30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Satzzeichen Übung – mach mit!

Bewertung

Ø 4.2 / 94 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Team Digital
Satzzeichen Übung – mach mit!
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Satzzeichen Übung – mach mit!

Was lernst du in der Grundschule über Satzzeichen?

Paul hat ein Erlebnis aufgeschrieben. Dabei hat er jedoch die Satzzeichen vergessen.

Kannst du ihm helfen, die richtigen Satzzeichen zu setzen?

Paul schreibt einen Text

Transkript Satzzeichen Übung – mach mit!

Paul war neulich mit Momo auf einer Ballonfahrt und hat darüber geschrieben. Doch dabei hat er etwas vergessen. Kannst du Paul helfen, die richtigen Satzzeichen zu setzen? Satzzeichen Übung. Mach mit! Schauen wir uns die Sätze mal einzeln an. „Neulich haben Momo und ich den Heißluftballon repariert.“ Dies ist eine Aussage. Welches Satzzeichen musst du am Ende setzen? Am Ende einer Aussage setzt man einen Punkt. „Endlich konnten wir wieder damit fliegen!“ Welches Zeichen passt HIER? Auch dieser Satz ist eine Aussage, man setzt also einen Punkt. Weil es eine nachdrückliche Aussage ist, kannst du hier aber auch ein Ausrufezeichen setzen. Denn Paul freut sich sehr, endlich wieder mit dem Ballon fliegen zu können. „Hatten wir alle wichtigen Sachen eingepackt?“ An der Stimme erkennst du, dass es sich hier um eine Frage handelt. Welches Zeichen musst du also setzen? Hier passt nur ein Fragezeichen. „Wir hatten Wasser, Äpfel, Kissen und ein Fernglas dabei.“ Hier musst du mehrere Zeichen setzen. Erkennst du, welche? Bei der Aufzählung musst du Kommas setzen. Und zwar HIER und HIER. Am Ende setzt du einen Punkt. „Unterwegs haben wir Vögel gesehen.“ Welches Satzzeichen passt? Bei Aussagen setzt man einen Punkt. „Wohin sie wohl fliegen?“, fragte Momo. Dieser Satz enthält eine wörtliche Rede. Du musst hier mehrere Zeichen setzen. Welche sind es? Die wörtliche Rede steht immer in Anführungszeichen: Am Anfang UNTEN und am Ende OBEN. Weil Momo eine Frage stellt, kommt am Ende der wörtlichen Rede ... ein Fragezeichen. NACH der wörtlichen Rede kommt ein Komma. Am Ende setzt man einen Punkt. „Doch dann war plötzlich ein Baum im Weg.“ Welches Satzzeichen setzt du ans Ende? Hier setzt man einen Punkt. „Aber wir sind gerade so darüber hinweg geflogen.“ Auch hier setzt man einen Punkt. „Das war knapp!“ Und hier? Hier kannst du einen Punkt oder ein Ausrufezeichen setzen. „Doch dann hörten wir ein Geräusch.“ Welches Zeichen setzt du? Hier setzt man einen Punkt. „Oh nein!“, rief ich. Hier gibt es wieder eine wörtliche Rede. Du musst also mehrere Zeichen setzen. Welche sind es? Die wörtliche Rede steht in Anführungszeichen. Es ist ein Ausruf, darum setzt man HIER ein Ausrufezeichen. Nach der wörtlichen Rede steht ein Komma. Am Ende des Satzes setzt man einen Punkt. „Der Ballon ist wieder kaputt gegangen“, sagte ich zu Momo. Weißt du, welche Zeichen du hier setzen musst? Die wörtliche Rede steht in Anführungszeichen. Aber Achtung: Steht die wörtliche Rede AM ANFANG, lässt man den Punkt bei einem AUSSAGESATZ weg. Nach der wörtlichen Rede steht ein Komma. Am Ende des Satzes steht ein Punkt. „Trotzdem sind wir sicher gelandet.“ Am Ende kommt ein ... Punkt. „Das war ein sehr aufregender Tag.“ Hier kann man einen Punkt oder ein Ausrufezeichen setzen. Klasse, jetzt ist der Text fertig. Danke für deine Hilfe! Was hast DU heute erlebt? Schreibe es doch mal auf.

22 Kommentare

22 Kommentare
  1. Sehr Toll 😃

    Von Tom, vor 16 Tagen
  2. Isi 🥱😪viel zu einfach!

    Von Fabi, vor 19 Tagen
  3. Es ist so einfach

    Von Chiara, vor etwa einem Monat
  4. Zu einfach

    Von Ecrin, vor etwa einem Monat
  5. Nicht schlecht🤩👍

    Von Lucas Drache, vor 2 Monaten
Mehr Kommentare

Satzzeichen Übung – mach mit! Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Satzzeichen Übung – mach mit! kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Satzzeichen fehlen in den Sätzen?

    Tipps

    Nach einem Ausruf setzt du ein Ausrufezeichen, nach einer Frage ein Fragezeichen.

    Ein Satz mit wörtlicher Rede steht in Anführungszeichen.

    Lösung

    An das Ende einer Aussage setzt du einen Punkt.

    Neulich haben Momo und ich den Heißluftballon repariert.

    Eine Frage endet mit einem Fragezeichen.

    Hatten wir alle wichtigen Sachen eingepackt?

    Ein Satz mit wörtlicher Rede steht in Anführungszeichen.
    Ein Ausruf endet mit einem Ausrufezeichen.
    Nach der wörtlichen Rede steht ein Komma und der Satz endet mit einem Punkt.

    „Oh nein!“, rief ich.

  • Welche Satzzeichen fehlen in den Sätzen?

    Tipps

    Eine Aussage endet mit einem Punkt, eine Frage mit einem Fragezeichen.

    In einer Aufzählung werden mehrere Dinge hintereinander genannt und durch Kommas getrennt.

    Lösung

    Eine Aufzählung ist ein Satz, in dem mehrere Dinge aufgezählt und durch Kommas voneinander getrennt werden. Am Ende steht meistens ein Punkt.

    Wir hatten Wasser, Äpfel, Kissen und ein Fernglas dabei.

    Auch eine Aussage endet mit einem Punkt.

    Unterwegs haben wir Vögel gesehen.

    Bei einem Fragesatz setzt du am Ende ein Fragezeichen.

    Wohin sie wohl fliegen?

  • Welche Satzzeichen enthalten die Sätze?

    Tipps

    Ein Aussagesatz endet mit einem Punkt. Hier wird beschrieben, was passiert.

    Am Ende eines Fragesatzes steht ein Fragezeichen. Wenn jemand etwas wissen möchte, stellt er/sie eine Frage.

    Ausrufe enden mit einem Ausrufezeichen. Sie bestehen oft aus wenigen Worten.

    Lösung

    Ein Aussagesatz endet mit einem Punkt:

    Paul schreibt gerne in sein Tagebuch.
    Momo möchte Pauls Tagebuch lesen.

    Eine Frage endet mit einem Fragezeichen:

    Wie viele Einträge hat Pauls Tagebuch?
    Wo ist es versteckt?
    Wann war der letzte Eintrag?

    Ein Ausruf endet mit einem Ausrufezeichen:

    Cool!
    Stopp!

  • Welche Satzzeichen fehlen in den Sätzen?

    Tipps

    In einer Aufzählung werden mehrere Dinge benannt und durch ein Komma voneinander getrennt. Meistens enden die Sätze mit einem Punkt.

    Wörtliche Rede steht in Anführungszeichen und wird durch ein Komma vom Rest des Satzes getrennt.

    Lösung

    Aussagesätze enden mit einem Punkt:

    Paul hat seine Geschichte fertig geschrieben.

    Fragesätze enden mit einem Fragezeichen:

    Aber was macht er nun damit?

    Wörtliche Rede wird in Anführungszeichen gesetzt und nach einer Aussage mit einem Komma vom Rest des Satzes getrennt:

    „Ich könnte sie Momo schenken“, denkt Paul.

    In Aufzählungen werden Dinge aufgezählt und durch ein Komma getrennt. Meistens enden sie mit einem Punkt:

    Momo hat Paul letzte Woche einen Apfel, ein Spiel und eine Hängematte geschenkt.

  • Welcher Satz ist eine Frage?

    Tipps

    In einem Fragesatz wird eine Frage gestellt. Er endet mit einem Fragezeichen.

    Liest du einen Fragesatz vor, so gehst du am Ende etwas mit deiner Stimme nach oben.

    Lösung

    Am Ende eines Fragesatzes steht ein Fragezeichen:

    Wohin sie wohl fliegen?

    Bei den anderen Sätzen handelt es sich um Aussagen.
    Aussagesätze enden mit einem Punkt.

    • Doch dann hörten wir ein Geräusch.
    • Doch dann war plötzlich ein Baum im Weg.
    • Unterwegs haben wir Vögel gesehen.
  • Wie lauten die gesuchten Sätze?

    Tipps

    Wörtliche Rede steht immer in Anführungszeichen. Sie wird durch ein Komma vom Rest des Satzes getrennt.

    Am Ende eines Satzes mit wörtlicher Rede steht meist ein Punkt.

    Lösung

    Wörtliche Rede steht immer in Anführungszeichen.
    Ein Komma trennt sie vom Rest des Satzes.
    Der gesamte Satz endet meistens mit einem Punkt:

    „Juhu!“, freut sich Momo.
    „Darf ich die Geschichte behalten?“, fragt sie Paul.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.800

Lernvideos

44.120

Übungen

38.769

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden