40%

Cyber Monday-Angebot – nur bis zum 4.12.2022

sofatutor 30 Tage lang kostenlos testen & dann 40 % sparen!

La República Argentina

Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Bewertung

Ø 4.3 / 9 Bewertungen

Die Autor*innen
Avatar
Vladimir Barrios
La República Argentina
lernst du im 3. Lernjahr - 4. Lernjahr

Grundlagen zum Thema La República Argentina

Inhalt

La República Argentina

Sicher hast du schon von Argentinien gehört, dem großen südamerikanischen Land. Wofür ist Argentinien bekannt? Die ganze Welt verbindet Fußballspieler wie Diego Maradona und Lionel Messi, den Tango und Steaks mit Argentinien. Außerdem zählen der Revolutionär Che Guevara und die Schauspielerin und Präsidentengattin Evita Perón zu den bekanntesten Persönlichkeiten Argentiniens.

Im Folgenden erfährst du, was man über Argentinien wissen sollte. Zunächst schauen wir uns Argentiniens Geografie an, dann geht es um Argentiniens Bevölkerung, die Wirtschaft Argentiniens und seine Politik. Nach einem kurzen Überblick über die Geschichte Argentiniens bekommst du zum Schluss eine Vokabelübersicht. Wenn du über Argentinien ein Referat halten möchtest, kann dir dieser Text als Anregung dienen.

Bitte beachte bei allen im Text und im Video genannten Zahlen- und Prozentangaben, dass diese sich ständig ändern und je nach Quelle voneinander abweichen können.

Steckbrief Argentinien

Wo liegt Argentinien? Schauen wir uns Argentinien auf der Karte an. Argentinien liegt in Südamerika und erstreckt sich über eine Fläche von 2 780 400 Quadratkilometern. Das entspricht in etwa der Fläche von Deutschland, Frankreich, Italien, Portugal, Österreich, Finnland, Belgien, Griechenland, Spanien, Rumänien und dem Vereinigten Königreich zusammen. Argentinien ist also größer als die Hälfte der Europäischen Union. Argentiniens Nachbarländer sind Chile, Bolivien, Paraguay, Brasilien und Uruguay. Argentiniens Hauptstadt ist Buenos Aires. Daneben sind Córdoba, Rosario und Mendoza die wichtigsten Städte Argentiniens.

Argentinien ist in vier Regionen unterteilt: Región del Norte Grande Argentino, Región del Nuevo Cuyo, Región Patagónica und die Región Centro. Die Provinz Buenos Aires gehört zu keiner dieser Regionen.

In Argentinien lebten im Jahr 2020 rund 45,4 Millionen Menschen, darunter mehr Frauen als Männer. Argentiniens Einwohner (los habitantes) sind zu etwa 14 Prozent älter als 60 Jahre und zu etwa 25 Prozent jünger als 14 Jahre. Die europäische Einwanderung (la inmigración) ist in Argentinien deutlich sichtbar. Vor allem ab dem Ende des 19. Jahrhunderts kamen viele Immigranten nach Argentinien, die meisten von ihnen aus Italien. Rund 25 Prozent der argentinischen Bevölkerung hat italienische Vorfahren (los antepasados). Etwa 79 Prozent der Argentinier hat europäische Vorfahren.

Die Wirtschaft in Argentinien

Die Wirtschaft Argentiniens ist die zweitgrößte Südamerikas nach Brasilien. Das Bruttoinlandsprodukt (el producto interno bruto) betrug im Jahr 2020 389 Milliarden USD. Die Arbeitslosenquote (la tasa de desempleo) betrug im Jahr 2021 rund 9,3 Prozent. Das berühmte argentinische Fleisch macht etwa drei Prozent des Exports aus. Argentiniens Weinproduktion ist die fünftgrößte der Welt.

Argentiniens Politik

Ist Argentinien eine Demokratie? Argentinien ist eine demokratische Republik mit Gewaltenteilung: der Legislative, der Exekutive und der Judikative. Die Exekutive wird durch den Präsidenten (el presidente de la nación), aktuell Alberto Ángel Fernández, repräsentiert. Dieser ist das Staatsoberhaupt und der Regierungschef (el jefe de estado y de gobierno) und der Oberbefehlshaber der Streitkräfte (el comandante en jefe de las fuerzas armadas). Gewählt wird dieser alle vier Jahre. Während seiner Regierungszeit lebt der Präsident im Präsidentenpalast Casa Rosada in Buenos Aires.

Der Nationalkongress (el congreso de la nación) repräsentiert die Legislative. Er besteht aus der Abgeordnetenkammer (la cámara de diputados) mit 257 Mitgliedern und dem Senat (el senado) mit 72 Senatoren und hat den Auftrag, Gesetze zu verabschieden.

Die Judikative wird durch den Obersten Gerichtshof (la corte suprema de justicia) repräsentiert. Dieser setzt sich aus fünf Richtern (los jueces) zusammen, die mit Zustimmung des Senats vom Präsidenten ernannt werden. Außerdem gibt es nationale Gerichte (los tribunales nacionales) und Bundesgerichte (los tribunales federales), an denen die Verfahren des ganzen Landes bearbeitet werden.

Die Geschichte Argentiniens – eine Kurzfassung

Argentinien wurde vor rund 15.000 Jahren von Nordamerika aus besiedelt. Im 13. und 14. Jahrhundert war das Inkareich so groß, dass es sich bis nach Argentinien erstreckte und Teile von Argentiniens Nordwesten umfasste.

Im Jahr 1502 gelangte der italienische Seefahrer Amerigo Vespucci, der im Auftrag Spaniens und Portugals Entdeckungsreisen unternahm, in das argentinische Gebiet, das die Spanier im 16. Jahrhundert kolonialisierten. 1507 nannten die deutschen Kartographen Martin Waldseemüller und Matthias Ringmann den neu entdeckten Kontinent „Amerika” – nach Amerigo Vespucci.

Im 18. Jahrhundert gehörte Argentinien zum Vizekönigreich Peru (el Virreinato del Perú) und später zum Vizekönigreich Río de la Plata (el Virreinato del Río de la Plata). Nach einem Befreiungskrieg wurde Argentinien im Jahr 1816 unabhängig von Spanien. Den weiteren Verlauf des 19. Jahrhunderts prägten Diktaturen und Bürgerkriege.

Zwischen 1880 und 1912 herrschte eine Scheindemokratie, in der der Großteil der Bevölkerung Argentiniens durch systematischen Wahlbetrug kein echtes Wahlrecht besaß.

Während des Zweiten Weltkriegs war Argentinien offiziell neutral, wurde jedoch später zu einem Zufluchtsort für deutsche und italienische Nationalsozialisten und Faschisten. 1946 wurde der Offizier Juan Domingo Perón, der Begründer der peronistischen Bewegung (el peronismo), zum Präsidenten gewählt.

Von 1976 bis 1983 herrschte in Argentinien eine Militärdiktatur (la dictadura de Videla). Argentinien blieb also bis 1983 politisch instabil. Danach kehrte das südamerikanische Land zur Demokratie zurück.

Argentinien – Vokabeln

Hier bekommst du noch einmal eine Übersicht über die im Video verwendeten Vokabeln.

Spanisch Deutsch
el habitante der Einwohner
la inmigración die Einwanderung, die Zuwanderung, die Immigration
los antepasados die Vorfahren
el producto interno bruto das Bruttoinlandsprodukt
la tasa de desempleo die Arbeitslosenquote
el jefe de estado y de gobierno das Staats- und Regierungsoberhaupt
el comandante en jefe de las fuerzas armadas der Oberbefehlshaber der Streitkräfte
elegir wählen
encargado beauftragt
la aprobación die Zustimmung

Häufig gestellte Fragen zum Thema La República Argentina

Was für eine Sprache spricht man in Argentinien?
Was ist typisch für Argentiniens Kultur?
Was sind Argentiniens bekannteste Sehenswürdigkeiten?
Wie sieht Argentiniens Flagge aus?
Welche Währung gibt es in Argentinien?
Was ist die in Argentinien meist verbreitete Religion?
Wie ist Argentiniens Klima beschaffen?

Transkript La República Argentina

¡Hola! ¿Cómo estás? Hoy te voy a contar los datos más importantes de la República Argentina. Sí, del país de Maradona, Messi y Gardel, el país de los bistecs y de la pasión por el fútbol y el tango. Espero que te diviertas con este tema. Para empezar te contaré sobre la geografía argentina. Después te hablaré sobre la población y la economía de la República Argentina. Luego demostraré los principales aspectos de la política argentina en la actualidad. Así como una lista del vocabulario aprendido. Argentina tiene 2.780.400 kilómetros cuadrados. Eso es más o menos la superficie de Alemania, Francia, Italia, Portugal, Austria, Finlândia, Bélgica, Grecia, España, Romania y el Reino Unidos juntos. Es decir es más grande de la mitad de la Unión Europea. Los países vecinos son Chile, Bolivia, Paraguay, Brasil y Uruguay. La capital es Buenos Aires y las ciudades más importantes son Córdoba, Rosario y Mendoza. Además Argentina está dividida en cuatro regiones. Región del Norte Grande Argentino, Región del Nuevo Cuyo, Región Patagónica y Región Centro. La provincia de Buenos Aires no es de ninguna región. En Argentina viven 40 millones de personas y hay más mujeres que hombres. El 14 por ciento es mayor de 60 años y el 25 por ciento es menor de 14 años. La inmigración europea es bastante marcada en Argentina. Sobre todo a partir de final del siglo 19 llegaron muchos inmigrantes, en gran parte italianos. Cerca del 25 por ciento de la población tiene un antepasado italiano y el 79 por ciento tiene antepasados europeos. Argentina es la segunda economía más grande de América del Sur después de Brasil. El producto interno bruto per cápita es de 18.319 dólares americanos y la tasa de desempleo es de siete por ciento. La famosa carne argentina representa el tres por ciento de las exportaciones y la producción de vino es la quinta más grande del mundo. Argentina es una república democrática dividida en tres poderes, ejecutivo, legislativo y judicial. El poder de ejecutivo lo representa el presidente de la nación. Cristina Fernández de Kirchner es desde 2007 la presidenta. El presidente es el jefe de estado y de gobierno, así como comandante en jefe de las fuerzas armadas. Es elegido cada cuatro años y puede ser reelegido una vez. El presidente vive en la Casa Rosada en Buenos Aires durante su gobierno. El poder legislativo lo representa el congreso de la nación y está dividido en la cámara de diputados y el senado. La cámara de diputados tiene 257 miembros y el senado 72 senadores. El congreso es encargado de hacer las leyes. El poder judicial lo encabeza la corte suprema de justicia. Está compuesta por cinco jueces nombrados por el presidente y con la aprobación del senado. Además existen tribunales nacionales y tribunales federales que resuelven los conflictos en todo el país. Ellos se encargan de las leyes. Por último un repaso de vocabulario aprendido. los antepasados / die Vorfahren el producto interno bruto / das Bruttoinlandsprodukt la tasa de desempleo / die Arbeitslosenquote el jefe de estado y de gobierno / das Staatsoberhaupt und der Regierungschef el comandante en jefe de las fuerzas armadas / der Oberbefehlshaber der Streitkräfte elegir / wählen encargado / beauftragt la aprobación / die Zustimmung Bueno, espero que te hayas divertido y que te hayas aprendido los datos más importantes sobre Argentina. ¡Hasta la próxima!

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

4.062

sofaheld-Level

6.574

vorgefertigte
Vokabeln

10.865

Lernvideos

44.066

Übungen

38.755

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden