Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Ordnung der Pflanzen

Pflanzenordnung leicht gemacht: Erfahre, wie Pflanzen in Ordnungen und Familien eingeteilt werden und entdecke die verschiedenen Ordnungskriterien. Lerne über Samenpflanzen, Nackt- und Bedecktsamer sowie weitere Merkmale wie Blattformen und Blütenaussehen. Interessiert? Das und vieles mehr im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.9 / 122 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Bio-Team
Ordnung der Pflanzen
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse - 7. Klasse - 8. Klasse

Ordnung der Pflanzen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Ordnung der Pflanzen kannst du es wiederholen und üben.
  • Unterscheide zwischen Samenpflanzen und Pflanzen, die keine Samen ausbilden.

    Tipps

    Die Pflanzen, die keine Samen ausbilden, existieren wesentlich länger als die Samenpflanzen.

    Lösung

    Wir unterscheiden Samenpflanzen und Pflanzen, die keine Samen ausbilden. Zu den samenlosen Pflanzen gehören die Moose, Farne und Algen. Sie existieren schon sehr lange auf unserer Erde. Die Samenpflanzen können unterteilt werden in Nacktsamer, zu denen die Tanne und die Kiefer gehören, und die Bedecktsamer, zu denen die Erdbeerpflanze, das Gänseblümchen und der Apfelbaum gehören.

  • Bestimme Kreuzblütler und Rosengewächse.

    Tipps

    Die Rosengewächse haben oftmals verholzte Anteile als Pflanzenorgane.

    Wie viele Kronblätter hat die Kirschblüte?

    Wie viele Kronblätter hat der Ackersenf?

    Lösung

    Die Blüten der Kreuzblütler sind kreuzförmig angeordnet. Zu ihnen gehören der Ackersenf, Blaukissen, Raps und das Wiesenschaumkraut. Unter den Rosengewächsen findet man viele bekannte Sträucher und Bäume. Auch die Brombeere, Schlehdorn und die Kirsche gehören zu dieser Familie.

  • Bestimme, zu welcher Pflanzenordnung die Pflanzen gehören.

    Tipps

    Hier siehst du den Wiesensalbei. An was erinnern dich seine Blüten?

    Zu welcher Familie könnte der Löwenzahn gehören?

    Die Birnbaumblüte trägt fünf Kronblätter.

    Die Erbsenblüte trägt fünf sehr unterschiedlich gestaltete Kronblätter. Ihre unteren Blätter sind eng miteinander verbunden, sodass nur Hummeln zum Nektar gelangen können.

    Lösung

    Wir können verschiedene Familien der Pflanzen unterscheiden und so eine Ordnung in die große Vielfalt der Pflanzen bringen. Zu den Rosengewächsen gehört der Birnenbaum, genauso wie der Apfelbaum oder der Kirschbaum. Zu den Lippenblütlern gehört der Salbei. Dies kann man gut an der Form seiner Blütenblätter erkennen. Die Erbse gehört zu den Schmetterlingsblütlern und das Hirtentäschelkraut gehört zu den Kreuzblütlern. Die Familie des Löwenzahns kann man auch gut erkennen. Er gehört zu den Korbblütlern.

  • Bestimme die Systematik des Apfelbaums.

    Tipps

    Der Artname beschreibt die Pflanze besonders genau.

    Lösung

    Der Apfelbaum gehört zur Ordnung der Rosenartigen, zu der Familie der Rosengewächse, zur Gattung der Äpfel und der Artname des Apfelbaums, wie wir ihn kennen, ist Kulturapfelbaum. Auf Latein lautet der Artname Malus domestica.

  • Benenne die Merkmale der Blätter.

    Tipps

    Überlege, welches Blatt am ehesten dem Aussehen einer Hand gleicht.

    Lösung

    Man kann Pflanzen anhand verschiedener Merkmale unterscheiden. Hier siehst du Blätter, die gezähnt, gebuchtet, handförmig oder paarig gefiedert sind. Versuche doch einmal bei einem Waldspaziergang, die jeweiligen Merkmale wiederzufinden.

  • Gib die Funktionen der einzelnen Pflanzenorgane an.

    Tipps

    Die Sprossachse ist ähnlich wie der Stamm eines Baumes.

    Lösung

    Über die Wurzeln werden Wasser und Mineralien aufgenommen und zur Sprossachse weitergegeben. Die Wurzel verankert die Pflanze im Boden und die Sprossachse gibt der Pflanze die nötige Stabilität, falls es mal etwas windiger wird. Die großflächigen Blätter können mit dem Blattfarbstoff Chlorophyll Fotosynthese betreiben und so Zucker aufbauen. Die Blüte kann durch Pollen befruchtet werden und so eine Frucht bilden. Sie dient der Fortpflanzung der Pflanze.