30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Zeitformen 03:39 min

Textversion des Videos

Transkript Zeitformen

Hallo! In diesem Video geht es um die Zeitformen, die Tempora. Wenn ihr etwas schreiben wollt, dann berichtet ihr über die Dinge, die ihr erlebt habt oder über das, was gerade passiert oder über etwas, das ihr noch vor euch habt. Diese Handlungen und Geschehen finden in verschiedenen Zeiten statt, in der Gegenwart, in der Vergangenheit und in der Zukunft. Diese Zeitformen lassen sich auf einem Zeitstrahl festhalten, der von der Gegenwart in die Vergangenheit und in die Zukunft reicht. In der Gegenwart ist das Präsens, in der Vergangenheit das Perfekt, das Präteritum und das Plusquamperfekt und in der Zukunft Futur 1 und Futur 2. Als Beispiel nehme ich das Verb "lesen". Präsens: Ich lese. Perfekt: Ich habe gelesen. Präteritum: Ich las. Plusquamperfekt: Ich hatte gelesen. Futur 1: Ich werde lesen. Futur 2: Ich werde gelesen haben. Das Präsens, Präteritum und das Futur gehören zu den 3 einfachen Tempora, das Perfekt, das Plusquamperfekt und das Futur 2 beziehen sich auf die einfachen Tempora, und man nennt sie die zusammengesetzten Tempora, weil sie aus einem Hilfsverb und einem Partizip 2 gebildet werden. Es hat natürlich einen Sinn, dass es im Deutschen verschiedene Zeitformen gibt. Wann verwendet ihr die verschiedenen Zeitformen? Darauf gehen wir im Folgenden ein.  Nehmen wir als 1. das Präsens. Das Präsens bezeichnet ein Geschehen, das sich gerade ereignet, z. B. Sie liest ein Buch. Oder es sind Aussagen, die allgemein und immer gültig sind: Der Juli hat 31 Tage. Es bezeichnet auch ein Geschehen, das in der Zukunft liegt, z. B. Morgen gehe ich wieder in die Schule. Als Nächstes kommen wir zum Perfekt. Das Perfekt bezeichnet ein vergangenes Geschehen, das bis in die Gegenwart reicht. Z. B. Wir haben um 12 Uhr angefangen, Mittag zu essen und wir essen immer noch. Das Perfekt kann auch ein Geschehen, das vor der Gegenwart liegt, bezeichnen; das nennt man Vorzeitigkeit. Z. B. Er ist zur Schwimmhalle gefahren, wo er jetzt trainiert.  Als Nächstes stelle ich euch das Präteritum vor. Das Präteritum bezeichnet ein vergangenes und abgeschlossenes Geschehen in der Vergangenheit. Z. B. Ich aß gestern einen Apfel. Das Präteritum wird auch in Märchen und Romanen verwendet, z. B. Es war einmal ein König. Eine weitere Zeitform ist das Plusquamperfekt. Es bezeichnet die Vorzeitigkeit zum Präteritum. Z. B. Nachdem er die Flasche ausgetrunken hatte, brachte er sie in die Küche. Das waren die Zeitformen der Vergangenheit und jetzt kommt eine Zeitform der Zukunft, das ist das Futur 1. Das Futur 1 bezeichnet ein Geschehen, das noch nicht stattgefunden hat. Ich werde dich morgen besuchen. Es kann aber auch eine Vermutung bezeichnen: Das wird nicht gut gehen.  Oder auch eine nachdrückliche Aufforderung: Du wirst jetzt damit aufhören! Kommen wir nun zur letzten Zeitform, das Futur 2. Das Futur 2 bezeichnet ein Geschehen, das in der Zukunft als bereits abgeschlossen angesehen wird. Es kommt ganz selten vor. Z. B. Wenn du wieder da bist, werden wir schon umgezogen sein.  Ich hoffe, ihr könnt euer gelerntes Wissen jetzt aneignen. Das war es von mir. Tschüss, bis zum nächsten Video!

100 Kommentare
  1. Hallo Furrerswiss,
    spielen ist ein Verb und da es weder am Satzanfang steht noch nominalisiert wurde, wird es klein geschrieben.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor etwa einem Monat
  2. hallo hier auf aufgabe 3 wisste ich nicht ob ich spielen gross oder klein schreiben müsste. please explain that.

    Von Furrerswiss, vor etwa einem Monat
  3. Hallo Powerbrezel49,
    in Aufgabe 3 musst du die Zeitformen des Verbes 'spielen' bilden, also 'ich spiele' (Präsens), 'ich spielte' (Präteritum) usw.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 2 Monaten
  4. bei aufgabe 3 musss besser erklärt werden was gemacht wird da man sich viele verben aus dem bild ableiten kann

    Von Powerbrezel49, vor 2 Monaten
  5. alles war gut!!!!!! gut erklärt jetzt kriege ich eine einz

    Von Dreamscometruth1, vor 3 Monaten
  1. Ein Nasenspray vor der Aufnahme wäre hilfreich gewesen (Konjunktiv II), aber gut erklärt!

    Von Gbruehl, vor 3 Monaten
  2. ein bisschen langsamer reden

    Von Dcronauer, vor 4 Monaten
  3. Sehr gutes Video👍War sehr hilfreich 👏Nur die stimme habe ich nicht ganz verstanden.Villeicht liegt es auch an der Mikrofonquallität.Aber es ist nicht so schlimm👍Endlich habe ich das Futur 2 Verstanden✔👌Danke

    Von Selin A., vor 4 Monaten
  4. tipp besser reden

    Von Gabriella Pessi, vor 4 Monaten
  5. bestes video weiter so redaktion bitte zurückschreiben

    Von Gabriella Pessi, vor 4 Monaten
  6. Hallo Werner Dechat,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Was genau fehlt dir denn? Wenn du dich etwas genauer ausdrückst, können wir dir vielleicht sogar weiterhelfen.
    Beste Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 5 Monaten
  7. es ist toll aber es fehlt was

    Von Werner Dechant, vor 5 Monaten
  8. Das war sehr hilfreich 👍 hab endlich die Unterschiede verstanden

    Von Julia7, vor 6 Monaten
  9. hilfreich

    Von Post 1 1, vor 6 Monaten
  10. haben sie schnupfen

    Von Post 1 1, vor 6 Monaten
  11. SEHR HILFREICH (-:

    Von Marika Seiz, vor 7 Monaten
  12. :(

    Von Karlo S., vor 8 Monaten
  13. NichtsehrschöneStimme

    Von Karlo S., vor 8 Monaten
  14. war anjabo erkältet?
    aber sonst sehr gut...

    Von Danielle A., vor 8 Monaten
  15. Bitte deutlicher sprechen und schreiben

    Von Sophie Marie, vor 10 Monaten
  16. Hallo Finn,
    danke für dein Feedback. Das stimmt, die Mikrofonqualität dieses Videos ist leider nicht so schön. Hast du denn schon einmal auf diese Übersichtsseite geschaut? https://www.sofatutor.com/deutsch/grammatik/zeitformen-aktiv-und-passiv-konjunktiv/zeitformen. Hier findest du noch viele andere Videos rund um das Thema 'Zeitformen'.
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 10 Monaten
  17. Bitte in Besseres Mikrofon

    Von Finn T., vor 10 Monaten
  18. ich finde es waren zu viele informartionen auf einmal.

    Von L E O N I E , vor 10 Monaten
  19. Hallo Sebi R.,
    schau doch mal auf diese Übersichtsseite: https://www.sofatutor.com/deutsch/grammatik/zeitformen-aktiv-und-passiv-konjunktiv/zeitformen. Hier findest du viele nützliche Infos und weitere Videos rund um das Thema 'Zeitformen im Deutschen'.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 11 Monaten
  20. man kann es kaum lesen bitte deutlicher schreiben und deutlicher Sprechen ):

    Von Sebi R., vor 11 Monaten
  21. tipp:deutlicher sprechen.

    Von Lanalienert, vor 11 Monaten
  22. Super vidio LRS

    Von Joana Nowak, vor etwa einem Jahr
  23. das war eigentlich easy

    Von Deleted User 604292, vor etwa einem Jahr
  24. ich hab eine 1 in der arbeit bekommen

    Von Pott Stefan, vor mehr als einem Jahr
  25. Das Video hat mir geholfen Tipp:
    Langsamer Sprechen

    Von Knaus V, vor mehr als einem Jahr
  26. Die Tabelle hat mir gut gefallen den Rest habe ich nicht so gut verstanden Tip langsamer sprechen frage bist du Deutsche

    Von Sophie Marie, vor mehr als einem Jahr
  27. war ein tolles video

    Von Lena Lilli G., vor mehr als einem Jahr
  28. hi mega nices viedio dut erklärt und geile übung

    Von Sindy 8228, vor mehr als einem Jahr
  29. Dancke, hat geholfen ;-)

    Von Motorbike Shop, vor mehr als einem Jahr
  30. Wie alt ist das Video?

    Von Malte G., vor mehr als einem Jahr
  31. Gut aber bisschen zu schnell

    Von Luanlee1710, vor mehr als einem Jahr
  32. Super Video, echt toll erklärt!!!!
    ;-)
    :-)

    Von Jonas Nelly b., vor fast 2 Jahren
  33. Hallo,
    danke für dein Feedback! Wusstest du, dass du die Abspielgeschwindigkeit des Videos verändern kannst? Wenn das Video abgespielt wird, kannst du in der schwarzen Leiste unterhalb auf das Tachosymbol klicken. Dieses findest du rechts neben der Zeitleiste. Hier kannst du die Geschwindigkeit herab- oder heruntersetzen.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Vreni Striggow, vor fast 2 Jahren
  34. feedback: ich würde an ihrer stelle etwas langsamer sprechen :) und sie klingen so verschnupft ( nicht böse gemeint) aber das video hat gut geholfen! :D

    Von Ferouni, vor fast 2 Jahren
  35. Video viel zu schnell! Und zu undeutlich gesprochen!!!

    Von San Lehner, vor fast 2 Jahren
  36. gutes viedeo aber du bist krank hört man 5 strerne

    Von Davii, vor etwa 2 Jahren
  37. coool hat geholfen
    :)

    Von Indianbaker, vor etwa 2 Jahren
  38. Können sie besser und DEUTLICHER sprechen???
    Trotzdem CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

    Von Exhartmann, vor etwa 2 Jahren
  39. Sehr gute Erläuterung der Zeitformen aber viel zu schnell!

    Von Lenebako, vor etwa 2 Jahren
  40. besser wäre wenn du bissien deutlicher sprechen würdest trozdem gutes viedeo

    Von Dennis 8, vor mehr als 2 Jahren
  41. Super Viedio war sehr gut

    Von Michiris, vor mehr als 2 Jahren
  42. Es war echt toll erklärt.
    Aber leider bisschen zu schnell.
    Trotzdem danke.

    Von 5lions, vor mehr als 2 Jahren
  43. Super Video,echt toll erklärt. :) ;)

    Von Jonas Nelly b., vor mehr als 2 Jahren
  44. super Video
    Danke

    Von B Lona, vor mehr als 2 Jahren
  45. #ich auch

    Von Alessio Ciro, vor mehr als 2 Jahren
  46. #schnupfen.?

    Von Alessio Ciro, vor mehr als 2 Jahren
  47. gutes video

    #schnupfen ?

    Von Benton S., vor mehr als 2 Jahren
  48. Hallo,
    unter den folgenden Links findet ihr Videos zu den Zeitformen, die mit einer interaktiven Übung bestückt sind:
    Präsens: http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/konjugation-des-verbs-im-praesens-basiswissen
    Präteritum + Perfekt: http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/praeteritum-und-perfekt-anwendung-und-gebrauch
    Plusquamperfekt: http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/plusquamperfekt-bedeutung-und-bildung
    Futur 1/2: http://www.sofatutor.com/deutsch/videos/die-zeitformen-des-verbs-ueberblick
    Ich hoffe, das hilft euch beim Üben!
    Beste Grüße

    Von Vreni Striggow, vor mehr als 2 Jahren
  49. Ich hätte gerne mehr Übungen zu jeder Zeitform.

    Von Andrea Ott, vor mehr als 2 Jahren
  50. Schnupfen? Aber gutes Video!

    Von Mahelet V., vor mehr als 2 Jahren
  51. Super erklärt. Aber ich hätte gerne zu jeder Zeitform eine Übungsaufgabe.

    Von Magnus M., vor mehr als 2 Jahren
  52. War super hilfreich!! :D
    Vielen dank ;D es war sehr gut erklärt!!!!!!!

    Von Mailforpetra, vor mehr als 2 Jahren
  53. wirklich einfach schnell und gut erklärt:)

    Von Inamaxi05, vor fast 3 Jahren
  54. Danke XD

    Von Gsiegmar, vor fast 3 Jahren
  55. Du hast das sehr verständlich erklärt

    Von Zimmi0912, vor etwa 3 Jahren
  56. danke für die egute erklärung

    Von Toni1710, vor etwa 3 Jahren
  57. gucks mir direkt noch mal an :D

    Von Toni1710, vor etwa 3 Jahren
  58. sehr gut erklärt hat mir wirklich gut geholfen

    Von Toni1710, vor etwa 3 Jahren
  59. Sehr hilfreich

    Von Alisa W., vor mehr als 3 Jahren
  60. Es war Super.
    Habe es endlich verstanden.
    Vielen Dank

    Von Nakaluhi, vor mehr als 3 Jahren
  61. Es war sehr hilfreich XD

    Von An Gross, vor mehr als 3 Jahren
  62. Danke für euer Feedback. Wir freuen uns, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße von euer Deutschredaktion!

    Von René Perfölz, vor mehr als 4 Jahren
  63. Danke für die Hilfe :)

    Von Danielduganzic, vor mehr als 4 Jahren
  64. es war sehr hilfreich ;)

    Von Azeydema 1, vor mehr als 4 Jahren
  65. sehr gut geholfen

    Von Maxim S., vor mehr als 4 Jahren
  66. Danke, troz Schnupfen und rel. kurzem Video hat es mir sehr geholfen. Danke

    Von Ssv Gottschalk, vor mehr als 4 Jahren
  67. hat mir gut geholfen

    Von Sabahet, vor mehr als 4 Jahren
  68. Super!!!!! Das Video hat mir sehr geholfen! :-)

    Von Nina Susen, vor etwa 5 Jahren
  69. Hallo Wekzym,
    wir freuen uns, dass dir unsere Videos Spaß machen und beim Lernen helfen. Viel Erfolg weiterhin!
    Liebe Grüße,
    Die Deutsch-Redaktion

    Von Franziska G., vor etwa 5 Jahren
  70. tolles Video mit guten Beispielen

    Von Wekzym, vor etwa 5 Jahren
  71. Ein gutes Video hat mir geholfen

    Von Evangelia C., vor etwa 5 Jahren
  72. gutes video war schon dank diesem video vorbereitet als wir das thema durchgenommen haben

    Von Joshua S., vor mehr als 5 Jahren
  73. Danke hat mir wirklich sehr geholfen♥☻☺

    Von Uwe Humburg, vor mehr als 5 Jahren
  74. Hat mir viel geholfen

    Von Kilian Elias S., vor mehr als 5 Jahren
  75. hey hey hey hey

    Von Songuel Yapici, vor mehr als 5 Jahren
  76. das wurde sehr gut erklärt danke Anjabo ich finde das sehr Hilfreich

    Von Songuel Yapici, vor mehr als 5 Jahren
  77. Echt toll

    Von Bettinaehrenpfordt, vor mehr als 5 Jahren
  78. Hab dank dir eine 1- gekriegt!!!

    DDDDDAAAAANNNNKKKKKEEEEEE

    Von Benedict, vor mehr als 5 Jahren
  79. Ich habe auch einen fehler entdeckt und ist anjabo krank?

    Von Sertm1981, vor mehr als 5 Jahren
  80. oh sehr gut

    Von Joluni, vor mehr als 5 Jahren
  81. ser gud

    Von Joluni, vor mehr als 5 Jahren
  82. Hallo Schreiber Marl, danke für deine Anmerkung - welcher Fehler ist dir denn aufgefallen? Liebe Grüße

    Von Sarah Fischer, vor mehr als 5 Jahren
  83. Sehr gut :)

    Von Markus Koch, vor mehr als 5 Jahren
  84. Hat mir sehr geholfen.

    Von Dk0, vor mehr als 5 Jahren
  85. War langweilig habs aber verstanden und hab ne 2+ bekommen=)

    Von Nadra Mueller, vor fast 6 Jahren
  86. Hat mir sehr geholfen bei der Arbeit

    Von Benlernt, vor etwa 6 Jahren
  87. Lustig:)

    Von Nicolas00, vor etwa 6 Jahren
  88. Ich hätte gerne noch mehr Übungsfragen zum Stoff des Videos.

    Von A Streicher, vor etwa 6 Jahren
  89. Sehr gut erklärt:)

    Von Frauove, vor etwa 6 Jahren
  90. Das hat unsere Lehrerin gar nict gesagt
    wozu man das Futur 1 benutzt
    Vielen vielen Dank

    Von Eugen Schwindt77, vor mehr als 6 Jahren
  91. wie heisst das Video du hast es sehr gut erklärd ich hab fiel gelernt ich hab mir das Video gemerkt

    Von Andrin2001, vor mehr als 6 Jahren
  92. col aber langweilig

    Von Amelie N., vor mehr als 6 Jahren
  93. sher gut

    Von Andrin2001, vor fast 7 Jahren
  94. gut

    Von Vanessa S, vor etwa 7 Jahren
  95. Hallo TFuchs und Dummbass19,

    nutzt doch bitte die Zeitleistenkommentare (also die Kommentare, die man direkt im Video hinterlassen kann), um auf inhaltliche Dinge aufmerksam zu machen oder um eventuelle Fragen zu einer ganz bestimmten Stelle zu stellen. Als Betrachter können einen zu viele Kommentare auch verwirren und vom Video ablenken. Getestet, ob es funktioniert, habt ihr ja nun schon ;).

    Steve vom sofatutor-Team

    Von Steve Taube, vor mehr als 9 Jahren
Mehr Kommentare

Zeitformen Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Zeitformen kannst du es wiederholen und üben.

  • Vervollständige die Merkmale der Zeitformen.

    Tipps

    Einfache Zeitformen werden ohne ein Partizip II gebildet.

    Beispiele für zusammengesetzte Zeitformen sind

    • ich werde gelesen haben und
    • ich hatte gelesen.
    Lösung

    In der deutschen Sprache gibt es insgesamt 6 verschiedene Zeitformen, auch Tempora genannt. Diese sagen aus, wann etwas geschehen ist, geschehen wird oder ob es gerade geschieht.

    Zu den einfachen Tempora gehören

    • Präteritum ich ging,
    • Präsens ich gehe und
    • Futur I ich werde gehen.
    Das Futur I bildet bei den einfachen Tempora eine Ausnahme, da es die einzige Form mit einem Hilfsverb ist. Anders als die zusammengesetzten Tempora wird das Futur I mit einem Hilfsverb und dem Infinitiv des Verbs gebildet.

    Zu den zusammengesetzten Tempora gehören

    • Perfekt ich habe gelesen,
    • Plusquamperfekt ich hatte gelesen und
    • Futur II ich werde gelesen haben.
    Diese beziehen sich auf die einfachen Tempora. Sie werden aus einem Hilfsverb und dem Partizip II gebildet.

  • Bestimme die Zeitform.

    Tipps

    Plusquamperfekt und Futur II gehören zu den zusammengesetzten Tempora. Sie bestehen also aus mehr als einer Verbform.

    Das Präsens kann eine allgemein gültige Aussage beschreiben.

    Heiligabend ist am 24. Dezember.

    Lösung

    Das Präsens wird aus dem Wortstamm des Infinitivs und der Personalendung gebildet. Die Personalendungen im Präsens sind -e, -st, -t, -en, -t, -en.

    Das Präteritum wird aus aus dem Verbstamm und der Präteritumsendung gebildet. Aber aufgepasst! Es gibt natürlich auch unregelmäßige Verben (sehen - ich sah). Personalendungen sind -te, -test, -te, -ten, -tet, -ten.

    Das Plusquamperfekt wird aus dem Präteritum von haben/sein und einem Partizip II gebildet. Zum Beispiel:

    • ich war gegangen, du warst gegangen
    • ich hatte gesehen, er hatte gesehen
    Das Futur I wird mit dem Hilfsverb werden und dem Infinitiv gebildet, zum Beispiel:

    • ich werde gehen, du wirst gehen, er wird gehen, wir werden gehen, ihr werdet gehen, sie werden gehen.
  • Beschreibe die Verwendung der einzelnen Zeitformen.

    Tipps

    Ein Beispielsatz im Plusquamperfekt ist:

    Ich hatte „Harry Potter und der Halbblutprinz“ schon gelesen, als der Film erschien.

    Zusammengesetzte Zeitformen werden immer mit dem Partizip II gebildet.

    Lösung

    Das Präsens ist die Gegenwartsform und kann verschiedene Aspekte beschreiben:

    • ein Geschehen, welches gerade passiert: Ich lerne gerade mit sofatutor.
    • ein Geschehen, welches regelmäßig stattfindet: Am 24.12. ist Weihnachten.
    • ein Geschehen in der Zukunft: Ich mache meine Hausaufgaben morgen.
    Das Präteritum beschreibt ein abgeschlossenes Ereignis der Vergangenheit. Gestern aß ich ein Eis.

    Das Perfekt beschreibt eine abgeschlossene Handlung in der Vergangenheit und betont dabei das Ergebnis dieser Handlung. Er hat sein Zimmer gestrichen.

    Das Plusquamperfekt beschreibt die Vorvergangenheit. Du verwendest es, wenn du in einer Erzählung über die Vergangenheit erzählen möchtest, was zuvor passierte. Bevor Rino im Lotto gewann, war er noch nie verreist.

    Das Futur I nutzt du vor allem dann, wenn du eine Vermutung oder eine Absicht für die Zukunft ausdrücken möchtest. Ich werde den Wettbewerb gewinnen.

    Das Futur II beschreibt ein Geschehen, welches in der Zukunft als abgeschlossen angesehen wird. Wenn du mit den Hausaufgaben fertig bist, wird das Fahrrad repariert sein.

  • Bilde die Verbformen in dem entsprechenden Tempus.

    Tipps

    Neben werden kann auch haben ein Hilfsverb sein.

    ich werde gehen

    Das Partizip II von werfen lautet geworfen.

    Lösung

    Das Präsens wird aus dem Verstamm + Personalendung (-e, -st, -t, -en, -t, -en) gebildet:

    • Wir haben einen Hund. Sein Name ist Schnuffel.
    • Der Ball hängt bis heute in dem Baum.
    Das Präteritum wird genauso wie das Präsens aus Verbstamm + Personalendung gebildet. Im Präteritum sind die Endungen -te, -test, -te, ten, -tet, -ten.

    Manche Verben wie gehen sind unregelmäßig und haben besondere Formen. Aus ich gehe wird ich ging, aus du gehst wird du gingst. Bei diesen Verben verändert sich der Stamm, aber die Endungen sind die gleichen wie bei den regelmäßigen Verben.

    • Erst warf ich einen Stock und er holte ihn dann. Einmal konnte er seinen Ball nicht finden.
    Das Perfekt wird aus haben/sein + Partizip II gebildet.

    • Gestern haben Schnuffel und ich gespielt.
    Das Plusquamperfekt wird aus dem Präteritum von haben/sein + Partizip II gebildet.

    • da ich ihn in einen Baum geworfen hatte
    Das Futur I wird aus werden + Infinitiv gebildet. Um die Zeitform an die Person anzupassen, wird werden konjugiert:

    • Vorher werde ich meine Hausaufgaben machen.
  • Bilde die Zeitformen des Verbs spielen in der 1. Person Singular.

    Tipps

    Die Anzahl der Lücken verrät dir, aus wie vielen Verbformen die jeweilige Zeitform besteht.

    Ist es mehr als eine Lücke, benötigst du ein Hilfsverb, also eine Form haben sein, werden oder haben.

    Für die zusammengesetzten Zeitformen benötigst du auch das Partizip II. Das Partizip II von spielen lautet gespielt.

    Lösung

    Das Präsens ist die Zeitform der Gegenwart. Es wird aus dem Verbstamm und der Personalendung gebildet.

    • Ich gehe in den Garten. Sie spielen im Garten.
    Das Präteritum beschreibt die einfache Vergangenheit, also abgeschlossene Ereignisse der Vergangenheit. Es wird aus dem Verbstamm und den Präteritumsendungen gebildet.

    • Ich spielte im Garten. Wir spielten im Garten.
    Das Perfekt ist eine weitere Zeitform der Vergangenheit. Es wird mit haben/sein + Partizip II gebildet.

    • Ich habe gespielt. Ich bin gewesen.
    Das Plusquamperfekt ist die sogenannte Vorvergangenheit. Sie beschreibt ein Ereignis, welches vor einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattfand. Das Plusquamperfekt wird aus der Präteritumsform von haben/sein + Partizip II gebildet.

    • Ich hatte gespielt. Ich war dort gewesen.
    Das Futur I ist die Zeitform der einfachen Zukunft. Es wird mit einer Form von werden + Infinitiv gebildet.

    • Ich werde spielen. Du wirst schlafen.
    Das Futur II ist die abgeschlossene Zukunft und beschreibt ein Geschehen, welches in der Zukunft als abgeschlossen angesehen wird. Es wird mit einer Form von werden + Partizip II + Hilfsverb gebildet.

    • Ich werde gespielt haben. Du wirst gespielt haben.
  • Ermittle die Zeitformen.

    Tipps

    Perfekt und Plusquamperfekt werden mit dem Partizip II gebildet.

    • kochen (Grundform) - gekocht (Partizip II)

    In einigen Sätzen findest du Signalwörter wie gestern, die dir verraten, dass die Handlung in der Vergangenheit passiert.

    Ein Hilfsverb kann sich auch auf mehrere Vollverben beziehen. Damit werden Wiederholungen vermieden.

    Morgen werde ich kochen und backen.

    Das Futur I wird mit dem Hilfsverb werden gebildet.

    Lösung

    Das Präsens ist die Gegenwartsform und kann drei verschiedene Aspekte beschreiben:

    • ein Geschehen, welches genau in diesem Moment passiert: ich freue mich sehr
    • ein Geschehen, welches immer gültig ist: Wir fahren immer im Sommer in den Urlaub.
    • ein Geschehen in der nahen Zukunft: Ich gehe heute früh ins Bett.
    Das Präteritum ist die einfache Vergangenheitsform und beschreibt ein abgeschlossenes Ereignis der Vergangenheit.

    • Letztes Jahr waren wir in Italien.
    • Gestern erzählte Papa mir von unserem Urlaub. Ich war total überrascht.
    Das Plusquamperfekt beschreibt ein Ereignis, welches vor dem Präteritum stattfand.

    • Bevor Papa uns nach Italien gefahren hatte ...
    Das Futur I ist die einfache Zukunft und kann ein Geschehen beschreiben, welches stattgefunden wird:

    • denn ich werde morgen in den Urlaub fahren