30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

facere - Komposita

Bewertung

Ø 5.0 / 1 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Juno
facere - Komposita
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung facere - Komposita

In dem Video werden das Verb "facere" und seine Komposita erläutert. Es wird zuerst geklärt, was ein Kompostium überhaupt ist und auf die Herleitung des Begriffs eingegangen. Dann folgt die Beschreibung des Präfix und seine Bedeutung für die Veränderung des Verbs. Als nächstes werden dann die verschiedenen Komposita von facere mit ihren unterschiedlichen Bedeutungen vorgestellt. Dazu gehören: patefacere, satisfacere, afficere, conficere, deficere, efficere, interficere, perficere, praeficere, reficere. Wie du siehst, gleicht sich die Präposition teilweise auch an das Verb an. Hier werden die Grundbedeutungen und bei einigen Verben Beispielsätze und wichtige Wendungen vorgestellt. Zuletzt steht eine kurze Zusammenfassung.

facere - Komposita Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video facere - Komposita kannst du es wiederholen und üben.
  • Nenne die Übersetzung der Komposita von facere.

    Tipps

    Kennst du den Song „I can't get no satisfaction?“

    Was bedeutet der Titel?

    Die Vorsilbe re- bedeutet: wieder, zurück.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musst du die Komposita der richtigen Übersetzung zuordnen.

    • interficere, interficio, interfeci, interfectus bedeutet töten. Die Vorsilbe inter- heißt wörtlich: unter-, inter-ficere also: hinunter-machen.
    • efficere, efficio, effeci, effectus heißt bewirken, hervorbringen. Vielleicht kennst du das Wort „Effekt“ - ein Effekt ist eine Wirkung.
    • perficere, perficio, perfeci, perfectus bedeutet vollenden. Wenn etwas perfekt ist, ist es vollendet und kann nicht mehr verbessert werden.
    • reficere, reficio, refeci, refectus bedeutet wiederherstellen. Die Vorsilbe re- heißt: wieder. Du kennst sie aus deutschen und englischen Wörtern wie „to repeat“.
    • patefacere, patefacio, patefeci, patefactus bedeutet öffnen. Darin steckt das Adjektiv patens, patentis - offen. Du kennst es aus dem deutschen Wort Patent - das war ursprünglich ein offener Brief eines Fürsten, der eine Erfindung beglaubigt hat.
    • satisfacere, satisfacio, satisfeci, satisfactus bedeutet genüge tun. Das Wörtchen satis gibt es auch alleine: es heißt genug. Vielleicht kennst du auch das englische Wort „satisfaction“ - das ist die Genugtuung, Befriedigung.

  • Bestimme die Verbformen der Komposita von facere.

    Tipps

    Suche nach Gemeinsamkeiten zwischen den Verbformen.

    Die Stammformen des Grundverbs facere lauten: facio, feci, factum.

    Lösung

    In dieser Übung musst du die Stammformen einiger Komposita von facere richtig zuordnen. Die Stammformen des Grundverbs facere lauten: facio, feci, factum. Die Komposita lautet af-ficere (versehen mit), con-ficere (beenden), prae-ficere (an die Spitze stellen) und de-ficere (abnehmen, schwinden). Bei ihnen verändert sich manchmal ein Vokal in den Stammformen.

    Der Infinitiv Präsens endet stets auf -re. Dazu gehören die Formen afficere, conficere, praeficere und deficere.

    Die 1. Person Präsens endet auf -o. Zu dieser Angabe gehören afficio, conficio, praeficio und deficio.

    Der Perfektstamm von facere lautet fec-, die 1. Person Singular endet auf -i. Daher gehören zu dieser Bestimmung die Formen affeci, confeci, praefeci und defeci.

    Das Partizip Perfekt Passiv endet auf -t-us. Zu diesem Element gehören die Formen affectus, confectus, praefectus und defectus.

    Die Stammformen der Verben lauten also geordnet:

    • afficere, afficio, affeci, affectus
    • conficere, conficio, confeci, confectus
    • praeficere, praeficio, praefeci, praefectus
    • deficere, deficio, defeci, defectus.

  • Vervollständige die Verbformen, indem du die korrekten Präfixe einfügst.

    Tipps

    Überlege, was die Präfixe für sich allein bedeuten.

    deficere heißt wörtlich: herab-machen,

    interficere herunter-machen,

    perficere hindurch-machen,

    afficere heran-machen,

    conficere fertig-machen.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musst du die passenden Präfixe ergänzen. Dazu musst du wissen, was die Vorsilben für sich allein bedeuten. Kombiniert man sie mit facere, bekommt das neu entstandene Wort oft eine übertragene Bedeutung.

    • Das Präfix de- bedeutet: von etwas herab oder weg. de-ficere heißt daher: weg-machen, herab-machen. animo deficere heißt also: den Mut wegmachen, oder besser: sinken lassen.
    • inter- bedeutet: zwischen, zugrunde- oder nieder. interficere bedeutet daher wörtlich nieder-machen oder töten. bestiam interficere heißt somit: das wilde Tier töten.
    • Das Präfix per- bedeutet: durch, oder: zu Ende. perficere bedeutet daher zu Ende machen, vollenden. opus perficere heißt: das Werk vollenden.
    • prae- bedeutet: voran. praeficere heißt also: voran-machen, oder besser: an die Spitze stellen. senatorem praeficere bedeutet: den Senator an die Spitze stellen.
    • ad- bedeutet: heran, hinzu. Verbindet man es mit facere, wird daraus afficere. Das heißt: zufügen oder versehen mit. Zum Beispiel dolore afficere - jemandem Leid zufügen.
    • Die Vorsilbe con- bedeutet: mit oder völlig. conficere heißt daher: völlig machen, fertig machen, beenden. bellum conficere heißt dann: den Krieg beenden.

  • Übersetze die Verbformen der Komposita von facere.

    Tipps

    Bestimme zunächst die Verbformen. Denk an die Tempuskennzeichen und Personalendungen.

    Du hast meistens verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten. Überlege, was das Verb in seiner Grundform bedeutet und gib die Zeit und die Personalform richtig wieder!

    Lösung

    Hier die Lösungen in der Übersicht:

    • refecerunt kommt von reficere (wiederherstellen). Es ist die 3. Person Plural Perfekt. Du kannst sagen: sie stellten wieder her, sie erholten sich, sie haben wiederhergestellt oder sich erholt.
    • interficient kommt von interficere (töten). Es ist die 3. Person Plural Futur. Du übersetzt: sie werden töten, sie werden niedermachen oder ermorden.
    • patefacimus kommt von patefacere (öffnen) und ist die 1. Person Plural Präsens. Es heißt: wir öffnen oder wir machen auf.
    • satisfacit kommt von satisfacere (genüge tun) und ist die 3. Person Singular Präsens. Du kannst sagen: er, sie, es tut genüge, befriedigt oder stellt zufrieden.
    • effecerunt kommt von efficere (bewirken) und steht in der 3. Person Plural Perfekt. Man übersetzt: sie brachten hervor, oder: sie bewirkten, sie haben hervorgebracht oder bewirkt.

  • Vervollständige die Übersetzung, indem du die Verbformen richtig wiedergibst.

    Tipps

    per- steht dafür, dass eine Handlung abgeschlossen ist.

    Die Vorsilbe inter- heißt wörtlich: unter.

    Was bedeutet es, wenn man jemanden „hinunter-macht“?

    prae- bedeutet: voran.

    afficere setzt sich aus ad (zu... hin) und facere zusammen.

    Lösung

    In dieser Aufgabe musst du die korrekten Übersetzungen der Komposita von facere erschließen. Mache dir am besten zuerst klar, aus welchen Vorsilben die Verben zusammen gesetzt sind. Überlege, was die Vorsilben bedeuten und ermittle die wörtliche Bedeutung. Dann versuchst du herauszufinden, was damit gemeint ist und wählst die passende übertragene Bedeutung aus:

    • interficere heißt wörtlich: hinunter-machen. Wenn man jemanden „hinuntermacht“, tötet man ihn/sie. hostem interficere heißt also: den Feind töten.
    • deficere besteht aus der Vorsilbe de- (weg-) und facere. Das heißt wörtlich: herab-machen. Was ist damit gemeint, wenn man den Mut herab-macht? Richtig, das heißt: den Mut verlieren.
    • perficere besteht aus der Vorsilbe per- (hindurch-) und facere. Das bedeutet wörtlich: hindurch-machen, fertig-machen. Gemeint ist: etwas vollenden. consilium perficere heißt also: den Plan vollenden.
    • afficere besteht aus der Vorsilbe ad- (zu etwas hin) und facere. Wörtlich also: zu etwas hin-machen. Gemeint ist: jemanden mit etwas versehen oder jemandem etwas zufügen. honoribus afficere heißt also: mit Ehren versehen.
    • conficere besteht aus der Vorsilbe con- und facere. Es heißt also wörtlich: zusammen-machen, fertigmachen. cladem conficere bedeutet also: die Schlacht fertig-machen, oder besser: sie beenden.
    • praeficere besteht aus der Vorsilbe prae- (vor) und facere. Das heißt eigentlich: voran-machen, voran-stellen. ducem praeficere meint deshalb: den Feldherren an die Spitze stellen.

  • Vervollständige die Übersetzung der lateinischen Sätze.

    Tipps

    Bestimme die lateinischen Wörter, die du übersetzen musst.

    Achte auf das Präfix, also die Vorsilbe. Was bedeutet sie?

    animus, i heißt hier: der Mut
    honos, honoris ist die Ehre oder Würde.

    Lösung

    Im Text musst du die Komposita von facere und manchmal auch kleinere Wendungen übersetzen. Der gesamte Text ist eine Erzählung, weshalb alle Verben im Perfekt stehen.

    Im ersten Satz musst du praefecit richtig wiedergeben. Das kommt von praeficere, praeficio, praefeci, praefectus - an die Spitze stellen. Praefecit ist die 3. Person Singular Perfekt Indikativ aktiv: „er hat an die Spitze gestellt“.

    Im zweiten Satz steht die Form perfecerunt vom Verb perficere, perficio, perfeci, perfectus - vollenden. Das ist die 3. Person Plural Perfekt Indikativ aktiv: „sie haben vollendet“.

    Im dritten Satz hast du animo (von animus, -i - der Mut) und defecerunt (von deficere, deficio, defeci, defectus - verlieren ). Animo steht zwar im Ablativ Singular, wird aber als Akkusativ übersetzt: „den Mut“. Defecerunt ist die 3. Person Plural Perfekt Indikativ aktiv, also wörtlich: „sie sind vom Mut abgefallen“ oder übertragen: „sie haben den Mut verloren“.

    Im vierten Satz musst du gleich zwei Verben übersetzen: interfecerunt (von interficere, interficio, interfeci, interfectus - töten) und confecerunt (von conficere, conficio, confeci, confectus - beenden). Beide stehen in der 3. Person Plural Perfekt Indikativ aktiv: „sie haben getötet“ und „sie haben beendet“.

    Zuletzt fehlt noch honoribus und affecit. Honoribus kommt von honos, -oris - die Ehre und affecit von afficere, afficio, affeci, affectus - mit etwas versehen. Affecit ist die 3. Person Singular Perfekt Indikativ aktiv: „(der Senat) hat (sie) mit Ehren versehen“, oder einfach: geehrt.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.840

Lernvideos

44.363

Übungen

38.999

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden