30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Satzanfänge erkennen

Bewertung

Ø 5.0 / 1 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Satzanfänge erkennen
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Satzanfänge erkennen

Inhalt

Was sind Satzanfänge?

Ein Satzanfang ist nach Definition das erste Wort, mit dem ein Satz beginnt. Der erste Buchstabe wird bei einem Wort am Satzanfang großgeschrieben. Normalerweise werden nur Nomen, Eigennamen und höfliche Anreden großgeschrieben. Am Satzanfang ist das anders, da wird der erste Buchstabe immer großgeschrieben.

Woran erkennt man Satzanfänge?

Satzanfänge erkennen

Satzanfänge erkennt man daran, dass sie zu Beginn eines Satzes stehen und/oder nach einem Satzzeichen. Ein neuer Satz beginnt immer nach einem Satzschlusszeichen. Es gibt die Satzschlusszeichen Punkt (.), Fragezeichen (?) und Ausrufezeichen (!).

Hier siehst du einige Beispiele für Satzanfänge:

  • Wer geht heute Abend mit mir essen?Wer ist der Satzanfang.
  • Heute gehe ich tauchen.Heute ist der Satzanfang.
  • Manchmal ist mir langweilig.Manchmal ist der Satzanfang.
  • Die Kinder essen ein Eis.Die ist der Satzanfang.

Satzanfänge erkennen – Übungen

Um Satzanfänge besser zu erkennen, kannst du mithilfe von Schlangensätzen üben:

HeuteistamStrandviellosDieSonnescheintundwirspielenmiteinemBallWirhabenrichtigSpaß

Zuerst musst du schauen, welches Wort großgeschrieben wird. Da vor Strand kein Punkt passt, ist das nächste großgeschriebene Wort die. Das ist eigentlich ein Artikel und wird in der Regel kleingeschrieben. Da es hier großgeschrieben ist, wird damit der neue Satz eingeleitet. Der nächste Satz beginnt mit Wir, da Kinder und Ball Nomen sind und immer großgeschrieben werden.

Die Wörter heute, die und wir sind die Wörter, die die Satzanfänge bilden. Getrennt lauten die Sätze wie folgt:

Heute ist am Strand viel los. Die Sonne scheint und wir spielen mit einem Ball. Wir haben richtig Spaß.

Schauen wir uns noch ein anderes Beispiel an:

TimundAnnaspielenimParkImAnschlusskaufensichbeideeinEisSiehatteneinentollenTag

In dieser Wörterschlange befinden sich drei Sätze. Der erste Satzanfang ist Tim. Danach folgt im. Dieses Wort wird eigentlich kleingeschrieben. Da es in diesem Fall am Satzanfang steht, wird es großgeschrieben. Der letzte Satz beginnt mit sie. Das ist ein Personalpronomen und wird, wenn es nicht am Satzanfang steht und nicht als Höflichkeitspronomen eingesetzt wird, kleingeschrieben.

Die Sätze mit Satzschlusszeichen und Satzanfängen lauten wie folgt:

Tim und Anna spielen im Park. Im Anschluss kaufen sich beide ein Eis. Sie hatten einen tollen Tag.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

10.832

Lernvideos

44.281

Übungen

38.925

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden