30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Belege der Evolution 03:22 min

Textversion des Videos

Transkript Belege der Evolution

Als Darwin seine Theorie der Evolution durch natürliche Auslese vorlegte, war das eine Revolution. Wie alle großartigen Ideen war sie von bestechender Einfachheit. Sie vereinte die Welt der Natur und verlieh ihr Sinn. In den letzten 150 Jahren seit damals, haben alle Bereiche der Biologie Belege für die Theorie der Evolution durch natürliche Auslese beigesteuert, wobei sich drei sehr unterschiedliche Arten von Beweisen ausmachen lassen. Fossile Funde belegen eine Fortentwicklung innerhalb geologischer Zeiträume von einfachen Zellen über Mehrzeller bis hin zu komplexeren Lebensformen. Fische, Amphibien, Reptilien und Säugetiere tauchen in dieser Reihenfolge auf und zeigen damit den Prozess der Evolution. Fossilien zeigen uns auch viele Beispiele früherer Übergangsstufen, die sogenannten Brückentiere zwischen urzeitlichen und gegenwärtigen Arten. Auffallende Ähnlichkeiten zwischen heute lebenden Arten unterstützen ebenfalls die Theorie einer gemeinsamen Abstammung. Viele Arten teilen einen ähnlichen Aufbau, allerdings mit unterschiedlichen Funktionen. Die Vordergliedmaßen von Fröschen, Eidechsen, Vögeln und Hasen unterscheiden sich voneinander, besitzen aber die gleichen Knochen. Die größte Übereinstimmung findet sich im genetischen Code. DNA-Sequenzen sind bei verschiedenen Arten erstaunlich ähnlich. Und ganz entscheidend ist, dass genetische Unterschiede auf einen sich verzweigenden Stammbaum hindeuten, der sich auf einen gemeinsamen Vorfahren zurückführen lässt. Gene enthalten überwältigende Beweise für die Evolution. Aber man kann Evolution auch live beobachten. Arten passen sich an und entwickeln sich als Reaktion auf Umwelteinflüsse, ganz gleich ob sie natürlich oder vom Menschen verursacht sind. So hat zum Beispiel der Birkenspanner im 19. Jahrhundert seine Färbung von hell zu dunkel geändert. Diese Tarnung erlaubte es ihm, besser an Bäumen zu überleben, die durch industrielle Verschmutzung dunkel gefärbt worden waren. Jede Beobachtung in der Biologie wird durch die Evolutionstheorie vereint. Diese Theorie untermauert jeden Aspekt des Lebens.