30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das Jahr 04:31 min

Textversion des Videos

Transkript Das Jahr

Hallo!

Schön, dich wiederzusehen! Hast du Lust, mit Lilli und Niko eine kleine Reise zu machen? Eine Reise durch die Monate? Prima! Dann packt euch auf jeden Fall genug Kleidung ein. Es wird sicher sehr wechselhaft… Den Monat im Allgemeinen haben wir beim letzten Mal ja schon kennengelernt. Und einen besonderen auch, nämlich den Dezember. Warum gerade den? Weißt du das noch?... Genau, weil wir da auf Weihnachten warten und im Advent jeden Tag ein Türchen in unserem Adventskalender aufmachen. Aber natürlich gibt es noch mehr Monate. Die Namen hast du sicher alle schon mal gehört. Lass sie uns einmal aufzählen: Januar Februar März April Mai Juni August September Oktober November Dezember Das sind 12 Monate. Und zusammen ergibt das ein Jahr.

Wir haben ja schon mehrere Male etwas festgestellt: Nämlich dass immer dann, wenn etwas wieder von vorn anfängt, es ein Zeitabschnitt ist und deshalb einen Namen hat. Diesmal ist es das Jahr. Wir erinnern uns an die Uhr: Immer wenn der Sekundenzeiger eine Runde zurückgelegt hat, ist eine Minute vorbei. Und immer wenn der Minutenzeiger eine Runde geschafft hat, ist eine Stunde vorbei.

So kann man sich auch das Jahr vorstellen. Dazu gibt es die Jahresuhr. Dort sind die ganzen Bildchen der Monate rundherum angeordnet. Wir starten im Januar. Und unsere Runde endet im Dezember. Dann ist ein Jahr zu Ende. Aber warum habe ich zu Niko, Lilli und dir gesagt, ihr sollt euch auf jeden Fall genug zum Anziehen einpacken auf eurer Reise durch die Monate? Kannst du dir das vorstellen? Na, rund ums Jahr kann es schon mal ganz unterschiedliches Wetter geben. Denn wir haben ja verschiedene Jahreszeiten. Nämlich den Frühling, den Sommer den Herbst und den Winter. Zusammen ergeben sie das Jahr.

Schauen wir uns die Jahreszeiten doch mal genauer an: Im Frühling fängt alles an zu blühen, und die Bäume werden grün. Das geschieht im März, April und Mai. Im Sommer ist es dann, wenn wir Glück haben, schön warm und wir können ins Freibad gehen. Die warmen Monate sind Juni, Juli und August. Danach kommt der Herbst. Im September werden noch viele Früchte geerntet. Aber im Oktober und November wird es schon wieder kühler, und der Wind fegt die Blätter von den Bäumen. Im Winter ist es meist sehr kalt und manchmal schneit es sogar. Dann können wir Schlitten fahren. Das sind die Monate Dezember, Januar und Februar.

So, nun habt ihr eine Reise rund ums Jahr gemacht und dabei die Jahreszeiten und alle Monate kennengelernt. In einem davon hast du Geburtstag. Welcher ist es? Das ist nämlich dein Monat. Jedes Jahr. Und jedes Jahr wirst du ein Jahr älter. Ich hoffe, du bist beim nächsten Mal wieder dabei. Bis dahin. Tschüss!

7 Kommentare
  1. ich habe im januar geburtstag

    Von Bjoern Seidel, vor mehr als einem Jahr
  2. meinE Monat ist der Mai und meine Geburtstag ist am 15.5.2007

    Von Inci A., vor mehr als einem Jahr
  3. Mein Monat ist der Januar. Und Mein Geburstag ist am 22.1.2009

    Von Medine B., vor mehr als einem Jahr
  4. Der Mai ist mein Monat deshalb heiße ich Maja

    Von Maja M., vor etwa 2 Jahren
  5. Uns...2008

    Von Marie N., vor fast 3 Jahren
  1. Mein Geburtstag iSt am 12.01.208

    Von Marie N., vor fast 3 Jahren
  2. Tolle Bilder und gut erklärt

    Von Idaluzies, vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare

Das Jahr Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das Jahr kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Jahreszeiten kennst du? Ordne zu.

    Tipps

    Im Winter ist es häufig sehr kalt und wir müssen uns warm anziehen. Im Sommer ist es meist warm und wir sind in luftigen Kleidern unterwegs.

    Im Frühling fangen die Blumen wieder an zu blühen. Die Laubbäume bekommen ihre Blätter.

    Im Herbst verfärben sich die Blätter und fallen von den Bäumen. Viele Vögel ziehen weiter in den Süden.

    Lösung

    Niko und Lilli schauen sich die Bilder der Jahresuhr genauer an. Sie vergleichen ihre Bilder mit der Jahresuhr. Sie erkennen so, welche Besonderheiten die vier Jahreszeiten haben.

    • Im Winter ist es meist sehr kalt. Manchmal liegt auch Schnee. Häufig regnet es aber nur.
    • Im Frühling beginnen die Blumen zu blühen und die Blätter an den Laubbäumen wachsen.
    • Im Sommer ist es häufig sehr warm. Die Sonne scheint und viele Menschen gehen draußen baden.
    • Im Herbst verfärben sich die Blätter der Bäume und fallen von den Bäumen. Es regnet oft.
    Toll, Lilli und Niko konnten die vier Bilder einer Jahreszeit zuordnen.

  • Wie viele Monate hat ein Jahr? Bestimme.

    Tipps

    Gehe die Monate des Jahres einmal der Reihe nach durch. Wie viele sind es insgesamt? Januar, Februar, März.....

    Hast du einen Kalender zuhause? Dann schaue ihn dir genau an und zähle die Monate.

    Lösung

    Niko und Lilli schauen sich ihren Kalender genau an. Niko liest alle Monate vor:

    • Januar
    • Februar
    • März
    • April
    • Mai
    • Juni
    • Juli
    • August
    • September
    • Oktober
    • November
    • Dezember
    Nun zählen die beiden die Monate. Sie zählen insgesamt 12 Stück. Das Jahr hat also 12 Monate.

  • Welche Monate gehören zu welchen Jahreszeiten? Ordne zu.

    Tipps

    Ordne immer genau drei Monate einer Jahreszeit zu.

    Der letzte Monat im Jahr und der erste Monat im Jahr sind in der gleichen Jahreszeit.

    Lösung

    Schaue dir die Jahreszeiten genauer an. Du kannst immer drei Monate einer Jahreszeit zuordnen. Hast du bemerkt, dass der letzte und der erste Monat im Jahr zur gleichen Jahreszeit gehören?

    • Dezember und Januar gehören nämlich zum Winter. Da aber immer drei Monate zu einer Jahreszeit gehören, muss auch der Februar zum Winter zugeordnet werden.
    • Zum Frühling gehören dann März, April und Mai.
    • Zum Sommer gehören Juni, Juli und August.
    • Zum Herbst gehören September, Oktober und November.
  • Der wievielte Monat im Jahr ist es? Bestimme.

    Tipps

    Der Januar ist der erste (1.) Monat im Jahr. Zähle die Monate an den Fingern ab.

    Schau dir das Bild der Jahresuhr an. Das Jahr beginnt im Januar. Das ist der erste Monat im Jahr. Nun brauchst du nur weiter zu zählen.

    Lösung

    Sarah schaut sich den neuen Kalender genau an. Sie weiß, dass der Januar der erste Monat im Jahr ist. Nun zählt sie weiter bis zu den gesuchten Monaten.

    • Der März ist der 3. Monat im Jahr.
    • Der Juli ist der 7. Monat im Jahr.
    • Der Oktober ist der 10. Monat im Jahr.
    • Der Dezember ist der 12. Monat im Jahr.
    Toll, nun kennt Sarah auch die Reihenfolge der Monate. Das neue Jahr kann beginnen.

  • Wie lauten die vier Jahreszeiten? Ordne zu.

    Tipps

    Im Dezember, Januar und Februar ist es sehr kalt. Manchmal fällt Schnee und wir können rodeln oder Schneemänner bauen.

    Im März, April und Mai wird es schon etwas wärmer. Die Bäume werden wieder grün und die Blumen auf der Wiese beginnen zu blühen.

    Im Juni, Juli und August ist es oft ganz warm draußen. Wir müssen uns manchmal etwas erfrischen, mit einem leckeren Eis oder beim Baden.

    Lösung

    Michael schaut sich die Jahresuhr genau an. Auf seiner Jahresuhr beginnen die Blumen in den Monaten März bis Mai zu blühen. Diese Monate liegen im Frühling. Dann wird es wärmer und die Sonne scheint. Jetzt ist es Sommer. Danach wird es kühler und die Blätter fallen von den Bäumen. Diese Jahreszeit nennt man Herbst. Und zuletzt wird es bei uns kalt und es fällt Schnee. Dann weißt du, es ist Winter.

    Jetzt kennt sich Michael schon richtig gut aus mit der Jahresuhr.

  • Welche Jahreszeit ist gesucht? Bestimme.

    Tipps

    An einem Tag im Frühling kannst du bunte Eier finden.

    Wie nennst du die langen Ferien?

    Igel Isi schläft gerne unter einem bunten Blätterhaufen. Wann fallen sie auf den Boden?

    Im Winter kommt dich jemand in einem roten Mantel und mit Geschenken besuchen.

    Lösung

    Samantha hat schnell gemerkt, dass es sich hier um die Jahreszeiten handelt.

    Sie denkt zuerst an den Winter. Der Winter ist in den Monaten Dezember, Januar und Februar. Sie weiß, dass sie im Dezember der Weihnachtsmann besuchen kommt. Im Winter feiern sie also Weihnachten.

    Jetzt denkt sie an den Frühling. In den Monaten März, April und Mai wird es langsam warm. Auch dann kommt sie jemand besuchen. Er versteckt bunte Eier. Im Frühling kommt also der Osterhase.

    In den nächsten Monaten Juni, Juli und August ist es oft sehr heiß und das Schuljahr endet. Dann genießen die Schüler die langen Ferien, auch Sommerferien genannt.

    Zum Schluss fallen im Herbst die bunten Blätter von den Bäumen. Darunter machen es sich Igel gerne gemütlich für den Winterschlaf.

    Toll, Samantha konnte alle Rätsel von Alex lösen! Nun ist sie aber an der Reihe, ein Rätsel zu stellen.