30 Tage kostenlos testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage kostenlos testen

end-/End- oder ent-/Ent-? 04:24 min

Textversion des Videos

Transkript end-/End- oder ent-/Ent-?

Hallo, geht es Euch gut? Seid Ihr Euch auch ab und zu unsicher, ob das Wort jetzt mit der Vorsilbe oder dem Präfix "end-/End-" oder "ent-/Ent-" geschrieben wird? Klingt ja auch beides fast gleich. Wie soll man denn dann herausfinden, ob "endlos" oder "entlos", "endnehmen" oder "entnehmen", "Endstation" oder "Entstation", "Endscheidung" oder "Entscheidung" richtig geschrieben ist? Ich habe da eine Lösung für Euch. Die ist auch ziemlich einfach zu merken. Denn hat das Wort etwas mit "Ende" zu tun, schreibt man es mit "end-/End-". "End-" als Vorsilbe gehört zum Wortstamm. Also zum Beispiel das Wort "endlos". Etwas ist ohne Ende, unendlich. Hier ist auch "end-" im Wortstamm enthalten. Oder das Wort "Endstation". Hier ist Ende, die letzte Station. Der Wortstamm "End-" ist auch hier enthalten. Hat das Wort nichts mit "Ende" gemeinsam, dann schreibt man es mit "ent-/Ent-". Hier ist "ent-/Ent-" nur eine Vorsilbe und gehört nicht mit zum Wortstamm. Zum Beispiel "entnehmen" oder "Entscheidung". Beide Wörter haben nichts mit "Ende" zu tun. Also schreibt man sie mit "ent-/Ent-". So, und nun lasst uns einfach nochmal ein bisschen üben. Worauf Ihr noch unbedingt achten müsst, ist, ob das Wort ein Verb oder ein Substantiv ist. Das heißt, ob es groß oder klein geschrieben wird. Das erste Wort heißt "endgültig". Na, "end-" mit "d" oder "t", was meint Ihr? Richtig, es muss "endgültig" mit "d" heißen, weil es etwas mit "Ende" zu tun hat. Etwas ist entschieden für immer. Das nächste Wort heißt "Entspannung". Genau, hat nichts mit "Ende" zu tun, also "Entspannung" mit "t". Weiter mit "Endergebnis". Natürlich mit "End-" mit "d", denn es ist das Ergebnis am Ende einer Aufgabe oder eines Fußballspiels. Jetzt das Wort "entlasten". Es hat nichts mit Ende zu tun, also? Richtig, "ent-" mit "t". Mit dem Wort "Endstand" ist es ja eigentlich auch ganz einfach, da es gleichbedeutend mit dem Wort "Endergebnis" ist. Also der Punktestand am Ende eines Spiels. "End-" mit "d". Das letzte Wort heißt "entkernen". Hat überhaupt nichts mit Ende zu tun. Daher mit "ent-" mit "t". So schwer ist es ja doch nicht. Ich bin mir sicher, beim nächsten Test ist das kein Problem mehr für Euch. Aber um wirklich sicher zu gehen, könnt Ihr ja jetzt gleich noch einmal ein bisschen alleine üben. Hier haben wir einen Lückentext. Jetzt drückt auf "Stopp" und überlegt Euch, welche Vorsilbe in das Kästchen kommt. Okay, seid Ihr fertig? Nun könnt Ihr Eure Lösung kontrollieren: Der Ritter "Hans" hat heute entschieden, den Streit mit Ritter "Franz" endgültig zu beenden. Er war der endlosen und entsetzlichen Kämpfe müde geworden. Er wünschte sich, dass man endlich wieder in Frieden und ganz entspannt, im Land leben könne. Er entschloss sich, beim Ritter "Franz" vorbeizureiten. Doch als er beim Ritter "Franz" ankam, musste er enttäuscht feststellen, dass niemand zu Hause war. Etwas später erfuhr er dann, dass Ritter "Franz" seinen Job als Ritter an den Nagel gehängt hat und nun als Entdecker durch das Land zieht. Ende gut, alles gut. Also dann bis bald und bis zum nächsten Mal!

3 Kommentare
  1. Default

    sehr gut

    Von Fatbardh, vor fast 4 Jahren
  2. Franziska

    Hallo Dashasi2009,
    wir freuen uns sehr, dass dir das Video geholfen hat. Wir hoffen, dass dir auch unsere anderen Videos bei Problemen weiterhelfen. Viel Erfolg!
    Liebe Grüße,
    die Deutsch-Redaktion

    Von Franziska G., vor etwa 4 Jahren
  3. Default

    Endlich verstehe ich es DANKE!

    Von Der, Der Lehrnt, vor etwa 4 Jahren