30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Subjonctif in Relativ- und Hauptsätzen (Übungsvideo)

Bewertung

Sei der Erste und gib eine Bewertung ab!

Die Autor*innen
Avatar
Französisch-Brigitte F.
Subjonctif in Relativ- und Hauptsätzen (Übungsvideo)
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Beschreibung Subjonctif in Relativ- und Hauptsätzen (Übungsvideo)

In diesem Video kannst du in drei Übungen den subjonctif in Relativ- und Hauptsätzen üben. Wir behandeln heute den Gebrauch des Modus "subjonctif" nach den Ausdrücken "chercher quelqu'un qui", "avoir besoin de quelqu'un qui", "la plus triste qui" und "la plus belle que". Dabei haben die Hauptsätze die Funktion, den Willen oder den Wunsch des Sprechers zum Ausdruck zu bringen, wobei die Formen der Verben "prendre", "choisir", "faire", "écrire" und "sortir" benutzt werden sollen. Viel Erfolg beim Üben!

1 Kommentar

1 Kommentar
  1. Brigitte a présenté une vidéo formidable.

    Von Eemilelv, vor fast 6 Jahren

Subjonctif in Relativ- und Hauptsätzen (Übungsvideo) Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Subjonctif in Relativ- und Hauptsätzen (Übungsvideo) kannst du es wiederholen und üben.
  • Bestimme, ob die Relativsätze einen Subjonctif enthalten oder nicht.

    Tipps

    Manche Subjonctif-Formen sind mit den Präsens-Indikativ-Formen eines Verbs identisch.

    Überprüfe, ob für den Relativsatz ein Subjonctif-Auslöser vorliegt.

    Lösung

    Der Subjonctif steht in Relativsätzen unter folgenden Voraussetzungen:

    1. Wenn im Relativsatz ein Wunsch, eine Annahme oder ein angestrebtes Ziel ausgedrückt wird, z. B.: Les femmes veulent trouver un prince charmant qui lise les désirs dans leurs yeux.
    2. Wenn der vorangehende Hauptsatz eine Verneinung bzw. Einschränkung enthält, z. B.: Il n'y a personne qui ne pleure jamais. oder: Je ne connais personne qui parle autant que toi.
    3. Wenn vor dem Relativsatz ein Superlativ oder ein superlativischer Ausdruck steht, z. B. C'est un des films le plus intéréssant que j'aie jamais vu.
    Kein Subjonctif steht in diesen Sätzen:
    • Il connait un mécanicien qui travaille soigneusement. Hier handelt es sich um eine Tatsache, keinen Wunsch oder Ähnliches.
    • Nous sommes rentrés le plus rapidement que nous pouvions. Das Verb pouvions steht im Imparfait, das que im Satz bedeutet „wie“ (und nicht „dass“) und drückt einen Vergleich aus.

  • Gib die korrekte Wortstellung an.

    Tipps

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung und die Satzzeichen.

    Auf ein apostrophiertes Wort folgt ein Wort mit Vokal.

    Lösung

    Steht im unabhängigen Hauptsatz ein Subjonctif, was nur sehr selten vorkommt, so wird an den Satzanfang meist die Konjunktion que gestellt, z. B. Qu'on fasse venir le médecin. Diese Konjunktion kennst du bereits aus dem Nebensatz, in dem der Subjoncitf weitaus häufiger steht.

    Darüber hinaus hat die Moduswahl keinen Einfluss auf die Wortstellung in einem Satz; sowohl im Haupt- als auch im Nebensatz gilt im Französischen die Satzgliedstellung: SubjektVerbErgänzung/Objekt. Diese Regel gilt auch im Relativsatz (Nebensatz).

  • Erschließe die fehlenden Verbformen.

    Tipps

    Überlege: Muss im Satz ein Subjonctif oder ein Indikativ stehen?

    Die Subjektpronomen zeigen dir an, welche Verbformen überhaupt infrage kommen.

    Lösung

    Der Subjonctif steht nicht nur in einem Nebensatz, der mit que eingeleitet wird, sondern kann auch in Relativsätzen und Hauptsätzen stehen, allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

    Ein Subjonctif steht in einem Relativsatz, wenn

    • darin ein Wunsch, eine Annahme oder ein angestrebtes Ziel ausgedrückt wird
    • vor dem Relativsatz ein verneinter oder mit einer Einschränkung versehener Hauptsatz steht
    • im Hauptsatz ein Superlativ bzw. ein superlativischer Ausdruck steht.
    In einem Hauptsatz wird normalerweise der Indiaktiv verwendet; der Subjonctif steht nur in seltenen Fällen - und zwar zum Ausdruck
    • eines Befehls
    • einer Aufforderung
    • einer Untersagung
    • oder eines Wunsches.
    Denke daran: Nicht immer unterscheidet sich die Verbform im Subjonctif von der im Indikativ (z. B. Il rêve d'une voiture qui roule ...)

  • Wende den Subjonctif an.

    Tipps

    Verändere nur den Anfang des Satzes.

    Das Subjektpronomen bleibt dasselbe.

    Die Konjunktion que wird an den Satzanfang gestellt.

    Achte darauf, die Subjonctif-Formen richtig zu bilden.

    Lösung

    Der Subjonctif im Hauptsatz kann

    • einen Befehl
    • eine Aufforderung
    • einen Wunsch
    • einen Rat
    ausdrücken. Der Subjonctif im Hauptsatz wirkt – wie im Deutschen auch – sehr stilisiert und wird daher selten verwendet.

    Es gibt einige feste Wendungen, die du dir in diesem Zusammenhang merken kannst, z. B.

    • Que la chance soit avec lui – Möge er Glück haben.
    • Advienne que pourra ! – Komme, was wolle!
    • Sauve qui peut ! – Rette sich, wer kann!
    In deinem aktiven Sprachegebrauch musst du den Subjonctif im Hauptsatz nicht verwenden.

  • Zeige die Subjonctif-Auslöser auf.

    Tipps

    Übersetze die Sätze in Gedanken.

    Ein Subjonctif kann in Ausnahmefällen auch ohne que stehen.

    Lösung

    Für die Verwendung des Subjonctif in Haupt- und Relativsätzen gelten ein paar Regeln, die du dir zu Beginn der Übung ins Gedächtnis rufen sollst:

    Der Subjonctif im Relativsatz steht, wenn der Relativsatz

    • eine erforderte Eigenschaft
    • oder einen Superlativ enthält
    • und wenn vor dem Relativsatz ein negativer Ausdruck steht.
    Der Subjonctif im Hauptsatz ist sehr selten und kommt nur im gehobenen Sprachgebrauch vor. Er kann stehen bei
    • Befehlen
    • Wünschen
    • und einigen festen Wendungen.

  • Bilde die Sätze auf Französisch.

    Tipps

    Le premier ist ein superlativischer Ausdruck.

    Achte auf die richtigen Verbformen.

    Lösung

    Beim Übersetzen dieser Sätze musstest du in jedem Satz einen Subjonctif verwenden:

    1. J'ai besoin de quelqu'un qui m'aime. Hier wird im Relativsatz ein Wunsch ausgedrückt.
    2. C'est le premier livre qui me plaise. Auch hier steht im Relativsatz ein Subjonctif, da le premier ein superlativischer Ausdruck ist.
    3. Vive le Roi ! Es lebe der König! Dies ist eine historische Wendung; hier verwendet man den Subjonctif ohne que.
    4. Que tu ne sois pas en retard. Hier steht der Subjonctif nach vorangestelltem que im Hauptsatz, der einen Befehl bzw. eine Aufforderung ausdrückt.
    5. Paris est la plus belle ville que nous connaissions. Auch hier steht ein Subjonctif, der durch einen Superlativ ausgelöst wird.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.837

Lernvideos

44.369

Übungen

39.003

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden