30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Erfüllbarer Optativ der Vergangenheit – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Diese Übung gibt’s bald auf dem Smartphone!

Viele unserer interaktiven Übungen sind für das Smartphone optimiert, diese leider noch nicht. Du kannst sie auf einem PC oder Tablet machen.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung

Der Optativ als Wunschsatz steht im Lateinischen immer mit dem Konjunktiv. In diesem Video geht es nun im Besonderen um den erfüllbar gedachten Optativ der Vergangenheit. Ich erläutere dir seine Verwendung und die Übersetzung. Der erfüllbar gedachte Optativ der Vergangenheit steht immer mit dem Konjunktiv Perfekt und wird mit möge oder hoffentlich übersetzt. Zudem kann als Verstärkung "utinam" oder "velim" hinzutreten. Die Negation des erfüllbar gedachten Optativs der Vergangenheit lautet "ne". An vielen Beispielen werde ich dir diesen Optativ vorstellen und wir wollen ihn dabei auch gemeinsam einüben.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Benenne die Optative der Vergangenheit.
Benenne alle Optative im lateinischen Text.
Gib die richtige Übersetzung an.
Arbeite die richtige deutsche Übersetzung heraus.
Gib an, um was für einen Optativ es sich bei den Verbformen handeln kann.
Ordne die Optative den richtigen Sätzen zu.