30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Weihnachten –Traditionen und Bräuche

Bewertung

Ø 3.9 / 7 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Wissenswelt
Weihnachten –Traditionen und Bräuche
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Weihnachten –Traditionen und Bräuche

Weisst du, warum so viele Menschen in der ganzen Welt Weihanchten feiern? Dieses Video erklärt dir, dass die Christen in der ganzen Welt an diesem Tag den Geburtstag von Jesus feiern und dass andere Menschen dieses Fest der Liebe und freundschaft für sich übernommen haben. Du erfährst beim Aufbau einer Krippe die Geschichte von Jesu Geburt. Du triffst Maria und Josef und Jesus als kleines Baby in einem Futtertrog. Du siehst Hirten mit ihren Schafen, Engel und die Weisen aus dem Morgenland.

30 Tage kostenlos testen

Weihnachten –Traditionen und Bräuche Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Weihnachten –Traditionen und Bräuche kannst du es wiederholen und üben.
  • Warum gibt es an Weihnachten Geschenke? Erkläre.

    Tipps

    Den Menschen, die wir lieb haben, schenken wir zu Weihnachten etwas Schönes.

    Lösung

    An Heiligabend, also am 24. Dezember, machen wir unseren Liebsten gerne Geschenke. Wir freuen uns darüber, dass wir nicht alleine sind und Menschen um uns herum haben, die wir gerne haben.

    Da wir uns gegenseitig zeigen wollen, dass wir uns lieb haben, gibt es an Weihnachten Geschenke.

    Das Weihnachtsfest wird auch als Fest der Liebe und der Freundschaft bezeichnet. Auch Nichtchristen feiern dieses Fest, daher wird Weihnachten fast weltweit gefeiert.

  • Wer war damals an der Krippe in Bethlehem? Entscheide.

    Tipps

    Die Engel verkünden die frohe Botschaft, dass Jesus geboren wurde.

    Lösung

    Gott schickte Jesus auf die Erde zu Maria und Josef. An der Krippe trafen viele verschiedene Menschen und Tiere ein:

    • Maria und Josef legten ihr Kind Jesus damals in einen Futtertrog mit Stroh.
    • Die Hirten brachten dem Jesuskind Schafffell und Essen.
    • Die Engel verkündeten die frohe Botschaft, dass Jesus geboren wurde.
    • Die drei Heiligen Könige brachten ihm Geschenke.

  • Wie lautet die Weihnachtsgeschichte? Erzähle sie.

    Tipps

    Die Volkszählung war der Grund für die Reise von Maria und Josef.

    Lösung

    Alle Menschen sollten gezählt werden, aus diesem Grund machten sich Josef und Maria auf den Weg nach Bethlehem. Maria war schwanger und schon bald setzten ihre Wehen ein. Da so viele Menschen unterwegs waren, fanden Josef und Maria kein freies Zimmer. Zum Glück bot ihnen ein Gasthausbesitzer seinen Stall an. An diesem ruhigen Ort brachte Maria ihren Sohn zur Welt. Ein Engel kam und sagte ihr, er solle Jesus heißen.

    Über den Stall leuchtete ein heller Stern und der Engel verkündete auch den Hirten die frohe Botschaft. Diese machten sich gleich auf den Weg zu Jesus in den Stall. Auch die heiligen drei Könige kamen zum Stall und brachten Geschenke. Die Heilmittel Weihrauch, Gold und Myrrhe brachten sie mit.

  • Welche Weihnachtsbräuche werden hier beschrieben? Erkenne sie.

    Tipps

    Ein Gänsebraten gehört für viele zu Weihnachten dazu.

    Lösung

    Es gibt an Weihnachten viele Traditionen.

    Viele von uns essen zu Weihnachten einen Gänsebraten, andere wiederum Kartoffelsalat und Würstchen oder etwas ganz anderes. Die Tradition der Festtagsgans hängt mit der Martinsgans zusammen. Denn mit der Gans zu Sankt Martin beginnt die Fastenzeit, die mit der Weihnachtsgans wieder endet.

    Die Zeit vor Weihnachten ist voller Vorfreude auf das Fest. An jedem Adventssonntag zünden wir eine Kerze an, diese stehen auf unserem Adventskranz. Das Wort Advent bedeutet Ankunft und wir symbolisieren so unsere Vorfreude auf die Ankunft von Jesus. Auch der Adventskalender steigert unsere Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

    An Weihnachten liegen die Geschenke oft unter einem geschmückten Weihnachtsbaum. Mit Kugeln und Kerzen wird der Baum schön geschmückt. Der Tannenbaum ist ein Symbol für neues Leben.

  • Was feiern wir an Weihnachten? Nenne es.

    Tipps

    Josef und Maria sind die Eltern von Jesus.

    Lösung

    An Weihnachten wird die Geburt von Jesus, dem Sohn Gottes, gefeiert.

    Seine Eltern Maria und Josef mussten damals nach Bethlehem wandern. Das Volk sollte gezählt werden. Da Maria schwanger war, war die Reise sehr schwer für die beiden. Als bei Maria die Wehen einsetzten, fanden sie einen Stall und Maria konnte dort Jesus zur Welt bringen. Die Geburt feiern wir an Weihnachten.

  • Wie wird Weihnachten in andere Ländern gefeiert? Erkläre.

    Tipps

    Das Weihnachtsfest findet in England einen Tag später als bei uns statt.

    Lösung

    Auch in anderen Ländern feiern die Menschen Weihnachten.

    In England wird erst am 25. Dezember groß gefeiert. In der Nacht vom 24. auf den 25. bringt Santa Claus die Geschenke und steckt sie den Kindern in ihre Socken.

    In den Niederlanden wird der Nikolausabend am 5. Dezember sehr groß gefeiert. Hier bekommen die Kinder ihre Geschenke. An Weihnachten (24. Dezember) sitzt die Familie dann beisammen und genießt die schöne Zeit. Geschenke gibt es hier dann keine mehr.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.822

Lernvideos

44.217

Übungen

38.866

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden