Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Tipps und Tricks bei ähnlich klingenden Lauten

In dieser Lektion lernst du, wie du mit Hilfestellungen wie der Verwandtschaftsprobe oder der Verlängerungsprobe die Rechtschreibung bei gleich und ähnlich klingenden Wörtern oder Lauten korrekt anwenden kannst. Entdecke die Tricks, um die richtige Schreibweise von Wörtern sicher zu beherrschen! Bist du interessiert? Weitere Informationen und Übungen zu diesem Thema findest du bei sofatutor.

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 549 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Tipps und Tricks bei ähnlich klingenden Lauten
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Tipps und Tricks bei ähnlich klingenden Lauten Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Tipps und Tricks bei ähnlich klingenden Lauten kannst du es wiederholen und üben.
  • Zeige die Wörter einer Wortfamilie auf.

    Tipps

    Der Wortstamm bleibt in der Wortfamilie immer gleich:

    • träum/traum
    • scheuch
    • Bauch

    Zu einer Wortfamilie können verschiedene Wortarten gehören: Nomen, Verben, Adjektive.

    Lösung

    Die Verwandtschaftsprobe ist ein Trick, um die richtige Schreibweise eines Worts abzuleiten. Wenn du die Schreibweise eines Worts der Wortfamilie kennst, kannst du dir oft auch Schreibweisen anderer verwandter Wörter herleiten. Wenn du unsicher bist, kannst du eine Änderung der Wortart durchführen, um so den Wortstamm zu ermitteln:
    träumen → Traum (Verb → Nomen)

  • Bestimme die passende Grundform und erkenne so die richtige Schreibweise.

    Tipps

    Die Grundform der Verben ist der Infinitiv (z. B. laufen, schwimmen, rennen, singen). Die Bildung der Grundform kann helfen, die Schreibung des Worts zu erkennen.

    Beispiel:

    • Die Klasse len__te den Lehrer ab. → ablenken

    Ähnlich klingen:

    • b und p
    • g und k/ck

    Lösung

    Ein weiterer Trick bei ähnlich klingenden Lauten ist das Bilden der Grundform.

    Beim Verb im Satz hörst du die Schreibweise manchmal nicht genau. Suche die Grundform, sprich sie langsam und deutlich aus und höre genau hin.

  • Entscheide, welcher Trick angewendet wurde.

    Tipps

    Verlängerungsprobe:

    • Nomen → Plural
    • Adjektive → steigern

    Die Grundform wird immer nur von einem Verb gebildet.

    Lösung

    Diese Tricks helfen dir, ähnlich klingende Wörter richtig zu schreiben:

    • Verlängerungsprobe
    • Grundform bilden
    • Verwandte Wörter suchen (Wortfamilie)

  • Wende die Tricks bei ähnlich klingenden Lauten an.

    Tipps

    Das ist eine Redensart: vor Freude abheben.

    Wer sich begnügt, gibt sich mit etwas zufrieden.

    Lösung

    Sprich die Wörter laut und deutlich aus, wenn du eine Probe verwendest. Du kannst auch Sprechsilben bilden: be – grü – ßen.

  • Wende die Verlängerungsprobe an.

    Tipps

    Plural bei Nomen: Band → Bänder
    Adjektive steigern: lang → länger

    Welcher Buchstabe fehlt auf der linken Seite?

    Achtung, nicht verwechseln:

    • b oder p
    • g oder k/ck
    • d oder t

    Lösung

    Die Verlängerungsprobe wird bei Nomen und Adjektiven angewendet. Bei Nomen bildest du den Plural (Mehrzahl), Adjektive steigerst du. Jetzt hörst du die Laute deutlicher und kannst das Wort richtig schreiben.

    Die Steigerungsformen der Adjektive heißen übrigens:

    • Positiv (Grundstufe)
    • Komparativ (1. Steigerungsform)
    • Superlativ (2. Steigerungsform)

  • Vervollständige die Wörter mit den fehlenden Buchstaben.

    Tipps

    Fülle erst die Lücken, die du sicher weißt.

    Achtung! Ein Buchstabe passt nicht!

    Wende die Verlängerungsprobe an:

    Singular = Einzahl = der Dieb
    Plural = Mehrzahl = die Diebe

    Bilde die Grundform (Infinitiv):

    • er lebtleben
    Hörst du, wie man den Buchstaben b in der Grundform deutlicher hören kann?

    Lösung

    Achtung: Wenn du Dialekt sprichst, musst du manchmal aufpassen.

    • In Franken wird das p häufig wie ein b gesprochen.
    • Ein Hesse spricht so manches t wie ein d.
    • Der Berliner macht aus auf gleich uff, also völlig andere Laute.
    Mache daher immer eine der Proben, um die korrekte Schreibweise zu entschlüsseln!