Schulausfall:
sofatutor 30 Tage kostenlos nutzen

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

Senkrechte Linien 05:27 min

Textversion des Videos

Transkript Senkrechte Linien

Hallo, schön, dass du ein Video mit Niko und Lilli ansiehst. Niko war heute Morgen schon in der Verkehrsschule. Er hat gelernt, wie er richtig über die Straße geht. Er dachte, er hätte alles richtig gemacht. Nach Links, nach rechts und nochmal nach Links. Und dann ging er los. Der Verkehrspolizist sagte dann aber auf der anderen Seite, er müsse das nächste Mal senkrecht über die Straße gehen. Niko dachte, das würde heißen er solle aufrecht gehen. Das hatte er aber gemacht. Deshalb wusste Niko nicht, was der Polizist damit will. Und hat deshalb nicht gefragt. Und ich habe ihm gesagt: „Was senkrecht noch heißt, erkläre ich dir am besten, wenn ich dir zeige was senkrechte Linien sind.“ Was Linien sind weißt du sicher. Die Linien, die wir brauchen werden gerade sein. Denn nur gerade Linien können auch senkrecht sein. Eine Bedeutung von senkrecht kennst du wahrscheinlich schon. Wenn etwas genau in Richtung Erdboden zeigt, dann nennt man das auch senkrecht, oder auch Lotrecht. Wenn das hier der Erdboden sein soll, dann steht Lilli senkrecht darauf. Das kommt daher, dass man zum Beispiel für senkrechte Wände ein Lotgewicht an einer Schnur gebunden und aufgehängt hat. Die Richtung in die dieses Lot zeigt ist genau senkrecht zur Erdoberfläche. Wenn wir die Linie des Lots verlängern, dann schneiden sich die beiden Geraden an diesem Schnittpunkt. Wenn wir uns die Winkel ansehen, dann wird etwas sehr deutlich. Die Winkel zwischen dem Lot und dem Erdboden sind auf allen Seiten gleich groß. Das ist nur bei senkrechten Linien so. Der Kreis hier wird in vier gleich große Teile geteilt. Wenn du weißt, dass der Kreis insgesamt 360 Grad hat, dann kannst du ausrechnen wie groß so ein Winkel ist. 360 durch vier ergibt 90 Grad. Jeder dieser Winkel hat 90 Grad. Man nennt diesen Winkel auch rechten Winkel. Weil diese Winkel so besonders sind, kann man einfach einen Punkt in den Winkelbogen machen, damit jeder weiß, es ist ein rechter Winkel mit 90 Grad. Sobald sich Linien in einem rechten Winkel schneiden sind sie senkrecht zueinander. Das soll die Straße sein, die Niko überquert hat. Mit zwei parallelen Straßenkanten. Niko steht hier. Er sieht nach Links, dann nach Rechts und dann nochmal kurz nach Links, um sich sicher zu sein, dass kein Auto kommt. Dann geht er los. Wahrscheinlich ist Niko so gegangen. Damit war der Polizist nicht zufrieden. Er sagte zu ihm, er solle senkrecht zur Straße gehen. Merke dir also. Linien sind zueinander senkrecht, wenn sie sich in einem rechten Winkel Schneiden. Wenn du Linien auf Papier hast, lässt sich das auch gut mit dem Geodreieck überprüfen. Auf dem Geodreieck sind rechte Winkel eingezeichnet. Dazu legst du die Mittellinie des Geodreiecks auf eine der Linien. Zum Beispiel hier auf diese Straßenkante. Und dann schiebst du es bis zu anderen Linie, die du überprüfen willst. Nikos Weg über die Straße stimmt mit der Kante des Geodreiecks überein. Also ist Niko wirklich senkrecht über die Straße gegangen. Das heißt, diese beiden Linien sind senkrecht zueinander. Senkrechte Linien zeichnen ist mit dem Geodreieck auch ganz einfach. Wenn wir zum Beispiel zu dieser Linie h eine senkrechte Linie zeichnen wollen, dann legen wir das Geodreieck hier an. Wir müssen uns nur sicher sein, dass die Linie genau mit der Linie auf dem Geodreieck übereinstimmt. Dann ziehen wir mit dem Stift eine Linie. So zum Beispiel. Wir haben eine senkrechte Linie erzeugt. Du siehst, das geht ganz einfach. Wenn du willst, dass die senkrechte Linie durch einen bestimmten Punkt geht, zum Beispiel A, dann verschiebst du das Geodreieck solange, bis die Kante durch den Punkt geht und ziehst dann eine Linie. So. Senkrechte Linien wirst du in der Welt viele finden und auch benutzen. Beispielsweise bei diesem Fenster. Die Linien am Rahmen des Fensters erfüllen die Eigenschaften von senkrechten Linien. Zum Beispiel diese beiden, oder diese. Siehst du? Zum Abschluss fassen wir nochmal zusammen und wiederholen, was du dir merken solltest. Linien sind zueinander senkrecht, wenn sie sich in einem rechten Winkel schneiden. Niko weiß jetzt, was er tun muss, wenn er die Straße überquert. Niko hat das auch gleich Lilli erklärt. Mach es gut. Tschüss.

42 Kommentare
  1. Hallo Julia7,
    der Begriff stammt aus dem Lateinischen und wird daher im Grundschulbereich nicht näher erläutert.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 5 Monaten
  2. Warum heißt der 90° Winkel rechter Winkel und nicht linker Winkel?

    Von Julia7, vor 5 Monaten
  3. Hallo Ahmed2hassaan,
    wir freuen uns sehr, dass wir dir beim Lernen geholfen haben!
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor mehr als einem Jahr
  4. Danke
    sie haben mir viel geholfen
    Das war sehr toll

    Von Ahmed2hassaan, vor mehr als einem Jahr
  5. Voll cool 👍👍👍👍👍👍😎😎😎😎😎😎🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤑🤑🤑🤑🤑🤑🤑🤐🤐🤐🤐🤐🤐🖖🖖🖖🖖🇩🇪🇩🇪🇩🇪🇩🇪

    Von A Opas, vor mehr als einem Jahr
Mehr Kommentare

Senkrechte Linien Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Senkrechte Linien kannst du es wiederholen und üben.

  • Wann sind Linien zueinander senkrecht? Entscheide.

    Tipps

    Zeichne ein Kreuz aus zwei Linien und markiere die rechten Winkel.

    Hast du alle vier gefunden?

    Lösung

    Wenn die Linien sich so schneiden, dass ein rechter Winkel entsteht, sind die beiden Linien zueinander senkrecht. Auf dem Bild siehst du zwei Linien, die senkrecht zueinander sind. Der rechte Winkel ist auf dem Bild blau eingefärbt.

    Wir wissen, dass ein rechter Winkel 90° hat. Du kannst dir diesen Satz merken: Wenn zwei Linien sich so schneiden, dass ein Winkel von 90° entsteht, sind die beiden Linien zueinander senkrecht.

  • Wie erkennen wir rechte Winkel? Vervollständige.

    Tipps

    Gerade Linien können sich in keinem, einem oder mehreren Punkten schneiden. Sie haben also keinen, einen oder mehrere Schnittpunkte.

    Ein Punkt in einem Winkelbogen bedeutet, dass dieser Winkel 90° hat.

    Lösung

    Wir haben schon viel über den rechten Winkel gelernt. Hier wollen wir unser Wissen nochmal festigen.

    • Die beiden Geraden schneiden sich in einem Schnittpunkt.
    • Rechte Winkel sind so besonders, dass wir sie mit einem Punkt im Winkelbogen markieren. Das kannst du in der Abbildung sehen.
    • Wir wissen, dass alle Winkel des Kreises zusammen 360° haben. Wie groß ist einer der vier Winkel? Ein Winkel hat 90°.
    • Der Kreis ist in vier gleich große Teile geteilt.
    • Ein Winkel mit 90° nennt man auch rechten Winkel.
    Weißt du, wie viel Grad zwei rechte Winkel nebeneinander haben? Kannst du zwei rechte Winkel nebeneinander auf ein Blatt Papier zeichnen?

  • Wo sind hier die rechten Winkel? Gib an.

    Tipps

    Ein rechter Winkel hat 90°.

    Linien sind zueinander senkrecht, wenn sie sich in einem rechten Winkel schneiden.

    Lösung

    Wir sehen alle rechten Winkel eingezeichnet. Diese Abbildung hat sehr viele rechte Winkel. Ein Fenster ist zum Beispiel als Rechteck dargestellt und hat vier rechte Winkel.

    Insgesamt können wir in der Abbildung 16 rechte Winkel finden. Die Winkel im Dachbereich sind keine rechten Winkel.

  • Was siehst du auf den Bildern? Entscheide.

    Tipps

    Rechte Winkel haben 90°.

    Parallele Linien schneiden sich nicht. Du kannst sie beliebig verlängern, aber sie werden sich nie schneiden.

    Lösung

    Wir beschäftigen uns in dieser Übung mit senkrechten Linien. Nur gerade Linien können senkrecht sein.

    Wir haben vier verschiedene Bilder gesehen. Diese zeigen

    • 4 parallele Linien, die sich nie schneiden,
    • und 2 senkrechte Linien, die sich in einem rechten Winkel schneiden.
    Außerdem sehen wir

    • ein Vieleck ohne rechten Winkel
    • und ein Viereck. Dieses Viereck hat sogar 4 rechte Winkel. Es wird Rechteck genannt. Vielleicht ist dir aufgefallen, dass die Seiten des Rechtecks auch senkrecht zueinander stehen.
  • Was weißt du über senkrechte Linien? Gib an.

    Tipps

    Linien sind zueinander senkrecht, wenn sie sich in einem rechten Winkel schneiden.

    Die Begriffe senkrecht und lotrecht haben dieselbe Bedeutung.

    Lösung

    Wir wissen nun, was senkrechte Linien sind. Zwei gerade Linien schneiden sich entweder in genau einem Punkt, oder in gar keinem Punkt oder sie liegen aufeinander. Wenn sich zwei gerade Linien in einem Punkt schneiden und der Winkel zwischen ihnen 90° beträgt, sind sie senkrecht zueinander.

    • Nur gerade Linien können auch senkrecht zueinander sein.
    • Wenn etwas genau in Richtung Erdboden zeigt, dann sagt man auch, dass es senkrecht zum Erdboden ist.
    • Die Richtung, in die ein aufgehängtes Lot zeigt, ist genau senkrecht zur Erdoberfläche.
    • Wenn wir sagen, dass etwas senkrecht ist, dann kann dies auch lotrecht genannt werden.
  • Welche Sätze sind richtig? Entscheide.

    Tipps

    Zwei Geraden, die sich in einem rechten Winkel schneiden, nennen wir rechtwinklig, senkrecht oder orthogonal.

    Lösung

    Hier erfährst du auch einiges über parallele Linien: Parallele Linien schneiden sich nie. Sie haben überall denselben Abstand zueinander.

    Senkrechte Linien schneiden sich in einem rechten Winkel. Ein rechter Winkel hat 90°.

    Vielleicht kennst du auch schon die Begriffe Gerade oder Strecke. Beides sind gerade Linien. Eine Gerade geht allerdings in beide Richtungen und hat kein Ende. Eine Strecke hat einen Anfangs- und einen Endpunkt.

    Stell dir ein Fenster vor. Welche Strecken sind hier parallel und welche senkrecht zueinander?