30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Menschenaffen - Schimpansen 06:04 min

Menschenaffen - Schimpansen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Menschenaffen - Schimpansen kannst du es wiederholen und üben.

  • Wer ist mit Schimpansen am nächsten verwandt? Bestimme.

    Tipps

    Mit seinem nahen Verwandten hat der Schimpanse einige Gemeinsamkeiten.

    Lösung

    Es gibt 150 Affenarten. Die Menschenaffen sind am weitesten entwickelt. Der Schimpanse ist am nächsten mit uns Menschen verwandt.

    Menschenaffen, wozu auch der Bonobo, Orang-Utan und Gorilla zählen, können aufrecht gehen und haben keinen Schwanz. Ihr Gehirn ist sehr weit entwickelt und sie sind sehr schlau.

  • Welche Aussagen über das Leben der Schimpansen stimmen? Gib an.

    Tipps

    Das gegenseitige Entlausen geht in Gruppen sehr gut.

    Lösung

    Schimpansen sind keine Einzelgänger. Sie leben in großen Gruppen zusammen mit 60-80 anderen Schimpansen. Das älteste Männchen ist der Gruppenanführer. Abends bauen sich die Schimpansen Schlafnester aus Ästen und Zweigen.

    Die männlichen Schimpansen werden etwa 1,70 m groß und wiegen 70 kg. Die Weibchen sind etwas kleiner und wiegen auch weniger.

  • Wie kümmern sich Schimpansen um ihren Nachwuchs? Beschreibe.

    Tipps

    Zwillingsgeburten sind bei Schimpansen sehr selten.

    Das Wort adoptieren bedeutet, dass jemand ein Kind bei sich aufnimmt und sich um das Kind kümmert.

    Lösung

    Schimpansen kümmern sich liebevoll um ihren Nachwuchs. Die Kleinen bleiben sehr lange Zeit bei ihrer Mutter. Sie zeigt ihnen alles Wichtige und die kleinen Schimpansen lernen sehr viel von ihr. Wenn die Schimpansenmutter in den ersten 5 Jahren nach der Geburt stirbt, dann stirbt auch oft ihr Nachwuchs. Aber nicht immer, denn manchmal werden die Schimpansenbabys von anderen Schimpansen der Gruppe adoptiert.

  • Was machen Schimpansen bei Gefahr? Erkläre.

    Tipps

    Schimpansen leben in Gruppen zusammen. Sie sind sehr hilfsbereite Tiere.

    Schimpansen wehren sich gegen ihre Angreifer.

    Wenn Schimpansen ihr Fell aufstellen, dann ist das wie eine Gänsehaut. Vielleicht kennst du das. Die Schimpansen plustern ihr Fell auf, damit sie größer und bedrohlicher aussehen.
    Das machen auch andere Tierarten, wie zum Beispiel Katzen.

    Lösung

    Auch die Schimpansen haben Feinde. Zu ihren Feinden zählt die Pythonschlange und der Leopard.

    Die Affen helfen sich gegenseitig, sie sind sehr hilfsbereit. Mit lautem Geschrei versuchen sie, ihren Feind zu vertreiben. Sie stellen ihre Haare auf und zeigen drohend ihre kräftigen Zähne. Außerdem suchen sie nach Steinen und Ästen, um sie nach dem Angreifer zu werfen.

  • Was fressen Schimpansen? Bestimme.

    Tipps

    Zum Nüsseknacken verwenden die Schimpansen Werkzeug. Hier knackt der Affe die Nuss mithilfe eines Steins.

    Schimpansen essen nicht nur vegetarisch.

    Hier siehst du ein Stück Baumrinde.

    Lösung

    Schimpansen sind Allesfresser. Größtenteils ernähren sie sich vegetarisch. Sie mögen Nüsse, Früchte, Blüten und Baumrinde. Aber auch Insekten fressen sie, zum Beispiel Termiten. Man hat auch schon beobachtet, dass Schimpansen Jagd auf andere Säugetiere machen, wie zum Beispiel auf kleine Affenarten oder Fledermäuse.

    Große Gorillas gehören nicht auf ihren Speiseplan.

  • Wie benutzen Schimpansen Werkzeug? Erkläre ihr Verhalten.

    Tipps

    Schimpansen benutzen Zweige manchmal als eine Art Angel.

    Termiten sind Insekten, die oft in toten Baumstämmen leben. Termiten leben in riesigen Gruppen: In einem Termitenbau leben bis zu 3 Millionen Termiten!

    Schimpansen fressen sehr gerne Termiten.

    Lösung

    Schimpansen sind sehr schlaue Tiere. Vor einigen Jahren brachten Forscher einem Schimpansen sogar die Zeichensprache für Gehörlose bei. Schimpansen werden jedoch nie reden können. Denn zum Beispiel ihr Kehlkopf und die Zunge sind nicht fürs Sprechen gebaut. Aber sie lachen wie wir. Und auch weinende Schimpansen hat man schon beobachtet.

    Außerdem benutzen Schimpansen Werkzeug. Mit einem Stein schlagen sie auf Nüsse und knacken so die harte Schale. Aus einem Zweig basteln sie sich eine Art Angel. Sie stechen mit dem Zweig in die Löcher des Termitenbaus und angeln so die Termiten heraus. Termiten sind Insekten, die auf den ersten Blick fast wie Ameisen aussehen. Sie leben bevorzugt in warmen Gebieten der Erde.

    Dass Schimpansen Werkzeug benutzen und kombinieren, zeigt, dass sie sehr schlaue Tiere sind.