30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Faszination Fluss: Amphibien, Schlangen und Vögel

Bewertung

Ø 3.9 / 17 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissenswelt
Faszination Fluss: Amphibien, Schlangen und Vögel
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Faszination Fluss: Amphibien, Schlangen und Vögel

Hast du schon mal Frösche quaken hören? Dieses Video erklärt dir, warum Frösche und Kröten quaken und wie sie die Quaktöne erzeugen. Du lernst, wie Ringelnattern Jagd auf Fische machen. Und du lernst verschiedene Brutvögel kennen, ganz besonders ausführlich die Lebensweise der Wasseramsel.

Faszination Fluss: Amphibien, Schlangen und Vögel Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Faszination Fluss: Amphibien, Schlangen und Vögel kannst du es wiederholen und üben.
  • Warum quaken die Frösche? Bestimme.

    Tipps

    Nicht nur eine Antwort ist hier richtig!

    Lösung

    Frösche quaken nicht, weil es ihnen Spaß macht. Sie quaken auch nicht immer. Nur in der Paarungszeit locken männliche Frösche mit ihrem Quaken Weibchen an und vertreiben Rivalen aus ihrem Revier. Rivalen sind andere Männchen.

  • Welches Tier siehst du hier? Benenne.

    Tipps

    Wasseramseln sehen den Amseln, die du bestimmt kennst, sehr ähnlich und sind auch ähnlich groß.

    Der Eisvogel hat ein eisblaues Gefieder an Kopf und Flügeln.

    Lösung

    An Bachläufen leben besonders viele Amphibien und Vögel. Dazu gehören vor allem Frösche und Kröten. Viele Vögel kommen nur am Wasser vor. Sehr selten, aber auch besonders schön, sind der Schwarzstorch und der Eisvogel.

  • Welche Vögel können tauchen, um Nahrung zu finden? Entscheide.

    Tipps

    Einige Vögel finden ihre Nahrung zwar unter Wasser, müssen dazu aber nicht vollständig abtauchen.

    Lösung

    Nahrung finden Vögel an unterschiedlichen Stellen im See:

    • Stockenten finden ihre Nahrung im seichten Wasser des Ufers. Dazu versenken sie ihren Kopf im Wasser, ihr Hinterteil beleibt jedoch über Wasser. Sie gründeln nur und tauchen nicht.
    • Wasseramseln können tauchen. Sie fangen so unter Wasser kleine Insekten.
    • Haubentaucher jagen im tieferen Wasser unter Wasser. Sie erbeuten ihre Nahrung tauchend.
    • Pinguine können im Meer sogar bis zu 500 m tief tauchen, um Fische und Krebse zu fangen.

  • Welcher Vogel frisst hauptsächlich welche Nahrung? Ordne zu.

    Tipps

    Enten kennst du aus dem Park. Sie fressen, indem sie den Kopf unter Wasser stecken. Ob sie so wohl schnell genug sind, um Fische zu erwischen?

    Lösung

    Viele unterschiedliche Vogelarten leben im gleichen See. Damit sie sich nicht gegenseitig die Nahrung wegfressen, fressen sie unterschiedliche Dinge. Das sieht man den Vögeln auch an!
    Enten sind groß und bewegen sich träge auf dem Wasser. Sie können nur kurz tauchen. Sie brauchen auch nicht lange zu tauchen, denn sie ernähren sich im flachen Wasser von Wasserpflanzen. Um an diese heranzukommen, reicht ihr langer Hals.
    Mit dem langen, starken Schnabel des Schwarzstorches lassen sich ganz andere Tiere fangen. Frösche und Schlangen gehören zu seiner Nahrung.
    Der Eisvogel fängt kleine Fische und die Wasseramsel frisst Insektenlarven.

  • Wofür nutzen manche Wasservögel ihre Flügel? Vervollständige.

    Tipps

    Der Vogel trägt seinen Namen, weil die Federn an seinem Kopf wie eine Haube aussehen.

    Lösung

    Unter Wasser wimmelt es vor lauter Tieren: Fische, Schnecken, Muscheln, Insektenlarven, Kaulquappen und vieles mehr. Diese Tiere dienen einigen Vögeln als Nahrung. Um sie unter Wasser fangen zu können, müssen Vögel wie die Haubentaucher und die Wasseramseln schnell und wendig sein. Dazu benutzen sie ihre Flügel. Sie fliegen sozusagen unter Wasser!

  • Wer wird von wem gefressen? Entscheide.

    Tipps

    Am Anfang von Nahrungsketten stehen oft Pflanzen oder kleine Tierchen!

    Kleine Algen werden von Insektenlarven gefressen.

    Lösung

    Die kleinsten Pflanzen in Gewässern sind die Algen. Sie dienen vielen kleinen Tieren als Nahrung, zum Beispiel den Insektenlarven. Diese Insektenlarven dienen wieder größeren Tieren als Nahrung, zum Beispiel Vögeln, wie der Wasseramsel, oder kleinen Fischen.

    Die Fische wiederum werden zum Beispiel von größeren Fischen oder von Vögeln wie dem Eisvogel gefressen.

    Aus den Insektenlarven werden irgendwann Insekten. Auch diese dienen vielen Tieren als Nahrung. Frösche zum Beispiel fressen fast ausschließlich Insekten. Die Frösche wiederum werden von großen Vögeln, wie dem Schwarzstorch, gefressen.

    Du siehst also, dass ohne die kleinen Algen keines dieser Tiere etwas zu fressen hätte!

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.818

Lernvideos

44.198

Übungen

38.848

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden