Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Kampf um Wien

Alle Inhalte sind von Lehrkräften & Lernexperten erstellt
Du möchtest schneller & einfacher lernen?

Dann nutze doch Erklärvideos & übe mit Lernspielen für die Schule.

Kostenlos testen
Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 28 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Home Academy
Kampf um Wien
lernst du in der 10. Klasse - 11. Klasse - 12. Klasse - 13. Klasse

Grundlagen zum Thema Kampf um Wien

Die osmanische Armee galt über jahrhunderte als eine der schlagkräftigsten und modernsten der Welt. Erst der Kampf um Wien bringt die Wende in einer schier nicht enden wollenden Siegesserie.

Transkript Kampf um Wien

Unaufhaltsam dehnen die Sultane seit dem 15. Jahrhundert ihre Herrschaft von Konstantinopel weiter nach Westen aus. Am 15. Juli 1683 steht das osmanische Heer mit 300.000 Mann vor Wien. Im Vertrauen auf die erdrückende Übermacht lässt sich der osmanische General Kara Mustafa Zeit, Wien muss früher oder später fallen. Die Belagerung beginnt. Unter Dauerbombardement und dem massiven Einsatz von Sprengstoff bröckeln die Festungsanlagen der Stadt. Nur 10.000 Verteidiger kann Wien aufbieten. Trotzdem gelingt es ihnen, große Teile der Stadtmauer gegen die Osmanen zu verteidigen. Der Grund, die Osmanen greifen nur mit wenigen Mann an. Eine Entscheidung des Heerführers Sultan Mustafa Kara, der seine Armee schonen wollte, da er davon ausging, dass Wien sowieso kapituliert. “Der Riesenfehler von Mustafa Kara war, dass er die Zeit nicht genutzt hat, sondern sich auf eine lange Belagerung eingestellt hat, was letztendlich seinem Gegner die Möglichkeit gegeben hat, zusätzliche Kräfte ranzuholen.” Ohne es zu ahnen gibt der Sultan einer deutsch-polnischen Armee Zeit, den Wienern zur Hilfe zu kommen. Der Angriff trifft die Osmanen unvorbereitet. Der größte Teil flieht. Was ein großer Triumph werden sollte, geht als bislang schwerste Niederlage der Türken in die Geschichte ein. Wien und Europa sind noch einmal mit dem Schrecken davongekommen.

30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
und vollen Zugriff erhalten auf

7.701

sofaheld-Level

6.601

vorgefertigte
Vokabeln

7.918

Lernvideos

37.080

Übungen

34.318

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer*
innen

laufender Yeti

Inhalte für alle Fächer und Klassenstufen.
Von Expert*innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden