Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Was ist eine Anlauttabelle und wie hilft sie mir?

Bereit für eine echte Prüfung?

Das Anlauttabelle Quiz besiegt 60% der Teilnehmer! Kannst du es schaffen?

Quiz starten
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.1 / 301 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Was ist eine Anlauttabelle und wie hilft sie mir?
lernst du in der 1. Klasse - 2. Klasse

Grundlagen zum Thema Was ist eine Anlauttabelle und wie hilft sie mir?

Was sind Laute?

Laute kann man als Zeichen der gesprochenen Sprache beschreiben, wobei mehrere Laute zusammen ein Wort bilden.

Anlauttabelle – einfach erklärt

Die Buchstaben im Alphabet sind Schriftzeichen. Diesen Schriftzeichen sind verschiedene Laute zugeordnet.

Anlauttabelle

In einer Anlauttabelle gibt es für jeden Buchstaben mindestens ein Bild. Die Buchstaben werden so ausgesprochen wie der erste Laut des Wortes auf dem Bild (Bild: Eule → Laut: Eu). In der Anlauttabelle siehst du immer den großen und den kleinen Buchstaben nebeneinander (R r).

In der Anlauttabelle sind alle Anlaute, die es in unserer Sprache gibt, auf einen Blick zu finden. Die Bilder sind einfach zu verstehen, sodass du die Laute auch laut für dich aussprechen kannst. Manche Laute bestehen aus mehreren Buchstaben, beispielsweise die Zwielaute (Au, Ei, Eu) oder die Laute Sp, Sch oder Pf. Diese Buchstaben zusammen ergeben einen Laut, der in Wörtern zusammen gesprochen wird (Pf in Pferd).

Zu einigen Buchstaben gibt es zwei Bilder. Das liegt daran, dass einige Buchstaben auf verschiedene Weise klingen können:

→ Wörter mit dem Buchstaben V unterteilt man in Vasenwörter und Vogelwörter. Das bedeutet, dass das V in einigen Wörtern wie in Vogel und in anderen Wörtern wie in Vase klingt.

→ Auch bei den Vokalen (Selbstlauten) siehst du immer zwei Bilder. Grund dafür ist, dass die Vokale A, E, I, O und U lang oder kurz gesprochen werden können:

  • A wie in Ameise (lang) oder Apfel (kurz)
  • E wie in Esel (lang) oder Ente (kurz)
  • I wie in Igel (lang) oder Insel (kurz)
  • O wie in Oma (lang) oder Oktopus (kurz)
  • U wie in Uhr (lang) oder Unterhemd (kurz)

Anlauttabelle – Verwendung

Um schreiben zu lernen, kannst du in der Grundschule die Anlauttabelle nutzen. Dafür suchst du dir ein Wort aus, beispielsweise Ela. Zunächst sprichst du das Wort ganz langsam aus, um die einzelnen Laute gut hören zu können.

Anlauttabelle – Beispiel

Zu Beginn hörst du ein E. Nun suchst du die Bilder in der Anlauttabelle, die ebenfalls mit dem Laut beginnen: E wie Esel. Das E ist also der erste Buchstabe in dem Wort. Als Nächstes hörst du ein L wie in Löwe. Der zweite Buchstabe lautet also L. Am Ende des Wortes klingt ein A. Das passende Bild ist A wie Ameise. Das bedeutet, der letzte Buchstabe ist ein A. Im Anschluss kannst du die Buchstaben notieren.

Anlauttabelle – Übungen

Laut Bild in der Anlauttabelle
P P wie Pilz
I I wie Igel
A A wie Apfel

→ Das gesuchte Wort ist Pia.

Laut Bild in der Anlauttabelle
B B wie Baum
U U wie Unterhemd
SCH SCH wie Schere

→ Das gesuchte Wort ist Busch.

Laut Bild in der Anlauttabelle
PF PF wie Pferd
O O wie Oma
T T wie Tisch
E E wie Ente

→ Das gesuchte Wort ist Pfote.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Anlauttabelle

Was versteht man unter Anlauten?
Was ist eine Anlauttabelle in der 1. Klasse?
Wie übt man Anlaute?
Wie führt man die Anlauttabelle ein?
Wann führt man die Anlauttabelle ein?
Was ist Anlaut, Inlaut und Auslaut?
Wie lernt man mit der Anlauttabelle?
Wie viele Anlaute gibt es?
Wie funktioniert eine Anlauttabelle?
Wer hat die Anlauttabelle erfunden?
Teste dein Wissen zum Thema Anlauttabelle!

1.215.161 Schülerinnen und Schüler haben bereits unsere Übungen absolviert. Direktes Feedback, klare Fortschritte: Finde jetzt heraus, wo du stehst!

Vorschaubild einer Übung

Transkript Was ist eine Anlauttabelle und wie hilft sie mir?

Was ist eine Anlauttabelle und wie hilft sie mir? Ela liefert sich heute ein Wettrennen mit ihrem Freund Wali. Wer zuerst am Nordpol ist, gewinnt! Auf die Plätze, fertig, los! Nach einem rasanten Start liegt Ela in Führung. Doch was ist das? Wali erzeugt eine riesige Welle. Wie gemein! Aber Ela lässt sich davon nicht beirren und nutzt die Welle zum Surfen. Nanu, wo ist Wali denn auf einmal hin? Ela steigt auf Skier um und versucht, damit schneller am Ziel zu sein. Ob sie es schafft? Geschafft! Ela hat als erste das Ziel erreicht! Jetzt muss sie zum Beweis nur noch eine Fahne mit ihrem Namen aufstellen. Die Fahnenstange ist zum Glück schon da. Kannst du Ela helfen, ihren Namen auf die Fahne zu schreiben? Wenn du wissen willst, wie ein Wort geschrieben wird, kann dir eine Anlauttabelle helfen. Ein Anlaut ist der ERSTE Laut eines Wortes. Findest du heraus, mit welchem Anlaut das Wort „Schere“ beginnt? Das Wort „Schere“ beginnt mit einem /sch/. In einer Anlauttabelle findest du viele verschiedene Anlaute mit einem passenden Bild dazu. Die häufigsten Laute stehen meist weiter oben. HIER findest du zum Beispiel die „Selbstlaute“. Kennst du schon alle Selbstlaute? A, E, I, O und U. Die Selbstlaute können lang oder kurz klingen. Darum sind bei den Selbstlauten auch ZWEI Bilder zu sehen. Wie sprichst du zum Beispiel DIESES Wort aus? Esel. Das „E“ am Anfang des Wortes wird hier lang gesprochen. Und wie sprichst du DIESES Wort aus? Ente. Hier wird das „E“ am Anfang des Wortes nur kurz gesprochen. Schauen wir uns ein anderes Beispiel an. Welches Wort zeigt DIESES Bild? Es ist ein Fisch. Sprich dieses Wort mal ganz langsam! Fisch. Der Anlaut von „Fisch“ ist ein /f/. HIER ist das große /f/. Und hier ist das kleine /f/. Beachte, dass nur Satzanfänge und Namenwörter am Anfang großgeschrieben werden. Wenn du wissen willst, wie ein Wort geschrieben wird, sprichst du es zunächst ganz langsam aus. Wir wollen den Namen „Ela“ schreiben. Ella. Der erste Laut ist „e“. Versuche jetzt, ein Bild zu finden, das zu diesem Laut passt. Wolke? Nein. Maus? Nein. Esel? Ja! Der erste Buchstabe ist also ein E. Weil es ein Name ist, schreiben wir den ersten Buchstaben groß. Schauen wir weiter. Ella. Welches Bild passt zu dem Laut /L/? Oma? Nein. Raupe? Nein. Löwe? Ja, der nächste Buchstabe ist also ein /L/. Wir nehmen das kleine /L/. Und wie geht es weiter? Ella. Welches Bild passt zum „a“? Sonne? Nein. Igel? Nein. Ameise? Ja! Wir nehmen auch hier den kleinen Buchstaben. Überprüfe, ob das Wort schon fertig geschrieben ist. Ella. Ja, du hast alle Buchstaben geschrieben! Lass uns noch eine Übung machen. Welches Bild passt zu welchem Anlaut? I, e, f. Das /i/ passt zu Igel. Das /e/ passt zu Esel. Und das /f/ passt zu Fisch. Ela hat mit deiner Hilfe ihren Namen auf die Fahne geschrieben und ist stolz, dass sie als Erste am Ziel war. Aber war sie das wirklich?

15 Kommentare
15 Kommentare
  1. Das hat auch mir geholfen

    Von Kiara, vor 10 Monaten
  2. Das hat mir geholfen

    Von Rayan Anan , vor 10 Monaten
  3. Sehr komisch leute🤓🤓

    Von Saliha, vor 11 Monaten
  4. Emma
    Lilly
    Amands

    Von Nan, vor 11 Monaten
  5. Gut Video

    Von Rayan Anan , vor 12 Monaten
Mehr Kommentare

Was ist eine Anlauttabelle und wie hilft sie mir? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Was ist eine Anlauttabelle und wie hilft sie mir? kannst du es wiederholen und üben.
  • Mit welchen Anlauten beginnen die Wörter?

    Tipps

    Sprich das Wort ganz langsam aus, um herauszufinden, wie es geschrieben wird.

    Lösung

    Sprich das Wort ganz langsam aus, um herauszufinden, wie es geschrieben wird:

    • F wie in Fisch
    • I wie in Igel
    • E wie in Esel
    • L wie in Löwe
  • Wie wird das Wort geschrieben?

    Tipps

    Sprich das Wort ganz langsam aus, um herauszufinden, wie es geschrieben wird.

    Die Robbe heißt Ela.

     

    Lösung

    Das gesuchte Wort ist ELA:

    E wie in Esel

    L wie in Löwe

    A wie in Ameise

  • Wie werden die Selbstlaute ausgesprochen?

    Tipps

    Selbstlaute (wie auch A oder O) können lang oder kurz klingen.
    Zum Beispiel: Uhr (lang) – Unterhemd (kurz)

    Beim langen und kurzen A und O helfen dir ebenfalls die Bilder aus der Anlauttabelle.

    Lösung

    Die Selbstlaute sind A, E, I, O und U.
    Die Selbstlaute können lang oder kurz klingen:

    • Ameise (lang) – Apfel (kurz)
    • Oma (lang) – Oktopus (kurz)

  • Welches Wort beginnt mit dem Buchstaben E?

    Tipps

    Sprich das Wort ganz langsam aus, um herauszufinden, wie es geschrieben wird.

    E wie in Esel.

    Lösung

     

  • Mit welchem Anlaut beginnt das Wort?

    Tipps

     

    Sprich das Wort ganz langsam aus, um herauszufinden, wie es geschrieben wird.

    Lösung

    Sprich das Wort ganz langsam aus, um herauszufinden, wie es geschrieben wird:
    S wie in Sonne

  • Wie wird das Wort geschrieben?

    Tipps

    Sprich das Wort ganz langsam aus, um herauszufinden, wie es geschrieben wird.

    B wie in Baum

    Lösung

    Das gesuchte Wort ist BLUME:

    B wie in Baum

    L wie in Löwe

    U wie in Uhr

    M wie in Maus

    E wie in Ente