30 Tage kostenlos testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Futur II

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.3 / 35 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Team Digital
Futur II
lernst du in der 5. Klasse - 6. Klasse

Grundlagen zum Thema Futur II

Inhalt

Futur II – einfach erklärt

Was ist das Futur II?

Sowohl das Futur I als auch das Futur II wird verwendet, um über Vorgänge und Handlungen zu sprechen, die in der Zukunft stattfinden (Futur I) oder in der Zukunft bereits abgeschlossen sind (Futur II).

Futur II – Definition

Das Futur II wird auch vollendete Zukunft genannt und ist eine zusammengesetzte Zeitform im Deutschen. Das Futur II bezieht sich dabei oft auf ein Geschehen, das in Bezug auf den Moment des Sprechens bereits vergangen ist. Die Person, die die Aussage tätigt, nimmt dabei an – kann sich aber nicht einhundert Prozent sicher sein –, dass das Gesagte oder Genannte wahr ist bzw. tatsächlich eintreten wird.

Futur II – Bildung

Wie wird das Futur II gebildet?

Futur II = Personalform von werden im Präsens + Partizip II eines Vollverbs + Infinitiv von haben oder sein

Für die Bildung des Futurs II benötigt man, neben der Personalform von werden, ein Partizip II des Vollverbs und den Infinitiv der Verben haben oder sein. Das Verb werden ist das finite Verb des Satzes. Das Partizip II des Vollverbs wird im Deutschen in der Regel mit der Vorsilbe ge- gebildet und mit der Endung -t bei schwachen und gemischten Verben und der Endung -en bei starken Verben.

Singular Plural
1. Person ich werde geschlafen haben wir werden geschlafen haben
2. Person du wirst geschlafen haben ihr werdet geschlafen haben
3. Person er/sie/es wird geschlafen haben sie/Sie werden geschlafen haben

Ob man bei der Bildung des Futurs II das Hilfsverb sein oder haben verwendet, hängt vom Vollverb ab. Bei Verben der Bewegung, des Zustands oder der Zustandsänderung wird das Hilfsverb sein verwendet. Bei allen anderen das Hilfsverb haben.

FuturII

Futur II – Anwendung und Beispiele

Wann wird das Futur II angewendet?

a) Bei Vermutungen über Handlungen in der Vergangenheit

  • Es wird wohl die Elster gewesen sein.
  • Sie wird einen Kuchen gebacken haben.

b) Bei einer Vermutung, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft abgeschlossen sein wird

  • Dann wirst du ihn zurückbekommen haben.
  • Später wird sie es repariert haben.

Teste dein Wissen zum Futur II jetzt in unseren Übungen.

Transkript Futur II

Die königliche Hofschreiberin sucht heute Rat bei König Deri. Ihr wertvoller goldener Federkiel wurde gestohlen! Ob der weise König seiner Freundin helfen kann? Während wir das herausfinden, lernen wir etwas über das Futur II. Die Zeitform Futur II wird auch „vollendete Zukunft“ genannt. Sie beschreibt ein Geschehen, das in der Zukunft als bereits abgeschlossen angesehen wird. So wie im Satz: Am Ende des Tages wird Deri seiner Freundin geholfen haben.

Das Futur II ist eine zusammengesetzte Zeitform, die aus drei Teilen besteht. Aus einer Form von „werden“ im Präsens, dem Partizip II eines Vollverbs, manchmal auch Partizip Perfekt genannt, und - je nach Vollverb - „sein“ oder „haben“. Das Futur II von „helfen“ heißt also „Ich werde geholfen haben“, du wirst geholfen haben, er, sie, es wird geholfen haben, wir werden geholfen haben, ihr werdet geholfen haben und „sie werden geholfen haben“. DAS sind die Personalformen von „werden“ HIER steht jeweils das Partizip II des Vollverbs „helfen“. DORT „haben“. Das Partizip II wird im Deutschen normalerweise mit der Vorsilbe „ge-“ und der Endung -en (für starke Verben) gebildet. Aber WANN wird das Futur II eigentlich genutzt? „Der Federkiel wurde gestohlen, als ich kurz den Raum verließ“. „War das Fenster offen?“ „Ja...“ „Es wird wohl die Elster gewesen sein.“

Mit „es wird gewesen sein“ macht Deri eine Vermutung über eine Handlung in der Vergangenheit. Weil das Fenster offen war, vermutet Deri, dass die Elster den Federkiel gestohlen haben könnte. Vermutungen verstärken wir oft durch Wörter wie: „wohl“, „sicher“, „vielleicht“ oder „bestimmt“. Kannst du die dreiteilige Form des Futur II erkennen? Wird ist die 3. Person Singular von „werden“. gewesen ist das Partizip II des Vollverbs „sein“. Der letzte Teil ist das Verb „sein“. „Oh nein! Aber wie bekomme ich meinen Federkiel nun zurück?“

„Meine Leibwächterin wird die diebische Elster fangen. Bis morgen wirst du ihn zurückbekommen haben.“ Auch „wirst du zurückbekommen haben“ steht im Futur II. Es wird im Beispielsatz genutzt, um eine Vermutung auszudrücken, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft abgeschlossen sein wird. Es wird morgen einen Zeitpunkt geben, an dem die Hofschreiberin ihren Federkiel wieder in der Hand halten wird. Was ist die Personalform von „werden“?

Wirst. Es steht in der 2. Person Singular. Was ist das Partizip II eines Vollverbs?

Zurückbekommen. Kannst du den dritten Teil finden, mit dem man das Futur II bildet: haben. Ob Smilla es schaffen wird, das Diebesgut zurückzubringen? Bevor wir das herausfinden, fassen wir das Wichtigste zum Futur II zusammen: Die Zeitform Futur II wird auch „vollendete Zukunft“ genannt. Sie beschreibt ein Geschehen, das in der Zukunft als bereits abgeschlossen angesehen wird. Gebildet wird das Futur II mit einer Form von „werden“ im Präsens dem Partizip II eines Vollverbs und dem Infinitiv von „haben“ oder „sein“. Das Futur II wird verwendet, um eine Vermutung über eine Handlung in der VERGANGENHEIT oder eine Vermutung über eine Handlung, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft ABGESCHLOSSEN sein wird, zu machen. Upsiii, da wurde die Elster wohl zu Unrecht beschuldigt.

3 Kommentare

3 Kommentare
  1. ich finde die geschichte und die erklärung echt toll

    Von Amelie , vor etwa 2 Monaten
  2. Tolles Video!

    Von (error code:422), vor 2 Monaten
  3. Das Video

    Von J.M, vor 5 Monaten

Futur II Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Futur II kannst du es wiederholen und üben.
  • Vervollständige die Sätze im Futur II.

    Tipps

    Der erste Teil des Futurs II ist die Personalform von „werden“.

    • ich werde, du wirst, wir werden

    Das Partizip II des Vollverbs bildet den zweiten Teil des Futurs II:

    • machen → gemacht; lachen → gelacht

    Der dritte Teil des Futurs II ist der Infinitiv von „sein“ oder „haben“.

    Lösung

    Das Futur II wird für die vollendete Zukunft eingesetzt. Dabei handelt es sich stets um Vermutungen.

    Achte bitte auf die zwei sehr unterschiedlichen Möglichkeiten der Anwendung:

    1. Hier stellst du Vermutungen über eine Handlung in der Vergangenheit an.
    2. Hier äußerst du eine Vermutung darüber, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft abgeschlossen sein wird.
  • Benenne die Bestandteile des Futurs II.

    Tipps

    Das Futur II wird aus drei Bestandteilen gebildet.

    Für diese zusammengesetzte Zeitform benötigst du das Partizip Perfekt, auch Partizip II genannt.

    Formen des Partizips II sind beispielsweise geschlafen, geholfen oder angerufen.

    Formen des Partizips I sind beispielsweise schlafend oder sitzend.

    Lösung

    Merke dir den Aufbau des Futurs II mit folgender Formel:

    Personalform von „werden“ (Hilfsverb) + Partizip II des Vollverbs (Partizip Perfekt) + Infinitiv von „haben“ oder „sein“

  • Ermittle die Sätze, die im Futur II stehen.

    Tipps

    Jeder Satz im Futur II beinhaltet das Hilfsverb „werden“ in einer Personalform.

    Das Partizip II des Vollverbs wird oft mit ge- gebildet. Bei trennbaren Verben wird das ge- von den beiden Verbteilen umschlossen (z. B. aufgeräumt).

    Achtung! Das Futur I besteht nur aus zwei Bestandteilen:

    • Um 12:00 Uhr werde ich essen.
    Lösung

    Bei dieser Übung wurden ausschließlich Vermutungen aufgenommen, die zeigen, dass eine Handlung zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft abgeschlossen sein wird. Bei Verwendung dieser Zeitform ist es wichtig, eine Zeitangabe zu verwenden, um zu zeigen, dass es sich um eine Handlung oder ein Geschehen in der Zukunft handelt.

  • Kennzeichne in den folgenden Sätzen die Bestandteile des Futurs II.

    Tipps

    Achtung, in jedem Abschnitt kommt ein Futur-II-Satz und ein Satz in einer anderen Zeitform vor.

    Nur in den Futur-II-Sätzen kannst du drei Komponenten dieser Zeitform markieren.

    Lösung

    Bei dieser Übung hast du nun ausschließlich Futur-II-Sätze bearbeitet, die Vermutungen über Handlungen in der Vergangenheit aufzeigen.

    Erkennst du den Unterschied? Hier geht es nur um Handlungen in der Vergangenheit, über die du eine Vermutung äußerst:

    • Du wirst bestimmt daran vorbeigelaufen sein!

    Diese Vermutungen werden oft mit Wörtern wie wohl, sicher, vielleicht, bestimmt verstärkt.

  • Gib die Reihenfolge der Satzteile an.

    Tipps

    Der Infinitiv von „haben“ steht am Satzende.

    Vor „haben“ wird das Partizip II des Vollverbs (geholfen) eingesetzt.

    Beginne den Satz mit der Zeitangabe.

    Die Personalform des Verbs steht im Aussagesatz immer an zweiter Satzgliedstelle.

    Lösung

    Das Futur II wird in der alltäglichen Sprache wenig eingesetzt. Wenn du es verwendest, musst du dabei stets auf die drei Komponenten und ihre Reihenfolge achten:

    1. werde/wirst/wird/werden/werdet – je nach Personalform
    2. Partizip II des Vollverbs – oft mit der Vorsilbe ge- (zum Beispiel gearbeitet)
    3. Infinitiv von „haben“ oder „sein“

  • Vervollständige die Sätze im Futur II.

    Tipps

    Hier musst du etwas mehr grübeln: Einige Partizip-II-Formen sind unregelmäßig.

    Viele Verben bilden das Perfekt, Futur II und andere Zeitformen mit „haben“. Es gibt jedoch auch einige, die diese Zeiten mit „sein“ bilden.

    Lösung

    Hier hast du nun eine bunte Mischung aller Futur-II-Möglichkeiten bearbeitet.

    • In vielen Fällen wird das Partizip II mit der Vorsilbe ge- + Verbstamm + -t- oder -en gebildet. Es gibt aber auch Ausnahmen wie erloschen.
    • Die meisten Verben, die ihr Futur II mit „sein“ bilden, beschreiben eine Fortbewegung oder Veränderung eines Zustands (er wird gefahren sein). Es gibt jedoch viel mehr Verben, die das Futur II mit „haben“ bilden.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

2.455

sofaheld-Level

4.908

vorgefertigte
Vokabeln

10.854

Lernvideos

44.365

Übungen

39.036

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden