Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Ableitungsfunktion – Steigung einer Funktion an einer beliebigen Stelle

Die Ableitungsfunktion hilft uns dabei, die Geschwindigkeit von Skispringern während ihres Sprungs zu berechnen. Lerne, wie man die Ableitungsfunktion bestimmt, um die momentane Geschwindigkeit zu ermitteln. Interessiert? All das und mehr findest du im folgenden Video!

Inhaltsverzeichnis zum Thema Ableitungsfunktion – Steigung einer Funktion an einer beliebigen Stelle
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.0 / 13 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Ableitungsfunktion – Steigung einer Funktion an einer beliebigen Stelle
lernst du in der 11. Klasse - 12. Klasse

Ableitungsfunktion – Steigung einer Funktion an einer beliebigen Stelle Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Ableitungsfunktion – Steigung einer Funktion an einer beliebigen Stelle kannst du es wiederholen und üben.
  • Beschreibe die $x$-Methode zur Bestimmung der Ableitungsfunktion am Beispiel der Normalparabel.

    Tipps

    $\lim\limits_{x \to x_0}$ nennen wir Grenzwert.

    1. binomische Formel: $(a+b)^2=a^2+2ab+b^2$
    2. binomische Formel: $(a-b)^2=a^2-2ab+b^2$
    3. binomische Formel: $(a+b)(a-b)=a^2-b^2$
    Lösung

    Mithilfe des Grenzwertes der Sekantensteigung können wir die Steigung einer Funktion an einer bestimmten Stelle $x_0$ berechnen. Diesen Ausdruck nennen wir Differentialquotient:
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{f(x)-f(x_0)}{x-x_0}$

    Durch Einsetzen konkreter Werte und geschicktes Kürzen können wir diesen Grenzwert berechnen. Damit bestimmen wir die Steigung einer Tangenten an den Graphen von $f(x)$ and der Stelle $x_0$, was der Steigung des Graphen von $f(x)$ an dieser Stelle entspricht.

    Wenn wir die Steigung in mehreren Punkten ermitteln wollen, dann ist es einfacher, den Differentialquotienten allgemein für eine beliebige Stelle $x_0$ zu bestimmen.

    Für die Normalparabel $f(x)=x^2$ gehen wir dabei wie folgt vor:

    $1.$ Wir setzen $f(x)$ in den Differentialquotienten ein:
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{f(x)-f(x_0)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^2-x_0^2}{x-x_0}$

    $2.$ Wir wenden die $3$. binomische Formel an und kürzen anschließend den Bruch:
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^2-x_0^2}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{(x+x_0)(x-x_0}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} (x+x_0)$

    $3.$ Wir bestimmen den Grenzwert:
    $\lim\limits_{x \to x_0} (x+x_0) = 2x_0$

    Somit ergibt sich die Ableitung der Normalparabel $f'(x)=2x$. Mit ihr können wir die Steigung der Normalparabel an jeder beliebigen Stelle bestimmen.

  • Bestimme die Ableitung der gegebenen Funktion mithilfe der $h$-Methode.

    Tipps

    Definiere zunächst die Variable $h$.

    Der letzte Schritt ist das Formulieren der Ableitung.

    Lösung

    Um die Steigung in einem bestimmten Punkt zu bestimmen, betrachten wir zunächst eine Sekante durch zwei Punkte. Wir lassen dann den Punkt an der Stelle $x$ immer weiter auf den Punkt an der Stelle $x_0$ zuwandern, bis aus der Sekante eine Tangente wird. Durch diesen Grenzwertprozess können wir aus der Steigung im Intervall zwischen $x_0$ und $x$ die Steigung an der Stelle $x_0$ bestimmen.

    Konkret gehen wir bei der $h$-Methode für die Funktion $f(x)=x^3$ dabei wie folgt vor:

    $1.$ Definition von $h$:
    Wir definieren den Abstand zwischen $x_0$ und $x$ als $h$: $x_0-x=h$

    $2.$ Differentialquotient aufstellen:
    Wir schreiben den Differentialquotient als: $\quad \lim\limits_{h \to 0} \frac{f(x_0+h)-f(x_0)}{h}$

    $3.$ Einsetzen in den Differentialquotient:
    Wir setzen die gegebene Funktion ein: $\quad \lim\limits_{h \to 0} \frac{(x_0+h)^3-x_0^3}{h}$

    $4.$ Klammer auflösen:
    Wir multiplizieren die Klammer aus: $\quad \lim\limits_{h \to 0} \frac{x_0^3+3x_0^2 \cdot h + 3x_0 \cdot h^2+ h^3 - x_0^3}{h}$

    $5.$ Zusammenfassen:
    Wir fassen die beiden $x_0^3$ zusammen: $\quad \lim\limits_{h \to 0} \frac{3x_0^2 \cdot h + 3x_0 \cdot h^2+ h^3}{h}$

    $6.$ Ausklammern:
    Wir klammern $h$ im Nenner aus: $\quad \lim\limits_{h \to 0} \frac{h \cdot (3x_0^2 + 3x_0 \cdot h+ h^2)}{h}$

    $7.$ Kürzen:
    Wir kürzen mit $h$: $\quad \lim\limits_{h \to 0} (3x_0^2 + 3x_0 \cdot h+ h^2)$

    $8.$ Grenzwert anwenden:
    Wir lassen $h$ gegen $0$ gehen: $\quad \lim\limits_{h \to 0} (3x_0^2 + \underbrace{3x_0 \cdot h}_{\to 0}+ \underbrace{h^2}_{\to 0}) = 3x_0^2$

    $9.$ Formulieren der Ableitung:
    Wir können nun die Ableitung angeben: $\quad f'(x)=3x^2$

  • Bestimme den Differentialquotienten.

    Tipps

    Vereinfache zunächst den Bruch. Versuche ihn geschickt zu kürzen oder zu erweitern.

    Du kannst die dritte binomische Formel anwenden:

    $(a+b)(a-b)=a^2-b^2$

    Beispiel: $f(x)=3\sqrt{x}+1 = 3x^\frac{1}{2}+1$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{3x^\frac{1}{2}+1-3x_0^\frac{1}{2}-1}{x-x_0} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{3\bigl(x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}\bigr)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{3\bigl(x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}\bigr)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{3(x-x_0)}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{3}{x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{3}{x_0^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{3}{2x_0^\frac{1}{2}} = \frac{3}{2}x_0^{-\frac{1}{2}}$

    Lösung

    Mithilfe des Differentialquotienten $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{f(x)-f(x_0)}{x-x_0}$ können wir die Steigung einer Funktion an jeder beliebigen Stelle $x_0$ bestimmen.

    Dazu formen wir den Differentialquotienten geschickt um, um dann den Grenzwert zu berechnen.

    Im Folgenden ist jeweils auch die zugehörige Funktion angegeben, welche sich aus dem Zähler des Differentialquotienten ergibt.

    Funktion 1: $f(x)=3x$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{3x-3x_0}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{3(x-x_0)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} 3 = 3 $

    Funktion 2: $f(x)=x^2+4$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^2+4-x_0^2-4}{x-x_0} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^2-x_0^2}{x-x_0} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{(x+x_0)(x-x_0)}{x-x_0} =\lim\limits_{x \to x_0} x+x_0 = 2x_0 $

    Funkion 3: $f(x)=-\frac{1}{2}x^2$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{-\frac{1}{2}x^2+\frac{1}{2}x_0^2}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{-\frac{1}{2}(x^2-x_0^2)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{-\frac{1}{2}(x+x_0)(x-x_0)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} -\frac{1}{2}(x+x_0) = -\frac{1}{2} \cdot 2x_0 = -x_0$

    Funktion 4: $f(x)=\sqrt{x} = x^\frac{1}{2}$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{\bigl(x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}\bigr)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x-x_0}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{1}{x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{x_0^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{2x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{2}x_0^{-\frac{1}{2}}$

  • Leite die Ableitung der gegebenen Funktion mit der $h$-Methode her und berechne die Ableitung an der Stelle $x_0=-2$.

    Tipps

    Durch Anwenden der $1.$ binomischen Formel kannst du die Klammer mit dem Quadrat auflösen.

    Achte beim Kürzen darauf, dass du in allen Summanden kürzt.

    $f'(x)=4x-1$

    Lösung

    Wir betrachten die gegebene Funktion: $f(x)=2x^2-x$.

    Beim Herleiten der Ableitung mithilfe der $h$-Methode setzen wir zunächst die Funktionsgleichung $f(x_0)$ und $f(x_0+h)$ in den Differentialquotienten ein. Dabei setzen wir im Zähler Klammen, um Vorzeichenfehler zu vermeiden.

    $\begin{array}{ll} & \lim\limits_{h \to 0} \frac{f(x_0+h)-f(x_0)}{h} \\ = & \lim\limits_{h \to 0} \frac{2(x_0+h)^2-(x_0+h)-(2x_0^2-x_0)}{h} \end{array}$

    Anschließend lösen wir die Klammern auf. Durch Anwenden der $1.$ binomischen Formel können wir die Klammer mit dem Quadrat auflösen.

    $\begin{array}{ll} & \lim\limits_{h \to 0} \frac{2(x_0+h)^2-(x_0+h)-(2x_0^2-x_0)}{h} \\ = & \lim\limits_{h \to 0} \frac{ 2x_0^2+4x_0h+2h^2-(x_0+h)-(2x_0^2-x_0)}{h} \\ = & \lim\limits_{h \to 0} \frac{ 2x_0^2+4x_0h+2h^2-x_0-h-2x_0^2+x_0}{h} \end{array}$

    Wir fassen dann den Zähler soweit wie möglich zusammen.

    $\begin{array}{ll} & \lim\limits_{h \to 0} \frac{ 2x_0^2+4x_0h+2h^2-x_0-h-2x_0^2+x_0}{h} \\ = & \lim\limits_{h \to 0} \frac{ 4x_0h+2h^2-h}{h} \end{array}$

    Nun können wir mit $h$ kürzen und zuletzt den Grenzwert bilden.

    $\begin{array}{ll} & \lim\limits_{h \to 0} \frac{ 4x_0h+2h^2-h}{h} \\ = & \lim\limits_{h \to 0} 4x_0+2h-1 \\ = & 4x_0-1 \end{array}$

    Damit ist die Ableitung $f'(x) = 4x - 1$.

    Wir können also die Ableitung an der Stelle $x_0=-2$ berechnen, indem wir einsetzen:

    $f'(-2)=4 \cdot (-2)-1 = -8-1=-9$

  • Berechne mithilfe der Ableitung die Steigung der Funktion an den gegebenen Stellen.

    Tipps

    $f'(x)$ ist die Ableitungsfunktion und gibt die Steigung der Funktion $f(x)$ an jeder beliebigen Stelle an.

    Setze die gegebenen Werte für $x$ in $f'(x)$ ein und berechne.

    Beispiel: $x_0 = 1 \quad f'(1)=6 \cdot 1 = 6$

    Lösung

    Die Ableitung $f'(x)$ einer Funktion gibt die Steigung der Funktion $f(x)$ an.
    Durch Einsetzen konkreter $x$-Werte können wir die Steigung der Funktion $f(x)$ an diesen Stellen berechnen.

    Wir betrachten die Funktion $f(x)=3x^2$ und deren Ableitung $f'(x)=6x$:

    • $x_0 = 4 \qquad f'(4)=6 \cdot 4 = 24$
    • $x_0 = -1 \,\quad f'(-1)=6 \cdot (-1) = -6$
    • $x_0 = 0 \qquad f'(0)=6 \cdot 0 = 0$
    • $x_0 = -2 \,\quad f'(-2)=6 \cdot (-2) = -12$
  • Überprüfe die Aussagen zum Differentialquotienten.

    Tipps

    Beispiel: $f(x)=-\frac{1}{2}x^2$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{-\frac{1}{2}x^2+\frac{1}{2}x_0^2}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{-\frac{1}{2}(x^2-x_0^2)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{-\frac{1}{2}(x+x_0)(x-x_0)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} -\frac{1}{2}(x+x_0) = -\frac{1}{2} \cdot 2x_0 = -x_0$

    Lösung

    Mithilfe des Differentialquotienten können wir die Steigung einer Funktion an einer Stelle $x_0$ bestimmen. Dabei gibt es zwei verschiedene Schreibweisen:
    Die $x$-Methode: $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{f(x)-f(x_0)}{x-x_0}$
    Die $h$-Methode: $\lim\limits_{h \to 0} \frac{f(x_0+h)-f(x_0)}{h}$

    Indem wir eine beliebige Stelle $x_0$ wählen, können wir den Differentialquotienten allgemein bestimmen.

    Wir überprüfen die Aussagen dazu:

    Aussage 1:
    Um den Grenzwert des Differentialquotienten zu bilden, müssen wir immer vorher kürzen.
    Diese Aussage ist korrekt. Denn um den Grenzwert bilden zu können, muss die Nennernullstelle verschwinden. Dies erreichen wir durch Kürzen.
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{\bigl(x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}\bigr)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x-x_0}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{1}{x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{x_0^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{2x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{2}x_0^{-\frac{1}{2}}$

    Aussage 2:
    Um den Differentialquotienten zu bestimmen, müssen wir die $3$. binomische Formel anwenden.
    Diese Aussage ist falsch. Ein Gegenbeispiel dazu lautet: $f(x)=3x$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{3x-3x_0}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{3(x-x_0)}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} 3 = 3 $
    Hier wurde keine binomische Formel angewendet.

    Aussage 3:
    Wir können für jede Funktion sowohl die $h$-Methode als auch die $x$-Methode anwenden.
    Diese Aussage ist korrekt. Die beiden Methoden sind nur unterschiedliche Schreibweisen für die gleiche Grenzwert-Überlegung. Die $h$-Methode eignet sich eher für komplexere Funktionen, da hierbei der Differentialquotient besser vereinfacht werden kann.

    Aussage 4:
    Bei quadratischen Funktionen kommt bei der Bestimmung des Differentialquotienten mit der $h$-Methode immer eine binomische Formel vor.
    Diese Aussage ist korrekt. Da bei quadratischen Funktionen immer die Summe $(x_0+h)$ quadriert wird, müssen wir die erste binomische Formel anwenden, um den Ausdruck zu vereinfachen. Wir betrachten dazu die Funktion: $f(x)=ax^2$
    $\lim\limits_{h \to 0} \frac{f(x_0+h)-f(x_0)}{h} =\lim\limits_{h \to 0} \frac{a(x_0+h)^2-ax_0^2}{h} =\lim\limits_{h \to 0} \frac{ a(x_0^2+2x_0h+h^2)-ax_0}{h} =\lim\limits_{h \to 0} \frac{ ax_0^2+2ax_0h+ah^2-ax_0}{h} = \lim\limits_{h \to 0} \frac{ 2ax_0h+ah^2}{h}= \lim\limits_{h \to 0} 2ax_0+ah= 2ax_0 $

    Aussage 5:
    Die $x$-Methode eignet sich nur für quadratische Funktionen.
    Diese Aussage ist falsch. Ein Gegenbeispiel dazu lautet: $f(x)=\sqrt{x}= x^\frac{1}{2}$
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}}{x-x_0} = \lim\limits_{x \to x_0} \frac{\bigl(x^\frac{1}{2}-x_0^\frac{1}{2}\bigr)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x-x_0}{(x-x_0)\bigl(x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}\bigr)} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{1}{x^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{x_0^\frac{1}{2}+x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{2x_0^\frac{1}{2}} = \frac{1}{2}x_0^{-\frac{1}{2}}$

    Aussage 6:
    Bei der Funktion $f(x)=x^2+b$ muss bei der Bestimmung des Differentialquotienten immer mit $b$ gekürzt werden.
    Diese Aussage ist falsch. Wir betrachten dazu den Differentialquotienten:
    $\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^2+b-x_0^2-b}{x-x_0} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{x^2-x_0^2}{x-x_0} =\lim\limits_{x \to x_0} \frac{(x+x_0)(x-x_0)}{x-x_0} =\lim\limits_{x \to x_0} x+x_0 = 2x_0 $
    Wir erkennen, dass der Parameter $b$ bereits im ersten Schritt wegfällt, da $+b-b=0$.