Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Viele Gemüsepflanzen sind Kreuzblütler

Kreuzblütler sind eine Pflanzenfamilie mit charakteristischen kreuzförmigen Blüten. Bekannte Vertreter sind zum Beispiel Brokkoli, Rucola und Raps. Finde heraus, was diese Gemüsesorten gemeinsam haben und warum sie so gesund sind. Interessiert? Diese und weitere Informationen findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.4 / 46 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
sofatutor Team
Viele Gemüsepflanzen sind Kreuzblütler
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse - 9. Klasse - 10. Klasse

Viele Gemüsepflanzen sind Kreuzblütler Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Lerntext Viele Gemüsepflanzen sind Kreuzblütler kannst du es wiederholen und üben.
  • Benenne die Blütenblätter auf dem abgebildeten Foto.

    Tipps

    Es sind sechs Staubblätter zu erkennen.

    Der Name der Kreuzblütler beruht auf der kreuzförmigen Anordnung der vier Kronblätter.

    Lösung

    Die vier weißen Kronblätter verdecken die Kelchblätter und Stiele der Blütentraube. Die sechs Staubblätter lassen sich gut erkennen. Kurze und lange Staubblätter sind hier nicht unterscheidbar. Im Zentrum ist der Stempel, der aus miteinander verwachsenden Fruchtblättern besteht. Weiterhin erkennt man, dass die Graukresse durchgängig behaart ist. Dadurch erscheint die Pflanze gräulich.

  • Beschreibe die Familie der Kreuzblütler.

    Tipps

    Vier Begriffe bleiben übrig!

    Zähle die Anzahl der Kronblätter beim zweiten Foto. Wie viele sind es?

    Steckrüben werden in Deutschland bis Dezember geerntet.

    Lösung

    Zur Familie der Kreuzblütler gehören viele Gemüsepflanzen wie zum Beispiel Radieschen, Chinakohl oder die verschiedenen Zuchtformen des Gemüsekohls.

    Der Name der Kreuzblütler beruht auf der kreuzförmigen Anordnung der vier Kronblätter.

    Kreuzblütler sind Kosmopoliten, denn sie sind weltweit verbreitet.

    Auf dem zweiten Foto siehst du übrigens die Schmalblättrige Doppelsame, deren Blätter du bestimmst als Rucola kennst.

  • Prüfe, ob es sich um Kreuzblütengewächse handelt.

    Tipps

    Der Name der Kreuzblütler beruht auf der kreuzförmigen Anordnung der vier Kronblätter.

    Viele Gemüsepflanzen gehören zur Familie der Kreuzblütengewächse.

    Vier der Bilder zeigen Kreuzblütler.

    Lösung

    Anhand der vier kreuzförmig angeordneten Kronblätter lassen sich zwei Kreuzblütler gut bestimmen:
    das Wiesen-Schaumkraut mit seinen rosafarbenen Kronblättern und der Raps mit seinen typisch leuchtend gelben Blüten.
    Viele Gemüsepflanzen gehören zur Familie der Kreuzblütengewächse, so auch die beiden abgebildeten Gemüsepflanzen: das Radieschen und der Brokkoli.

    Das Gänseblümchen gehört zu der Familie der Korbblütler und der Salbei zu der Familie der Lippenblütler.

  • Überprüfe die folgenden Aussagen über Kreuzblütengewächse.

    Tipps

    Kreuzblütler sind weltweit verbreitet.

    Drei der Aussagen sind korrekt.

    Lösung

    Der Name der Kreuzblütler beruht auf der kreuzförmigen Anordnung der vier Kronblätter. Neben den vier Kronblättern bestehen die Blüten aus vier Kelchblättern, sechs Staubblättern und miteinander verwachsenen Fruchtblättern.
    Kreuzblütler sind Kosmopoliten, denn sie sind weltweit verbreitet. Auch in Deutschland wachsen viele Kreuzblütler. Zu der Familie gehören beispielsweise Nutzpflanzen wie Raps oder Kohl, aber auch bekannte Zierpflanzen wie Goldlack oder Blaukissen.
    Die Früchte der Kreuzblütler sind Schoten oder Schötchen.

  • Fasse einige Informationen über das Radieschen in einem kurzen Steckbrief zusammen.

    Tipps

    Der botanische Name besteht meist aus lateinischen Begriffen.

    Lösung

    So sieht ein möglicher Steckbrief des Radieschens aus:

    Deutscher Name: Radieschen
    Botanischer Name: Raphanus sativus var. sativus
    Pflanzenfamilie: Kreuzblütler
    Gattung: Rettiche
    Sorten: verschiedene Formen und Farben
    Frucht: Schote
    Standort: sonnig und humusreicher Boden

  • Bestimme, welchen Teil der Pflanze wir essen.

    Tipps

    Auf dem Foto siehst du einen Kohlrabi.

    Der Blumenkohl hat seinen Namen nicht ohne Grund.

    Lösung

    Die verschiedenen Kohlsorten stammen alle von der gleichen Wildform ab und sind nur Zuchtformen des Gemüsekohls. Folgende Übersicht zeigt dir, welcher Teil der Pflanze hauptsächlich auf unserem Teller landet:

    • Blütenstände: Brokkoli, Blumenkohl
    • Blätter: Grünkohl, Weißkohl
    • Sprossachse: Kohlrabi