30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Verben creer und pensar - Übungsvideo

Bewertung

Ø 5.0 / 1 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Vladimir Barrios
Die Verben creer und pensar - Übungsvideo
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Beschreibung Die Verben creer und pensar - Übungsvideo

¡Hola! ¿Cómo estás? Um dieses Video verstehen zu können, solltest du bereits die Verben "creer" und "pensar" kennen. Ziel dieses Videos ist es, den Gebrauch sowie die Unterschiede zwischen "creer" und "pensar" zu üben und dadurch zu festigen. Zuerst wird es eine kleine Wiederholung geben, wie diese Verben verwendet und voneinander unterschieden werden, danach machen wir gemeinsam drei Übungen. Viel Spaß!

Die Verben creer und pensar - Übungsvideo Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Verben creer und pensar - Übungsvideo kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib die richtigen Aussagen über creer und pensar an.

    Tipps

    Schau dir folgenden Beispielsatz an:

    • El profesor piensa que tengo que practicar más. (Der Lehrer denkt, dass ich mehr lernen muss.)
    Was fällt dir bei der Konjugation von pensar auf?

    Eine Diärese besteht aus zwei Vokalen, die direkt aufeinander folgen, aber in zwei verschiedenen Silben stehen.

    Lösung

    Die Bedeutung von creer und pensar ist sehr ähnlich, aber nicht identisch. Beides verwendet man, um seine Meinung auszudrücken, wobei pensar mit „denken“ und creer mit „glauben“ übersetzt wird. Creer steht also eher für Überzeugungen. Pensar wird bei der Konjugation diphthongiert, d.h., dass das e zu einem ie wird:

    • Yo pienso que España es el país más bonito del mundo. (Ich denke, dass Spanien das schönste Land der Welt ist.)
    • piensas que España es un país muy tradicional. (Du denkst, dass Spanien ein sehr traditionelles Land ist.)
    • Ella piensa que España es un país bastante católico. (Sie denkt, dass Spanien ein ziemlich katholisches Land ist.)
    • Nosotros pensamos que España es un país culturalmente interesante. (Wir denken, dass Spanien ein kulturell interessantes Land ist.)
    • Vosotras pensáis que en España hace demasiado calor en verano. (Ihr denkt, dass es in Spanien im Sommer zu heiß ist.)
    • Ellas piensan que van a mejorar mucho su español en España. (Sie denken, dass sie ihr Spanisch in Spanien sehr verbessern werden.)
    OJO: Wie du siehst, erhalten die 1. und 2. Person Plural keinen Diphthong.

    Bei der Konjugation von creer entsteht eine Diärese, d.h., dass zwei aufeinanderfolgende Vokale in zwei verschiedenen Silben desselben Wortes stehen. Beide Vokale müssen auch ausgesprochen werden, keiner wird verschluckt. Hier ein paar Beispiele:

    • Yo creo que eso es mentira. (Ich glaube, dass das eine Lüge ist.)
    • crees que Ana tiene razón. (Du glaubst, dass Ana Recht hat.)
    • Él cree que conoce la verdad. (Er glaubt, dass er die Wahrheit kennt.)
    • Nosotras creemos que Isabel se equivoca. (Wir glauben, dass Isabel sich irrt.)
    • Vosotros creéis que la historia es cierta. (Ihr glaubt, dass die Geschichte stimmt.)
    • Ellos creen que Luna miente. (Sie glauben, dass Luna lügt.)
  • Ergänze die Konjugationstabelle.

    Tipps

    Denke daran, dass der Diphthong nicht in jeder Personalform vorkommt.

    Denke an den Akzent, den spanische Verben im Präsens in einer bestimmten Konjugation tragen.

    Lösung

    Hier findest du die vollständigen Konjugationen:

    • pensar:
    • yo piensoYo pienso que Miguel es el mejor cantante. (Ich denke, dass Miguel der beste Sänger ist.)
    • tú piensaspiensas que Juan canta mejor. (Du denkst, dass Juan besser singt.)
    • él / ella piensaAna piensa que ambos cantan mal. (Ana denkt, dass Beide schlecht singen.)
    • nosotr@s pensamosNosotros pensamos que Ana baila bien. (Wir denken, dass Ana gut tanzt.)
    • vosotr@s pensáisVosotras pensáis que Juan baila mal. (Ihr denkt, dass Juan schlecht tanzt.)
    • ell@s piensanEllos piensan que Miguel es un buen bailarín. (Sie denken, dass Miguel ein guter Tänzer ist.)
    • creer:
    • yo creoYo creo en Papá Noel. (Ich glaube an den Weihnachtsmann.)
    • tú creescrees en tu futuro. (Du glaubst an deine Zukunft.)
    • él / ella creeÉl cree en el horóscopo. (Er glaubt an das Horoskop.)
    • nosotr@s creemosNosotras creemos en lo que dice el médico. (Wir glauben daran, was der Arzt sagt.)
    • vosotr@s creéisVosotros creéis en Dios. (Ihr glaubt an Gott.)
    • ell@s creenEllas creen en Alá. (Sie glauben an Allah.)
  • Arbeite heraus, um welche Bedeutung es sich in den Sätzen handelt.

    Tipps

    Versuche dich zu erinnern, welchen Unterschied es in der Bedeutung der beiden Verben gibt.

    Pensar wird meist mit „denken“ übersetzt.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an.

    • "Mi padre no cree en Dios, por eso piensa que no es necesario ir a la iglesia. Mi abuela piensa que eso no es buena idea. Para ella, Dios es muy importante." (Mein Vater glaubt nicht an Gott, deshalb denkt er, dass es nicht notwendig ist, in die Kirche zu gehen. Meine Oma glaubt, dass das keine gute Idee ist. Für sie ist Gott sehr wichtig.)
    • Meinung: piensa, piensa
    • Überzeugung: cree
    • "Pensamos en adoptar un perrito porque creemos que animales enriquecen la vida. También creemos que así podemos conocer a nueva gente." (Wir denken daran, ein Hündchen zu adoptieren, weil wir glauben, dass Tiere das Leben bereichern. Außerdem glauben wir, das wir so neue Leute kennen lernen können.)
    • Meinung: pensamos
    • Überzeugung: creemos, creemos
    • "Yo pienso que España es el país más bonito del mundo, pero mi novio cree que estoy loca. Él piensa que Noruega es mucho más bonito." (Ich denke, dass Spanien das schönste Land der Welt ist, aber mein Freund glaubt, dass ich verrückt bin. Er denkt, dass Norwegen viel schöner ist.)
    • Meinung: pienso, piensa
    • Überzeugung: cree
    • "¿Creéis que todavía podemos salvar la naturaleza? ¿O pensáis que la ya hemos dañado demasiado?" (Glaubt ihr, dass wir die Natur noch retten können? Oder denkt ihr, dass wir schon zu viel Schaden angerichtet haben?)
    • Meinung: pensáis
    • Überzeugung: creéis
    • "El profesor pregunta a los estudiantes lo que piensan del protagonista y si creen que puede resolver el problema. También quiere saber lo que piensan del antagonista." (Der Lehrer fragt seine Schüler, was sie von dem Protagonisten denken und ob sie glauben, dass er das Problem lösen kann. Er möchte auch wissen, was sie von dem Antagonisten denken.)
    • Meinung: piensan, piensan
    • Überzeugung: creen
  • Entscheide, welches Verb fehlt.

    Tipps

    Colaborar bedeutet „zusammenarbeiten“.

    Achte auf die Groß- und Kleinschreibung. Sie gibt dir einen ersten Hinweis auf die passenden Lücken.

    Achte auch auf die handelnden Personen und bedenke, dass die Verbformen an die Personen angepasst sein müssen.

    Lösung

    Hier findest du die vollständigen Sätze.

    • "Marisol piensa en sus planes para el nuevo año. Cree que sería útil estudiar alemán. Además piensa en su nuevo trabajo: va a vender frutas en el mercado. Marisol cree que con ese dinero podrá viajar a Alemania." (Marisol denkt an ihre Pläne für's neue Jahr. Sie glaubt, dass es nützlich wäre, Deutsch zu lernen. Außerdem denkt sie an ihre neue Arbeit: sie wird auf dem Markt Obst verkaufen. Marisol glaubt, dass sie mit diesem Geld nach Deutschland reisen können wird.)
    • "Los profesores de mi escuela creen que es necesario colaborar mucho con los padres. Por eso, siempre piensan en hacer fiestas para los estudiantes y los padres. Creen que así pueden formar relaciones buenas con todos." (Die Lehrer in meiner Schule glauben, dass es nötig ist, viel mit den Eltern zusammenzuarbeiten. Deshalb denken sie immer an Feiern für die Schüler und die Eltern. Sie glauben, dass sie so gute Beziehungen mit allen aufbauen können.)
    • Profesor: "Juana, ¿en que piensas? Pareces distraída." (Juana, woran denkst du? Du wirkst abgelenkt.)
    • Juana: "Pienso en el próximo examen. Creo que no lo voy a aprobar." (Ich denke an die nächste Prüfung. Ich glaube, dass ich sie nicht bestehen werde.)
    • Profesor: "No te preocupes, creo en ti." (Mach dir keine Sorgen. Ich glaube an dich.)
    • "En España, nosotros no creemos en hadas que se llevan los dientes caídos. En cambio, creemos en el Ratoncito Pérez y pensamos que es mucho más mono que un hada." (In Spanien glauben wir nicht an Feen, die die rausgefallenen Zähne mitnehmen. Wir glauben an das Mäuschen Pérez und denken, dass es viel süßer als eine Fee ist.)
  • Bestimme die passenden Übersetzungen.

    Tipps

    Versuche zunächst die Paare zu verbinden, bei denen du dir sicher bist.

    Denke daran, dass pensar und creer unterschiedliche Übersetzungen haben.

    Lösung

    Die Lösung zeigt dir die zusammengehörenden Paare.

    • ¿Me crees? (Glaubst du mir?)
    • ¿Me piensas? (Denkst du an mich?)
    • Miguel cree lo que ha dicho Juan. (Miguel glaubt das, was Juan gesagt hat.)
    • Miguel piensa en lo que ha dicho Juan. (Miguel denkt an das, was Juan gesagt hat.)
    • No me lo puedo creer. (Das kann ich nicht glauben.) → auch möglich: No lo puedo creer.
    • ¡Ni pensar! (Nicht auszudenken!) → Dies ist eine feste Redewendung, um sein Erstaunen bzw. seine Ungläubigkeit auszudrücken.
  • Erschließe die fehlenden Verben.

    Tipps

    Denke daran, dass die Verben an die handelnden Personen angepasst werden müssen.

    Im letzten Abschnitt kommt ein gerundio vor.

    Lösung

    In der Lösung findest du die fehlerfreien Sätze.

    • "Mi amiga piensa que España es el país más caluroso del mundo pero yo pienso que en Marruecos hace más calor." (Meine Freundin denkt, dass Spanien das heißeste Land der Welt ist, aber ich denke, dass Marokko heißer ist.)
    • "Te pienso mucho." (Ich denke viel an dich.)
    • "No te lo creo. Nunca me llamas o me escribes. Yo creo que ya no me quieres." (Das glaube ich dir nicht. Du rufst mich nie an oder schreibst mir. Ich glaube, dass du mich nicht mehr magst.)
    • "La madre de Rosa cree en la medicina alternativa. Por eso discuten a menudo, porque Rosa cree que la medicina alternativa no funciona. Su padre piensa que deberían discutir menos." (Rosas Mutter glaubt an alternative Medizin. Deshalb diskutieren sie oft, weil Rosa glaubt, dass die alternative Medizin nicht funktioniert. Ihr Vater findet, sie sollten sich weniger streiten.)
    • Pablo piensa que creer en Dios no tiene sentido. Solo cree en lo que dice la ciencia." (Pablo findet, dass es keinen Sinn macht, an Gott zu glauben. Er glaubt nur das, was die Wissenschaft sagt.)
    • "Mucha gente cree que los videojuegos te vuelven agresivo, pensando que el gobierno debería prohibirlos. ¿Qué piensas tú?" (Viele Menschen glauben, dass Computerspiele aggressiv machen und denken, dass die Regierung sie verbieten sollte. Was denkst du?)
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.843

Lernvideos

44.348

Übungen

38.969

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden