30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

velle, nolle, malle

Die Verben velle, nolle, malle gehören zu den verba anomala und weisen vor allem bei den Formen des Indikativ Präsens Besonderheiten auf.

velle, nolle, malle

Die Verben velle (wollen), nolle (nicht wollen) und malle (lieber wollen) weisen vor allem im Indikativ Präsens Besonderheiten auf. Dabei sind nolle und malle Zusammensetzungen aus non + velle und magis (mehr) + velle. Wenn du dir also die Konjugation von velle gut einprägen, dann werden dir die Formen von nolle und malle keine Schwierigkeiten bereiten.

velle, nolle, malle

Die Formen von velle

Das Verb velle gehört zu den verba anomala, wird also ungewöhnlich gebildet. Du musst dir aber keine Sorgen machen, dass du unglaublich viel extra lernen musst. Es sind vor allem die Formen des Indikativ Präsens, die von unterschiedlichen Stämmen gebildet werden. Dieser endet manchmal auf -o, manchmal auf -i und manchmal auf -u:

Tabelle_velle_Präsens.jpg

  • Marcus: "Visne aleis ludere?" Claudia: "Ita est, volo." (Markus fragt: "Willst du mit Würfeln spielen?" Claudia sagt: "Ja, das will ich.")

Würfelspiel.jpg

Wie du siehst, steht velle mit einem Infinitiv (ludere). Es ist ein Hilfsverb. Manchmal folgt auch ein AcI:

  • Marcus Claudiam aleis ludere vult. (Marcus will, dass Claudia mit den Würfeln spielt.)

Die gleichen Regeln gelten auch für nolle und malle - auch sie sind Hilfsverben, können also nie allein stehen.

Der Konjunktiv ist an sich nicht ungewöhnlich in seiner Bildung. Du musst dir nur merken, dass der Stamm vel- heißt und dann die entsprechenden Personalendungen anhängen.

Im Imperfekt lautet der Stamm immer vol-. An ihn hängst du den Bindevokal -e-, das Tempuszeichen -ba- und dann die Personalendung an. Für den Konjunktiv gilt auch hier die Bildungsregel Infinitiv + Personalendung.

Tabelle_velle_Imperfekt.jpg

Auch der Stamm des Futur I lautet vol-. Velle bildet wie andere Verben der konsonantischen Konjugation auch das -am, -es-Futur.

Tabelle_velle_Futur-I.jpg

Der Perfektstamm von velle lautet volu-. An ihn werden wie bei den regelmäßigen Verben dann das Tempus- und Moduszeichen gehängt sowie die benötigte Personalendung. Mit diesem Stamm werden Perfekt, Plusquamperfekt und Futur II nach den üblichen Regeln gebildet.

Das Partizip Präsens lautet volens, volentis (wollend).

Die Formen von nolle und malle

Es gibt noch zwei weitere Verben, die wie velle gebildet werden. Sie heißen nolle (nicht wollen) und malle (lieber wollen).

Nur im Indikativ Präsens werden diese beiden Verben ungewöhnlich gebildet. Alle anderen Formen richten sich nach den dir bekannten Bildungsregeln.

Das Verb nolle (nicht wollen) ist eine Kontraktion (Zusammenziehung) aus non und velle. In der 2. und 3. Person Singular und Plural besteht es daher aus zwei Wörtern, nämlich non und der konjugierten Form von velle:

Tabelle_nolle_Ind.Präs..jpg

  • Marcus: "Visne aleis ludere?" Claudia: "Nolo." (Markus fragt: "Willst du mit Würfeln spielen?" Claudia sagt: "Ich will nicht.")

Der Stamm des Konjunktiv Präsens heißt noli-. An ihn werden dann die Personalendungen -o, -s, -t, -mus, -tis, -nt gehängt. Der Perfektstamm von nolle lautet nolu-.

Das Verb malle (lieber wollen) weist auch nur im Indikativ Präsens eine ungewöhnliche Bildung auf. Aber wenn du die Formen von velle kannst, wird dich die Bildung von malle nicht überfordern:

Tabelle_malle_Ind._Präs._.jpg

  • Marcus: "Visne aleis ludere?" Claudia: "Non ita est. Legere malo." (Markus fragt: "Willst du mit Würfeln spielen?" Claudia sagt: "Nein. Ich will lieber lesen.")

Schriftrolle.jpg

Jetzt kennst du also die Formen von velle, nolle und malle. Viel Spaß beim Üben und vale!

Alle Videos zum Thema

Videos zum Thema

velle, nolle, malle (1 Video)

Alle Arbeitsblätter zum Thema

Arbeitsblätter zum Thema

velle, nolle, malle (1 Arbeitsblatt)