geldscheine und Münzen, die Niko gespart hat. Um zu wissen, wie viel Geld Niko insgesamt hat, müssen wir die unterschiedlichen Beträge zusammenrechnen.

    Niko hat drei 100-Euro-Scheine, das macht 300 Euro. Er hat außerdem drei 50-Euro-Scheine, das sind insgesamt 150 Euro. Er hat zwei 20-Euro-Scheine, das macht 40 Euro und er hat vier 10-Euro-Scheine, das sind 40 Euro. Niko hat noch einen 5-Euro-Schein, zwei 2-Euro-Münzen und zwei 1-Euro-Münzen.

    Am Ende rechnen wir alle Beträge zusammen und erhalten:

    • 300 Euro + 150 Euro + 40 Euro + 40 Euro + 5 Euro + 6 Euro = 541 Euro.
    Insgesamt hat Niko 541 Euro in seinem Sparschwein.

  • Wie müssen Lara und Tom die Geldscheine aufteilen? Bestimme.

    Tipps

    Berechne zunächst, wie viel Geld Tom und Lara insgesamt haben.

    Teile dann das Ergebnis durch 2. Dann weißt du, wie viel Geld Tom und Lara jeweils erhalten.

    In die Lücken musst du Zahlen eintragen. Wie viele von den Geldscheinen sollen Lara und Tom erhalten?

    Lösung

    Das Geld soll zwischen Tom und Lara gerecht aufgeteilt werden. Sie haben einen 50-Euro-Schein. Außerdem haben sie vier 20-Euro-Scheine, das sind 20€ + 20€ + 20€ + 20€ = 80€ und fünf 10-Euro-Scheine, das sind 10€ + 10€ + 10€ + 10€ + 10€ = 50€. Lara und Tom haben auch noch zwei 5-Euro-Scheine gespart. Zweimal 5 Euro sind insgesamt 10 Euro.

    Jetzt können wir alle Beträge zusammenrechnen: 50€ + 80€ + 50€ + 10€ = 190€. Lara und Tom haben also zusammen 190 Euro gespart.

    Wir wissen, dass sie das Geld gerecht aufteilen möchten. Die Hälfte von 190 Euro sind 95 Euro.

    Wir wissen auch, dass Tom gerne den 50-Euro-Schein hätte. Du trägst daher an dieser Stelle eine 1 ein. Lara möchte alle 20-Euro Scheine. Du trägst dort also eine 4 ein.

    Nun können wir die verschiedenen Kombinationen ausprobieren und kommen zum Ergebnis:

    • Tom bekommt 1 einzelnen 50-Euro-Schein, 4 einzelne 10-Euro-Scheine und 1 einzelnen 5-Euro-Schein.
    • Lara bekommt 4 einzelne 20-Euro-Scheine, 1 einzelnen 10-Euro-Schein und 1 einzelnen 5-Euro-Schein.

  • Wie kann Rafa sein Geld wechseln? Entscheide.

    Tipps

    Addiere zunächst alle gleichen Scheine von einem Bild. Am Ende rechnest du alle diese Beträge zusammen.

    Lösung

    Rafa hat 360 Euro gespart. Er kann sich das Geld in verschiedene Scheine und Münzen wechseln lassen.

    Wenn er nur wenige Scheine haben möchte, könnte er drei 100-Euro-Scheine, einen 50-Euro-Schein und einen 10-Euro-Schein verlangen. Wenn er ganz viele Scheine haben möchte, kann er sich sein Geld in 72 Fünf-Euro-Scheine wechseln lassen.

    Welche verschiedenen Wechselmöglichkeiten fallen dir noch ein?

  • Welche Geldbeträge haben den gleichen Wert? Zeige auf.

    Tipps

    Berechne die einzelnen Geldbeträge und schreibe sie dir auf.

    Wenn du den 20-Euro-Schein 4 mal hast, sind das 80 Euro.

    • 20 $\cdot$ 4 = 80

    Lösung

    Du siehst verschiedene Geldbeträge und willst wissen, wie viel das insgesamt ist. Du schaust dir alle Geldscheine an und siehst: zwei 100-Euro-Scheine, drei 50-Euro-Scheine, zwei 5-Euro-Scheine. Du multiplizierst die Werte und erhältst folgende Beträge:
    2 $\cdot$ 100 € = 200 €
    3 $\cdot$ 50 € = 150 €
    2 $\cdot$ 5 € = 10 €
    Am Ende addierst du alle Beträge, also: 200 € + 150 € + 10 € = 360 €. Diese Geldscheine ergeben den Betrag 360 €.

    Auf der anderen Seite sehen wir: einen 200-Euro-Schein, zwei 50-Euro-Scheine, zwei 20-Euro-Scheine, einen 10-Euro-Schein, zwei 5-Euro-Scheine. Du multiplizierst die Werte und erhältst folgende Beträge:
    1 $\cdot$ 200 € = 200 €
    2 $\cdot$ 50 € = 100 €
    2 $\cdot$ 20 € = 40 €
    1$\cdot$ 10 € = 10 €
    2 $\cdot$ 5 € = 10 €
    Auch hier addierst du schließlich alle Beträge: 200 € + 100 € + 40 € + 10 € + 10 € = 360 €. Diese Geldscheine ergeben auch den Betrag 360 €.