30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Satz von der totalen Wahrscheinlichkeit – Beispiel Medikamente – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Satz von der totalen Wahrscheinlichkeit – Beispiel Medikamente

Oft wird ja von Schülerinnen und Schülern gefragt, inwiefern die Lerninhalte im Mathematikunterricht mit dem Alltag zu tun haben – oder auch: Wozu brauch ich das? Der Satz der totalen Wahrscheinlichkeit ist allerdings ein sehr gutes Beipisle wie alltagsbezogen Mathe ist. Hat man das Prinzip von der totalen Wahrscheinlichkeit verstanden, kann man es durchaus erfolgreich im Alltag einsetzen - zum Beispiel bei der Frage, ob man seinen Kindern bestimmte Medikamente gibt. Dazu betrachten wir im Video ein ausführlicheres Beispiel.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Ergänze die Erklärung zu dem Satz der totalen Wahrscheinlichkeit.
Beschreibe, wie der Satz von der totalen Wahrscheinlichkeit angewendet werden kann.
Stelle den Satz von der totalen Wahrscheinlichkeit an dem gegebenen Beispiel auf.
Berechne die Wahrscheinlichkeit der Wirksamkeit des Medikamentes.
Gib den Satz von der totalen Wahrscheinlichkeit an, indem du die rechte Seite der Gleichung $P(B)=$ ergänzt.
Wende den Satz von der totalen Wahrscheinlichkeit an, um die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, dass die Klassenfahrt nach Rom führt.