30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Unfälle vermeiden 05:05 min

Textversion des Videos

Transkript Unfälle vermeiden

Hey du! Schau mal, das ist Ben und er hat sich gerade einen Möbelturm gebaut. Er wollte einfach mal schauen, wie viele Möbel er aufeinander stapeln kann. Jetzt überlegt er aber noch, ob er darauf klettern kann, um zu sehen, ob er dann sein Spielzeug vom Schrank holen kann. Der Turm sieht allerdings nicht sehr stabil aus und Ben lässt es. Das ist auch gut so. Denn sehr viele schlimme Unfälle passieren, weil man leichtsinnig ist. Dabei reicht es meistens, ein paar ganz einfache Dinge zu beherzigen, um Unfälle zu vermeiden. In diesem Video zeige ich dir, wie einfach es ist, Gefahren zu umgehen. Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Stürze sind dabei am aller häufigsten. Also: Keine Möbeltürme bauen, um daran hochzuklettern! Verwende stattdessen eine Leiter und achte darauf, dass sie einen guten Stand hat. Am besten ist es, wenn eine zweite Person die Leiter unten hält, während die andere hochsteigt. Strom ist eine andere Gefahrenquelle im Haushalt. Strom ist tödlich - spiele niemals damit! Also keine Gegenstände in die Steckdose stecken, niemals elektrische Geräte öffnen solange der Stecker nicht gezogen ist. Auch Glühbirnen wechselt man besser bei gezogenem Stecker! Wasser leitet elektrischen Strom. Also ist es wichtig, elektrische Geräte z.B. von der Badewanne fern zu halten. Ein angesteckter Föhn am Badewannenrand kann schnell tödlich werden. Dazu braucht er nur ins Wasser zu rutschen! Radios sind im Bad nur dann erlaubt, wenn sie batteriebetrieben sind.

Auch im Verkehr gibt es einiges zu beachten. Wichtig ist, dass du als Verkehrsteilnehmer immer gut sichtbar bist. Siehst du das Kind in diesem Bild? Fast gar nicht, stimmts? Bei Regen und bei Dunkelheit verwendest du am besten reflektierende Streifen, die du an der Kleidung befestigen kannst. Das gilt für Fußgänger genauso wie für Fahrradfahrer. Als Fußgänger ist es wichtig, immer links und rechts zu schauen, bevor du eine Straße überquerst. Wenn du zwischen zwei parkenden Autos auf die Straße läufst, kann ein herankommender Autofahrer dich kaum sehen! Und wenn du mit dem Rad fährst, brauchst du zusätzlich funktionierendes Licht. Fahre immer aufmerksam und konzentriert. Spielen und herumalbern beim Fahrradfahren erhöht das Unfallrisiko. Auch beim Spielen kannst du ein paar Dinge beherzigen. In diesem Bild siehst du, was man vermeiden sollte: Spielen in der Nähe einer Straße ist gefährlich. Das gilt bei allen Jahreszeiten und Wetterverhältnissen. Solltest du einen Drachen steigen lassen, dann achte darauf, dass keine elektrische Leitung in der Nähe ist. Wenn sich dein Drachen dort verfängt, herrscht Lebensgefahr!

Eine andere Gefahrenquelle sind scharfe Gegenstände. Mit einem Messer in der Hand läuft man nicht. Denn sonst verletzt man vielleicht sich selbst oder andere. Gehe vorsichtig mit allem um, was scharf ist. Wenn du schnitzt, dann immer in Richtung vom Körper weg! Beim Weitergeben von scharfen Gegenständen gibt es eine klare Regel: Immer die stumpfe Seite voran! Auch Feuer kann gefährlich sein. Mit Streichhölzern spielt man nicht. Im Freien solltest du nur unter Aufsicht von Erwachsenen mit Feuer hantieren. Wenn es lange nicht geregnet hat und die Natur ganz trocken ist, dann sollte man besser kein Feuer machen. Ein Funke könnte dann leicht einen Großbrand verursachen.

Kerzen, zum Beispiel auf einem Adventskranz, sollte man nie ohne Aufsicht brennen lassen. Ganz schnell kann es sein, dass sie herunterbrennen und etwas in der Umgebung Feuer fängt. Oder, dass ein Funke überspringt. Darum: Kerzen immer ausmachen, bevor man den Raum verlässt. Du siehst, es ist gar nicht so schwierig, Unfälle zu vermeiden. Wichtig ist, dass du einfach immer deinen Kopf einschaltest. Dann kannst du Gefahrensituation schnell einschätzen und umgehen. Denn Unfälle von vornherein vermeiden ist besser als der beste Arzt der Welt! Tschüss und bis zum nächsten Mal!

Unfälle vermeiden Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Unfälle vermeiden kannst du es wiederholen und üben.

  • Wo können Gefahren im Alltag lauern? Benenne sie.

    Tipps

    Schaue dir die Bilder genau an und überlege, welche Gefahren sich in ihnen verbergen.

    Was bekommst du aus einer Steckdose?

    Lösung

    Im Alltag lauern viele Gefahren. Du kannst sie aber umgehen, wenn du sehr vorsichtig und konzentriert vorgehst.

    • Eine solche Gefahr ist das Feuer. Unaufmerksamkeit kann schnell zu schlimmen Bränden führen.
    • Aber auch Strom birgt für dich eine große Gefahr. Spiele nie damit!
    • Achte auch im Straßenverkehr immer auf deine Sicherheit, denn Autos können manchmal sehr schnell sein.
    • Obwohl Spielen Spaß macht, kann es manchmal gefährlich werden.
    • Achte auch beim Umgang mit scharfen Gegenständen darauf, dass du dich und andere nicht damit verletzt.
  • Was solltest du beim Umgang mit scharfen Gegenständen beachten? Bestimme.

    Tipps

    Beim Umgang mit scharfen Gegenständen sollst du sowohl dich als auch andere nicht verletzen.

    Welche Gefahren bergen scharfe Gegenstände?

    Lösung

    Auch typische Alltagsgegenstände, wie Messer und Scheren, können gefährlich werden. Deshalb gibt es auch hier paar Regeln, die man beachten muss:

    • Renne niemals mit einem Messer, einer Schere oder einem anderen scharfen Gegenstand. Du könntest dabei aus Versehen jemanden verletzen.
    • Übergib scharfe Gegenstände auch immer nur mit der stumpfen Seite voran. So schützt du die andere Person vor Schnittverletzungen.
    • Und eine weitere Regel gilt für das Schnitzen: Schnitze immer mit dem Messer von deinem Körper weg. Ansonsten kannst du dich sehr stark verletzen.

  • Welche Gefahr birgt diese Situation? Benenne.

    Tipps

    Überlege, ob es eine Gefahr für Ben ist, wenn der Drache im Baum landet.

    Erinnere dich an die Gefahren, die der Alltag birgt.

    Überlege, wozu Stromleitungen gut sind.

    Lösung

    Die Situation, in der sich Ben hier befindet, ist sehr gefährlich!

    Du solltest niemals einen Drachen in der Nähe einer Stromleitung steigen lassen. Es besteht dabei Lebensgefahr. Sollte sich dein Drachen in der Stromleitung verfangen, dann ist dein Drachen wie eine Art Verbindungsstück zwischen dir und dem Strom. Du kannst den Drachen gar nicht so schnell loslassen, wie der Strom zu dir runter wandert.

    Strom ist für den Menschen lebensgefährlich. Spiele lieber auf einem Feld oder im Park, wo keine Stromleitungen vorhanden sind.

  • Was bergen brennende Kerzen für Gefahren? Bestimme sie.

    Tipps

    Überlege, was passiert wäre, wenn Lisa die Kerze neben der Gardine nicht rechtzeitig ausgeblasen hätte.

    Je näher die Kerzen zueinander stehen, desto gefährlicher ist es. Sie können sich gegenseitig entzünden.

    Stelle Kerzen niemals auf spitze oder runde Gegenstände.

    Lösung

    Kerzen sehen meist sehr schön aus, aber sie stellen auch eine Unfallquelle dar.

    Das Gefährliche an Kerzen ist das Feuer. Feuer ist schwer zu kontrollieren und deshalb solltest du damit auf keinen Fall spielen.

    Lisa hat in dieser Situation sehr gut gehandelt. Du solltest nie eine Kerze allein in einem Raum brennen lassen. Sie kann dabei zum Beispiel andere Gegenstände entzünden. Deshalb solltest du eine Kerze auch nie neben oder auf brennbare Materialien, wie Holz, Papier oder Tannenzweige, stellen. Stelle eine Kerze in einen stabilen Kerzenhalter, in dem sie nicht umkippen kann.

  • Was musst du beim Umgang mit Strom beachten? Erkläre.

    Tipps

    Achte darauf, ob die beschriebene Gefahr wirklich mit dem Bild übereinstimmt.

    Lösung

    Strom gehört zu den größten Gefahren im Haushalt. Aber mit ein paar wichtigen Tipps können Unfälle vermieden werden.

    • Stecke niemals Gegenstände in die Steckdose. Vor allem keine metallischen Gegenstände, denn diese leiten den Strom besonders gut. Steckst du Gegenstände in die Steckdose, könntest du einen Stromschlag bekommen.
    • Wechsle Glühbirnen nur dann, wenn die Lampe vom Stromkreis gelöst ist. Das kann entweder heißen, dass der Stecker gezogen ist oder die Sicherung ausgeschalten ist.
    • Bewahre auch bitte niemals elektrische Gegenstände in der Nähe von Wasser auf. Sind die Geräte in eine Steckdose gesteckt und kommen mit Wasser in Berührung, so besteht Lebensgefahr.
    • Auch defekte Stromkabel bergen Gefahren. Sie können zu Kurzschlüssen und Bränden führen. Wechsel sie also so schnell wie möglich aus.
  • Was solltest du im Straßenverkehr beachten? Erläutere.

    Tipps

    Wie heißen die Gegenstände, die das Licht reflektieren?

    Fahrräder brauchen nicht nur Reflektoren.

    Beachte, dass sowohl Autos von vorne als auch von hinten kommen könnten. Du musst immer gesehen werden.

    Lösung

    Auch im Straßenverkehr lauern so manche Gefahren. Gerade wenn es dunkel draußen ist, wirst du oft schwer gesehen.

    • Um das zu vermeiden, solltest du immer Reflektoren an deiner Kleidung haben. Das gilt für Fußgänger wie für Radfahrer. Die Reflektoren reflektieren das Licht der Autoscheinwerfer.
    • Außerdem solltest du beim Überqueren einer Straße immer darauf achten, dass du nach rechts und links schaust. Damit gehst du sicher, dass kein Auto kommt.
    • Besonders als Radfahrer ist es wichtig, dass du Licht am Fahrrad hast. Das ist eine Pflicht und es wird bestraft, wenn du keine Lampen am Fahrrad hast.