30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Matrizen – Nachweis der Nichtgültigkeit des Kommutativgesetzes – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Matrizen – Nachweis der Nichtgültigkeit des Kommutativgesetzes

Wie werden Matrizen miteinander multipliziert? Können beliebige Matrizen miteinander multipliziert werden? Und falls nicht, welche Voraussetzungen müssen dann gelten? Wenn zwei Matrizen miteinander multipliziert werden können, kann diese Multiplikation auch vertauscht werden, so wie wir das von der Multiplikation im Bereich der reellen Zahlen kennen? Die Antworten auf diese Fragen erhältst du in diesem Video.Ich hoffe, du kannst alles gut nachvollziehen und freue mich natürlich über Fragen und Anregungen von dir. Bis zum nächsten Mal, dein Frank.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib an, was bei der Matrix-Multiplikation zu beachten ist.
Berechne das jeweilige Matrixprodukt.
Prüfe, bei welchen der Multiplikationen die Reihenfolge vertauscht werden kann.
Untersuche, ob die Multiplikation mit der entsprechenden Matrix kommutativ ist.
Beschreibe das Kommutativgesetz.
Weise nach, für welche Matrizen die Multiplikation kommutativ ist.