30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Dezimalbrüche – Assoziativgesetz und Kommutativgesetz nutzen 10:53 min

9 Kommentare
  1. Default

    Es hat mir geholfen ich hatte im vor letzem Test eine 5 und im letzen eine 2 . du hast mir gut geholfen bloß die Qualitet ist nicht die beste darum nur 4 Sterne.

    Von Toermer, vor 4 Monaten
  2. Default

    gibt es hier auch Gebrochene Zahlen

    Von Mezut Özil, vor 8 Monaten
  3. Img 2433

    Hi

    Von Fabian Hausy, vor 8 Monaten
  4. Default

    dank euch weis ich viel mehr in der Schule

    Von Elisabeth V., vor etwa 2 Jahren
  5. Image

    hab es endlich verstanden

    Von :D :( :) ;) D:, vor mehr als 2 Jahren
  1. Felix

    @Lmstemmer:
    Das Distributivgesetz kann man natürlich auch für das Rechnen benutzen, wenn es sich anbietet.
    Ein Beispiel: 8,2*3,6+8,2*6,4=8,2*(3,6+6,4)=8,2*10=82.
    Ich hoffe, dass ich dir helfen kann.

    Von Martin B., vor mehr als 2 Jahren
  2. Default

    und was ist mit dem distributivgesetz?

    Von Lmstemmer, vor mehr als 2 Jahren
  3. Default

    Ja, super! ;-D

    Von Carlos A Velasco, vor mehr als 2 Jahren
  4. Default

    Cooles video

    Von Deleted User 125672, vor mehr als 3 Jahren
Mehr Kommentare