Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Gleich und ähnlich klingende Laute: ei–ai; au–ao

Erfahre, warum manche Wörter wie Saite und Seite ähnlich klingen, aber unterschiedlich geschrieben werden. Übe verschiedene Beispielwörter zur Schreibweise und Graphemen. Bist du bereit für die Herausforderung? Interessiert? Das und mehr findest du im vollständigen Text.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Gib eine Bewertung ab!
Die Autor*innen
Avatar
Ute Schröter
Gleich und ähnlich klingende Laute: ei–ai; au–ao
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Gleich und ähnlich klingende Laute: ei–ai; au–ao Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Gleich und ähnlich klingende Laute: ei–ai; au–ao kannst du es wiederholen und üben.
  • Gib an, inwiefern sich die Schriftsprache von der gesprochenen Sprache unterscheidet.

    Tipps

    Die Buchstaben a, e, i, o und u gehören zu den Vokalen.

    Konsonanten werden auch Mitlaute genannt, da sie zusammen mit einem Vokal ausgesprochen werden.

    Lösung

    Man unterscheidet generell zwischen der Schriftsprache und der gesprochenen Sprache. Während die Schriftsprache dabei aus Buchstaben besteht, machen Laute die gesprochene Sprache aus. Unter einem Laut versteht man dabei die kleinste Einheit eines gesprochenen Wortes. Buchstaben werden hingegen in Vokale und Konsonanten aufgeteilt. Vokale sind Selbstlaute, da sie ohne Verwendung eines anderen Lauts ausgesprochen werden, während Konsonanten Mitlaute sind. Sie werden zusammen mit einem Vokal ausgesprochen werden.

  • Beschreibe die Besonderheit der Laute ei-ai.

    Tipps

    Ei oder ai? Erinnerst du dich noch, welche Wörter öfter mit welchem Diphtong geschrieben werden?

    Was kann noch hilfreich sein, um die richtige Schreibweise eines Wortes zu ermitteln?

    Lösung

    Sowohl die Diphtonge ei-ai als auch au-ao haben den gleichen Laut, aber zwei unterschiedliche Schreibweisen. Wörter mit der Schreibung -ei, bzw. -ai können darüber hinaus auch etwas anderes bedeuten. Da Wörter mit -ai jedoch weitaus seltener vorkommen als Wörter mit -ei, solltest du sie lernen. Zur Ermittlung der richtigen Schreibweise kann dir aber auch die Bildung des Wortes nach seinem Wortstamm bzw. die Rückführung auf seine Wortfamilie helfen.

  • Arbeite die richtige Schreibweise heraus.

    Tipps

    Beachte, dass Substantive groß geschrieben werden.

    Lösung

    Da die Wörter mit -ai eher seltener vorkommen, lernst du sie am besten auswendig. Dazu gehört zum Beispiel das Wort Mais.

    Auch selten ist die Schreibweise mit -ao. Bei dem Wort Kakao handelt es sich um ein Fremdwort und bezeichnet das Pulver, das aus den Samen des Kakaobaums hergestellt wird.

  • Ermittle, welche Wörter sich hinter den Definitionen verbergen.

    Tipps

    Substantive werden ohne Ausnahme immer groß geschrieben!

    Beachte, dass insbesondere beim Laut -ao die Vokale auch getrennt gesprochen werden können, wie beim Wort Chaos.

    Lösung

    Wörter mit -ai und -ao kommen in der deutschen Sprache seltener vor als Wörter mit -ei oder -au. Bei diesen Wörtern handelt es sich meist um Fremdwörter wie Detail oder Pharao. Beachte dabei, dass der Laut -ao in Pharao getrennt ausgesprochen wird.

    Das Wort Waise hat hingegen die Besonderheit, dass auch eine Schreibung mit -ei möglich ist. Allerdings ändert sich dann aber auch die Wortbedeutung. Das Wort der Weise beschreibt nämlich eine Person, die über enormes Wissen verfügt. Am besten lernst du also die Wörter und ihre Schreibung mit ihrer Definition.

  • Definiere die Wörter und achte dabei auf ihre Schreibung.

    Tipps

    Der Laib mit -ai bezeichnet eine rund oder oval geformte Masse, wie zum Beispiel Brot oder Käse.

    Der Leib mit -ei bezeichnet hingegen einen Körper, wie den Leib Christi.

    Lösung

    Um dir die Schreibweise einzuprägen, solltest du die Wörter und ihre Bedeutung mit -ai lernen. Sie kommen im Gegensatz zu den Wörtern mit -ei weitaus weniger vor.

    Die Schreibweise einiger Wörter kannst du aber auch ableiten. Zum Beispiel kommt das Wort Weise von dem Substantiv die Weisheit. Der Leih lässt sich hingegen auf das Verb leihen zurückführen.

  • Entscheide, wie das jeweilige Wort geschrieben wird.

    Tipps

    Wenn du dir unsicher über die Schreibweise bist, hilft es auch das Wort abzuleiten.

    Beachte, dass Eigennamen wie Substantive immer groß geschrieben werden.

    Ein gesuchter Fluss verläuft unter anderem am Bundesland Rheinland-Pfalz.

    Lösung

    Einige der hier zu schreibenden Wörter sind Eigennamen, weswegen du ihre Schreibung lernen musst. Die Städte Heilbronn und Frankfurt am Main, sowie die Flüsse Donau und Rhein sind solche Eigennamen, deren Schreibweise selten hergeleitet werden können. Allerdings können beispielsweise einige Flussbezeichnungen von den Namen der Bundesländer hergeleitet werden. So verläuft der Rhein unter anderem am Bundesland Rheinland-Pfalz.

    Andere Wörter, wie die konjugierte Verbform weißt lässt sich auf das Infinitiv wissen zurückführen. Die Schreibung des Worts Reime lässt sich hingegen durch die Rückführung auf das Verb reimen ermitteln, das ebenfalls mit einem -ei geschrieben wird.