sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Wie können mir Tabellen helfen? 04:16 min

Textversion des Videos

Transkript Wie können mir Tabellen helfen?

Hallo, schön, dass du wieder mit dabei bist. Lilli, Niko, Tim und Marie unterhalten sich über ihr Taschengeld. Sie erzählen sich gegenseitig, wofür sie es ausgeben. Niko geht im Monat 2x ins Kino, Lilli nur 1x, Tim gar nicht und Marie 3x. Niko kauft sich nichts Süßes, Lilli jedoch 5x, Tim 2x und Marie 1x. Niko gibt nichts für ein Hobby aus und spart den Rest des Taschengeldes. Tim gibt den Rest des Geldes für sein Hobby aus und spart nichts. Lilli macht es wie Tim. Marie hat kein Hobby und spart den Rest. Kannst du da den Überblick behalten? So kann sich das niemand merken. Aber es gibt ein gutes Hilfsmittel. Wenn du eine Tabelle anlegst und immer da einen Strich oder ein Kreuzchen machst, wo etwas für jemanden zutrifft, hast du schnell den Überblick.

Das zeige ich dir jetzt.

Die Tabelle enthält in den Zeilen die Namen und in den Spalten, wofür das Geld ausgegeben wird. Du siehst, dass hier schon ein Strich steht, weil Tim Geld für sein Hobby ausgibt.
Jetzt lesen wir den Text noch einmal durch, um die Tabelle auszufüllen. Niko geht im Monat 2x ins Kino. Also 2 Striche bei Niko und Kino. Lilli geht 1x ins Kino. Also dort 1 Strich. Bei Tim bleibt bei Kino das Feld leer und bei Marie gibt es 3 Striche. Jetzt zur 2. Zeile – den Süßigkeiten. Bei Niko bleibt das Feld leer, bei Lilli gibt es 5 Striche, bei Tim 2 und bei Marie einen. Das Hobby steht in der 3. Zeile: Bei Niko bleibt das Feld leer, bei Lilli gibt es einen Strich, bei Tim steht schon 1 Strich und bei Marie bleibt das Feld leer. Die letzte Zeile erfasst, wer sein Taschengeld spart: Bei Niko 1 Strich, bei Lilli bleibt das Feld leer, bei Tim auch und bei Marie gibt es einen Strich. Du siehst, wie übersichtlich eine Tabelle ist. Das üben wir jetzt an einem weiteren Beispiel.

In Lillis Klasse sind 21 Kinder. Es wird nach der Anzahl der Geschwister gefragt. Fünf Kinder haben keine Geschwister. Neun Kinder haben einen Bruder oder eine Schwester. Vier Kinder haben zwei Geschwister. Zwei Kinder haben drei Geschwister und ein Kind hat sogar vier Geschwister. Auch hier tragen wir die jeweilige Anzahl in die vorbereitete Tabelle ein. So behalten wir schön den Überblick und die Zahlen sind geordnet.

Du hast gesehen, dass es oft nützlich sein kann, eine Tabelle anzulegen. So können viele unterschiedliche Informationen übersichtlich dargestellt werden. Vor allem, wenn man viele Zahlen hat, kann man diese ganz einfach ordnen.

Auch Lilli und Niko und ihre Freunde sind froh, dass sie mit Hilfe der Tabelle alle Informationen über ihr Taschengeld einfach zusammenfassen konnten. Sie nehmen sich vor, auch einmal zusammen ins Kino zu gehen. Tim will dafür sogar eine Ausnahme machen – obwohl er sonst sein Taschengeld nicht fürs Kino ausgibt. Erstelle doch auch einmal eine Tabelle, in der du festhältst, wofür du dein Taschengeld ausgibst. Tschüss und bis zum nächsten Mal.

8 Kommentare
  1. ged so ist aber cool aber es sind 22 kijnder

    Von Moritz H., vor mehr als einem Jahr
  2. trotzdem cool

    Von Medine B., vor fast 2 Jahren
  3. Ich wusste garnicht , das Tabellen auch in Mathe Hilfreich sein Können.

    Von Medine B., vor mehr als 2 Jahren
  4. ganz schön

    Von vanessa g., vor mehr als 2 Jahren
  5. das hat nichts mit Geld zu tun

    Von Uliwolfi, vor mehr als 5 Jahren
Mehr Kommentare

Wie können mir Tabellen helfen? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wie können mir Tabellen helfen? kannst du es wiederholen und üben.

  • Welche Aussage trifft zu? Benenne.

    Tipps

    Die Striche von Niko stehen genau unter seinem Namen. Die Striche von Lilli stehen unter ihrem Namen.

    In der Tabelle erfährst du wie oft die Kinder:
    -ins Kino gehen
    -Süßigkeiten kaufen
    -ihre Hobbies machen
    -Geld sparen

    Lösung

    Tabellen helfen dir bei schwierigen Sachverhalten den Überblick zu behalten. Dabei musst du wissen, wie du die Tabelle richtig liest. Eine Tabelle besitzt Spalten und Zeilen:

    • Spalten sind die Felder, welche von oben nach unten, also senkrecht verlaufen. Dabei ist wichtig, dass ganz oben in der Spalte der Sachverhalt oder die Bedeutung steht. Alles, was in einer Spalte steht, gehört zu dem Begriff oberhalb der Spalte.
    • Zeilen sind die Felder, welche waagerecht verlaufen. Hier steht die Bedeutung oder der Sachverhalt immer ganz links, am Anfang der Zeile. Eine Zeile verläuft immer von links nach rechts. In einer Zeile steht alles, was zu dem Begriff oder auch dem Namen der Zeile gehört.
  • Wie viele Schüler sind in Lillis Klasse? Bestimme.

    Tipps

    Die Schüler mussten nacheinander zur Lehrerin kommen und sich in die Tabelle eintragen.

    Wo würdest du dich eintragen?

    Lösung

    In Lillis Klasse sind 21 Schüler. Um dies herauszufinden, musst du alle Striche in der Tabelle zusammenzählen.

    Doch warum ist das so? In der Klasse gab es eine Umfrage und in der Tabelle wurden die Ergebnisse mit Hilfe einer Strichliste eingetragen. Jeder Schüler in der Klasse hat entweder 0, 1, 2, 3 oder 4 Geschwister. Somit ist jeder Schüler in der Tabelle nur einmal enthalten. Nun musst du nur noch alle Striche zusammenzählen und kommst somit auf 21 Schüler.

  • Wie lauten die Werte in der Tabelle? Bestimme.

    Tipps

    Es sind 5 Jungen, 6 Mädchen eingeladen.

    Statt Strichen werden in diese Tabelle Ziffern eingetragen.

    Lösung

    Mias Geburtstag war wirklich toll. Dank der Tabelle konnte sie genau sehen, was die Kinder bei ihrer Umfrage angekreuzt haben und so ihre Geburtstagsfeier besser planen.

    Du hast sicher auch festgestellt, dass die Ergebnisse der Umfrage in einer Tabelle überschaubarer sind als in einem Text.

  • Wo stehen die richtigen Informationen in der Tabelle? Bestimme.

    Tipps

    Um die Anzahl der Schüler in der Klasse zu berechnen, musst du alle Schüler addieren.

    Lies die Tabelle genau:
    5 Euro pro Woche erhalten 8 Schüler.

    Lösung

    Diese Aufgabe ist eine typische Tabellenaufgabe, bei der du kontrollieren kannst, ob du Tabellen richtig deuten kannst.

    Um die Schüleranzahl der Klasse herauszufinden, musst du alle Zahlen der Tabelle addieren. So erhältst du alle Schüler, die an der Umfrage teilgenommen haben und somit die Anzahl der Schüler in der Klasse.

    Bei der letzten Aufgabe geht es um die Hälfte der Klasse. Die Hälfte der Klasse sind 15 Schüler, da die Klasse aus 30 Schülern besteht. Um die Hälfte zu berechnen, musst du die 30 Schüler durch 2 teilen und bekommst somit 15 Schüler heraus. Nun schaust du, wieviele Schüler unter 7,50 Euro bekommen. Das sind 18 Schüler. 7,50 Euro und mehr bekommen 12 Schüler. Da 12 kleiner als die Hälfte, nämlich 15 Schüler, ist, stimmt die Aussage von Max nicht und muss korrigiert werden.

  • Welche Tabelle passt zur Aufgabe? Ordne zu.

    Tipps

    Schau dir zuerst eine Tabelle an und höre dann einen Hörtext an. Überlege nun, ob die Begriffe aus der Tabelle im Hörtext vorkommen.

    Lösung

    Um eine Tabelle einer Aufgabe zuordnen zu können, musst du eine Tabelle zuerst genauer untersuchen. Schau dir hierzu eine der Tabellen an und prüfe, was die Tabelle darstellt.

    Dann hörst du dir einen Hörtext an und überlegst, ob die enthaltenen Begriffe und Informationen auch in der Tabelle stehen.

    Ein Beispiel:

    In einer der Tabellen geht es um ein Tierheim. Der passende Hörtext gibt dir Informationen zu den Tieren im Heim.

  • Welchen Ausflug kann Thomas Familie machen? Prüfe.

    Tipps

    Schaue in der Tabelle nach, was ein Berlin AB Ticket für ein Kind und für einen Erwachsenen kostet.

    Hin- und Rückfahrt kosten das Gleiche.

    Für jede Fahrt benötigt jede Person ein Ticket.

    Je mehr Bereiche (A, B, C) man in Berlin und Brandenburg durchfährt, desto mehr kostet es.

    Lösung

    Besonders in der Mathematik können uns Tabellen helfen, Informationen übersichtlich zu ordnen.

    Um mit Tabellen zu arbeiten, musst du zuerst wissen, wie du sie lesen musst. Bei jeder Aufgabe musstest du in der Tabelle das richtige Ticket für die Kinder und die Erwachsenen finden. Dann musstest du die Preise für die Tickets ablesen. So konntest du die Kosten für alle Fahrten berechnen. Der Ausflug zum Naturkundemuseum kostet die Familie 51 €. Der Ausflug zum Schloss nach Potsdam kostet die Famile 62 €. Sie können sich also frei entscheiden, weil sie 65 € für die Fahrt ausgeben können.
    Wenn die Familie aber zuerst zum Naturkundesmuseum und dann noch zum Schloss fahren würde, zahlt sie schon 62 Euro (25,50 € + 36,50 € = 62 €). Das Geld reicht dann ganz bestimmt nicht mehr für die Heimfahrt. Armer Thomas, beide Ausflüge kann er nicht machen.