sofatutor 30 Tage
kostenlos ausprobieren

Videos & Übungen für alle Fächer & Klassenstufen

1918 - Es lebe die Republik!

Bewertung

Ø 4.1 / 27 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Zeitreise

1918 - Es lebe die Republik!

lernst du in der 9. Klasse - 12. Klasse

Beschreibung 1918 - Es lebe die Republik!

"Seid euch der geschichtlichen Bedeutung dieses Tages bewußt. […] Alles für das Volk, alles durch das Volk! […] Seid einig, treu und pflichtbewußt. Das Alte und Morsche, die Monarchie ist zusammengebrochen! Es lebe das Neue; es lebe die deutsche Republik!“ Mit dieser Rede verkündete Philipp Scheidemann am 09. November 1918 aus einem Fenster des Berliner Reichstagsgebäudes zunächst die Abdankung des deutschen Kaisers und das Ende der Monarchie und danach die Gründung der deutschen Republik. Die erste Demokratie auf deutschem Boden steht jedoch unter keinem guten Stern und hat viele Gegner, links wie rechts. Aber seht doch selbst!

1918 - Es lebe die Republik! Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video 1918 - Es lebe die Republik! kannst du es wiederholen und üben.
  • Stelle die Stationen der Revolution 1918 dar.

    Tipps

    Die Revolution beginnt mit der Kriegssituation und deren schwierigen Umständen für die Soldaten.

    Die Aufstände in Kiel verbreiten sich wie ein Lauffeuer.

    Die Politik reagiert auf die Handlungen des Volkes.

    Lösung

    Kurzchronologie des Ersten Weltkriegs

    • 28.06.1914: Ermordung des österreichischen Thronfolgers
    • 28.07.1914: Kriegserklärung Österreichs an Serbien
    • August 1914: Deutsches Reich, Russland, Frankreich und Großbritannien erklären ebenfalls den Krieg
    • Februar 1915: Eröffnung des U-Boot-Krieges; nach Versenkung eines britischen Passagierschiffes wird dieser seitens der Deutschen wieder eingeschränkt
    • April 1917: Kriegseintritt USA
    • 9.11.1918: Kaiser Wilhelm II. dankt ab, die Republik wird ausgerufen
    • 11.11.1918: Waffenstillstandsabkommen wird unterzeichnet
    • 28.06.1919: Unterzeichnung des Versailler Vertrags
  • Skizziere das Verhalten des Kaisers während der Novemberrevolution.

    Tipps

    Der Kaiser klammert sich an seiner Position fest.

    Die Politik hat das Ziel, die Unruhen einzudämmen.

    Der deutsche Monarch flüchtet in Folge der Revolution.

    Lösung

    Die Rolle des Kaisers

    • während des Ersten Weltkriegs bereits Gesuche an den Kaiser, mit den Alliierten Frieden zu schließen
    • die Parteien fordern eine Demokratisierung des kaiserlichen Staates
    • Kaiser Wilhelm II. hält an dem Kriegszustand fest
    • Parteien fordern weiterhin den Friedensschluss
    • Die deutsche Bevölkerung, die Anfang 1914 kriegsbegeistert war, ist absolut kriegsmüde
    • Präsident Woodrow Wilson fordert mit seinem 14-Punkte-Plan unter anderem die Abdankung des Kaisers, um Deutschland zu demokratisieren
    • Auch die Öffentlichkeit fordert Der Kaiser muss weg!
  • Entscheide, welche Aspekte den deutschen Bürgern, dem Monarchen und der Politik zugesprochen werden können.

    Tipps

    Elemente, die eine Partei beinhalten, gehören eindeutig zu einer Gruppe. Versuche, dies über das Ausschlussverfahren zu lösen.

    Versuche, dich in die jeweilige Rolle hineinzudenken. Was hättest du an der Stelle der jeweiligen Person beabsichtigt? Was wäre dein Ziel gewesen? Was stört dich an der Gesamtsituation?

    Lösung

    Die Kettenreaktion der Novemberrevolution

    • Matrosen gehen in Kiel auf die Straße, weil sie nicht von der Marineleitung in einen aussichtslosen Krieg geschickt werden wollen.
    • Die Bevölkerung ist nach vier Jahren des Krieges von der Situation ermüdet und geht schließlich auf die Straße.
    • Die Politik ist anfangs von der Situation überfordert und sieht nur einen Ausweg: Der Kaiser muss abdanken!
    • Der Kaiser hält an seiner Position fest. Erst als ihm die Brisanz der Situation bewusst wird, flüchtet er.
  • Vervollständige den Zeitzeugenbericht.

    Tipps

    Seit der Gründung des Deutschen Bundes kommt ein patriotisches Gefühl bei der Bevölkerung auf. Mit der Gründung des Kaiserreichs ist Deutschland eine Nation. Der Kaiser als Staatsoberhaupt verkörpert dies.

    Soldaten und Arbeiter schließen sich in Räten zusammen.

    Die rote Flagge ist ein Symbol der Revolution, das immer wieder bei dieser Revolution weht.

    Die Novemberrevolution wird durch die noch andauernde Kriegsbereitschaft der Heeresleitung ausgelöst .

    Lösung

    Oskar Münsterberg schildert hier greifbar seine Wahrnehmung der Revolution des Novembers 1918:

    • Matrosenaufstand ausgehend von Kiel
    • geforderte Abdankung des Kaisers Wilhelm II.
    • enttäuschte deutsche Bevölkerung
    • deutsche Bevölkerung geht auf die Straßen
    • Bildung von Arbeiter- und Soldatenräten
    • Generalstreik als Parole der Revolution
    • Ungewissheit um die Zukunft Deutschlands - Was wird aus dem Kaiserreich?
    Quelle des Zeitzeugenberichts: Oskar Münsterberg Novemberrevolution 1918 (Lebendiges Museum Online). https://www.dhm.de/lemo/zeitzeugen/oskar-muensterberg-novemberrevolution-1918.html. [Abgerufen am: 01.09.2020]

  • Arbeite die korrekte Fassung des Aufsatzes über die Ereignisse im Jahr 1918 heraus.

    Tipps

    Wichtige Personen der Revolution: Hindenburg, Ludendorff, Wilhelm II., Ebert, Scheidemann und Liebknecht

    Zeitgleich werden die Republik und die Rätediktatur ausgerufen.

    Lösung

    Demokratie vs. Diktatur

    Demokratie:

    • griech. demokratia: Herrschaft des Volkes
    • Herrschaftsform, in der der Wille des Volkes ausschlaggebend ist
    • Kennzeichen der Demokratie: Freie Wahlen, Parlamente, Gewaltenteilung (Judikative, Exekutive, Legislative), Mehrparteiensystem, Minderheitenschutz, Menschenrechte
    Diktatur
    • Auf Gewalt basierendes Herrschaftssystem eines Einzelnen, einer Gruppe oder einer Partei
    • Merkmale der Diktatur: Aufhebung der Gewaltenteilung, staatliche Überwachung aller Lebensbereiche, Unterdrückung von Opposition, staatliche Propaganda mit Feindbildern, Abschaffung der Meinungs- und Pressefreiheit, Androhung und Ausübung von Terror und Gewalt

  • Stelle das Deutsche Kaiserreich der Weimarer Republik gegenüber.

    Tipps

    Die Weimarer Republik ist eine Vorstufe des heutigen politischen Systems in Deutschland.

    Lösung

    Der Weg zur ersten gesamtdeutschen Demokratie

    • beginnt mit der Novemberrevolution 1918
    • Ende der konstitutionellen Monarchie
    • erste Grundrechte der Bürger werden verfassungsgemäß verankert
    • Reichspräsident besitzt starke Rolle im System der Weimarer Republik
    • zerrissene Parteienlandschaft
    • Weimarer Verfassung hat Lücken, die die Machtübernahme der NSDAP vereinfachen

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.864

Lernvideos

44.048

Übungen

38.597

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden