30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Das Spiegelbild 06:45 min

Textversion des Videos

Transkript Das Spiegelbild

Hallo! Das ist ein Video zum Thema „Spiegelbild“. Ein Spiegel ist eine praktische Sache. Zum Beispiel kann man damit seine eigene Zahnlücke sehen. Weil man ja schlecht „um die Ecke schauen“ kann, ginge das ohne Spiegel nicht. So weit, so gut. Aber hast du auch gewusst, dass du mit einem Spiegel in Geheimschrift schreiben kannst? Und die sieht dann so aus. In diesem Video wollen wir verschiedene Experimente mit Spiegeln machen - inklusive Geheimschrift! Für dieses Video brauchst du einen kleinen rechteckigen Taschenspiegel - so in der Art, wie du ihn im Video siehst. Frage deine Eltern, ob sie dir einen leihen können. Du kannst das Video so lange pausieren. Gut, hast du jetzt einen Spiegel? Dann kanns losgehen! Im Video siehst du jetzt ein Mädchen. Mit Hilfe deines Spiegels kannst du dem Mädchen zwei verschiedene Gesichter zaubern - ein trauriges und ein fröhliches. Pausiere das Video und probiere aus, wie du den Spiegel auf den Bildschirm stellen musst, damit das Mädchen lacht oder weint. Und hast du’s geschafft? Wenn nicht, dann pass jetzt gut auf. Das Mädchen ist traurig - das Mädchen lacht! Und weils so schön war, probieren wir es noch mal. Hier ist ein Junge mit einem eigenartigen Gesicht. Mit deinem Spiegel kannst du sein Gesicht wütend oder freundlich machen. Drück einfach Pause und verwende deinen Spiegel. Und geschafft? So ist er wütend - so ist er traurig. Gut gemacht! Jetzt kommen wir zu einer kniffligeren Aufgabe. Was vertauscht der Spiegel eigentlich? Im Video siehst du ein Pferdchen vor einem Spiegel - aber das Spiegelbild ist nicht ganz vollständig. Zeige mit dem Finger auf das Spiegelbild - wo gehört der Kopf im Spiegelbild hin? Und? Hast du richtig gelegen? Wir machen es noch einmal. Ein Stift liegt vor einem Spiegel - aber das Spiegelbild fehlt noch. Nimm einen Stift und halte ihn vor deinen Bildschirm - so wie es im Spiegel erscheinen müsste. Du kannst das Video auch kurz pausieren. Hier die Auflösung. Hast du es richtig gemacht? Prima! Der Strich, wo der Spiegel steht, heißt übrigens Spiegelachse. Für die nächste Aufgabe brauchst du wieder deinen Spiegel. Im Video siehst du jetzt einen angebissenen Apfel. Weißt du, wie du deinen Spiegel stellen mußt, damit der Apfel wieder ganz ist? Pausiere das Video und probiere! Und? hast dus geschafft? Hier die Lösung. Und was ist mit dem kaputten Regenschirm? Mit einem Spiegel, kannst du ihn wieder heil machen! Geschafft? Wie wärs dann mit diesem Ball? Kannst du ihn reparieren? Gut gemacht! Es gibt auch Bilder, die bleiben gleich, wenn du den Spiegel richtig draufstellst. Zum Beispiel bei diesem Auto. Wenn man den Spiegel richtig stellt, dann bleibt das Bild gleich. Man sagt dann, das Bild hat eine Symmetrieachse. Die Symmetrieachse ist die Linie, auf die du den Spiegel hinstellen musst, damit das Bild so bleibt wie es war. Probiere es selber! Hier ist ein Schmetterling. Findest du die Symmetrieachse? Pausiere das Video und probiere! Und geschafft? Hier ist die Lösung. Und das ist die Symmetrieachse. Aber nicht alle Bilder haben eine Symmetrieachse. Was ist zum Beispiel mit diesem Schmetterling? Probiere es aus! Merkst du, was falsch ist? Der Klecks ist nur auf einer Seite - also kannst du den Spiegel nicht so aufstellen, dass das Bild ist wie ohne Spiegel. Denn entweder hat der Schmetterling dann gar keinen Klecks oder er hat zwei. Dieses Bild ist nicht spiegelsymmetrisch. Und dieser Käfer? Probiere aus! Richtig, beim Käfer klappt es - er ist spiegelsymmetrisch. Und das ist die Symmetrieachse. Gut, jetzt kommen wir zur Geheimschrift! Kannst du lesen, was hier steht? Probiere es mit deinem Spiegel! Geschafft? Genau! Wenn du den Spiegel richtig stellst, dann kannst du den Text im Spiegel lesen! Gleich noch mal - hier sind eine ganze Reihe Vornamen - aber bei jedem musst du den Spiegel anders stellen. Findest du alle Namen heraus? Pausiere einfach das Video und probiere! Hier ist die Auflösung: „Peter, Marie, Paul, Anna, Max“.

Und so kannst du selbst in Spiegelschrift schreiben. Schreib den Text, den du in Geheimschrift haben willst, auf ein Stück Papier. Lege es dann neben ein anderes Blatt Papier und stelle den Spiegel daneben. Nun siehst du deinen Text in Geheimschrift und musst ihn nur noch abmalen - wenn du ein bisschen Übung hast, dann geht das recht flott! Wenn du also deinem Freund oder deiner Freundin eine streng geheime Nachricht schreiben willst, die deine Eltern nicht lesen können, dann weißt du jetzt wie dus machen kannst!

Also: Ein Spiegel spiegelt und vertauscht damit die Seiten. Ob ein Spiegel links-rechts oder oben-unten spiegelt, hängt von der Lage des Spiegels ab. Da wo der Spiegel steht, ist die Spiegelachse. Es gibt Bilder, die haben eine Symmetrieachse. Man nennt sie dann spiegelsymmetrisch oder kurz: symmetrisch. So, und jetzt noch Viel Spaß mit den Geheimbotschaften und bis bald!

Das Spiegelbild Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Das Spiegelbild kannst du es wiederholen und üben.

  • Was weißt du über das Spiegelbild?

    Tipps

    Der Buchstabe M ist symmetrisch.

    Lösung

    Du hast dich bestimmt schon häufiger in einem Spiegel betrachtet. Das ist sehr praktisch, denn sonst wüsstest du nicht, wie du aussiehst. Der untere Rand eines Spiegels wird Spiegelachse genannt.

    Mit einem Spiegel kann man Bilder auch wunderbar verändern. Dafür braucht man einen kleinen, eckigen Spiegel. Wenn du nun ein Bild hast, setzt du den Spiegel auf der Mitte des Bildes auf. Die eine Hälfte des Bildes spiegelt sich nun. Wenn das Bild mit Spiegel genauso aussieht wie ohne den Spiegel, dann sind beide Seiten des Bildes symmetrisch. Die Mitte des Bildes, wo der Spiegel aufgelegt wird, nennt man Symmetrieachse.

  • Wie muss der Stift im Spiegelbild zu sehen sein?

    Tipps

    Nimm dir einen Stift zur Hand und probiere aus, wie er liegen müsste.

    In einem Spiegel kannst du dich sehen. Wenn du in Wirklichkeit die linke Hand hebst, dann siehst du das auch auf der linken Seite im Spiegel.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe solltest du das passende Spiegelbild zum Stift finden. Erinnere dich, was passiert, wenn du in einen Spiegel schaust und zum Beispiel die linke Hand hebst. Hebt dann dein Spiegelbild von dir aus gesehen auch die Hand auf der linken Seite? Ja! Wenn nun die Spitze von dem Stift auf der linken Seite ist, so muss die Spitze im Spiegel auch auf der linken Seite zu sehen sein.

  • Welche Bilder bleiben gleich, wenn man senkrecht in der Mitte einen Spiegel aufstellt?

    Tipps

    Bilder, die gleich bleiben, wenn man auf die Mitte einen Spiegel stellt, nennt man symmetrisch. Die Linie, wo der Spiegel draufgestellt wird, nennt man Symmetrieachse.

    Stelle dir die Symmetrieachse bei den Bildern vor. Nimm dir vorsichtig einen Spiegel zur Hand und stelle ihn auf die Symmetrieachse.

    Lösung

    Bilder können verändert werden, wenn man in der Mitte senkrecht einen Spiegel aufstellt. Verändern sich die Bilder dabei nicht, sagt man, dass sie symmetrisch sind. Die Linie, auf die der Spiegel gestellt wird, heißt Symmetrieachse.

    Bei dieser Aufgabe sind das Auto und der Käfer symmetrisch. Der Apfel und der Schmetterling sind nicht symmetrisch. Stellst du da in der Mitte einen Spiegel auf, verändern sich die Bilder. Der Apfel ist entweder zwei Mal angebissen oder ganz zu sehen. Der Schmetterling hat, wenn man einen Spiegel draufstellt, entweder zwei Herzen oder gar kein Herz auf den Flügeln.

  • Wie lautet die Nachricht, die Sandra an Luisa schreibt?

    Tipps

    Sätze beginnen immer mit einem Großbuchstaben und enden mit einem Punkt.

    Lösung

    Natürlich möchte Sandra die Nachricht von Luisa beantworten. Sie schreibt ihr auch in Geheimschrift und verfasst dabei diese Nachricht:

    Allerliebste Luisa
    Ich finde es großartig, dass du mir in Geheimschrift schreibst.
    Dein Geheimnis ist bei mir gut aufgehoben.
    Max ist ein sehr netter Junge.
    Ich muss dir gestehen, dass ich auch verliebt bin.
    Ich bin in Jan verliebt.

  • Wo ist die Symmetrieachse bei den einzelnen Bildern?

    Tipps

    Es gibt auch Bilder mit mehreren Symmetrieachsen. Der Großbuchstabe H hat zum Beispiel zwei Symmetrieachsen.

    Lösung

    In einem Spiegel kannst du dich nicht nur sehen, sondern du kannst auch Sachen verdoppeln oder Bilder verändern. Bei dieser Aufgabe solltest du die passende Symmetrieachse finden. Eine Symmetrieachse ist gegeben, wenn ein Bild auf zwei Seiten genau gleich aufgebaut ist.

    In dem Bild von dieser Aufgabe sind folgende Sachen symmetrisch:

    • der Pokal
    • der Marienkäfer
    • das Glas
    • die Null
    Alle haben eine senkrechte Symmetrieachse, also von oben nach unten. Die Null hat sogar zwei Symmetrieachsen. Die waagerechte Linie ist auch eine Symmetrieachse.

  • Wo muss man den Spiegel ansetzen, damit die Sätze richtig geschrieben erscheinen?

    Tipps

    Benutze einen Spiegel als Hilfe und halte ihn neben oder über die Schrift.

    Lösung

    Mit einem Spiegel kannst du tolle Sachen machen. Du kannst sogar eine Geheimschrift lesen. Bei einer Geheimschrift stehen die Buchstaben spiegelverkehrt. Ohne Spiegel ist es sehr schwierig, die Wörter richtig zu lesen.

    Die geheime Nachricht von Luisa an Sandra ist so:

    Hallo Sandra,
    heute schreibe ich dir in Geheimschrift.
    Bitte verrate mein Geheimnis nicht.
    Ich bin in Max verliebt.

    Versuche doch mal, einen kompletten Brief in Spiegelschrift zu schreiben!