30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wörter mit k oder ck und z oder tz 07:53 min

Textversion des Videos

Transkript Wörter mit k oder ck und z oder tz

Hallo, ich bin Martina. Und heute geht es um die Wörter, die mit Z oder TZ und K oder CK geschrieben werden. Wir sehen uns zuerst kurz die Rechtschreibregel zu kurzen Vokalen und Doppelkonsonanten an, dann prüfen wir, ob diese Regel auch auf Wörter mit TZ und CK zutrifft. Und sehen uns anschließend an, was nach langen Vokalen mit Z und K passiert. Zum Schluss sehen wir uns noch an, wann niemals TZ und CK geschrieben werden und welche Wörter nicht in die Rechtschreibregeln passen, weil es Ausnahmen sind. Du brauchst auch keine besonderen Vorkenntnisse für dieses Video, denn wir wiederholen noch mal die Grundlagen. Du weißt bestimmt noch, dass nach kurzen Vokalen, das heißt, auf ein kurzes A, E, I, O und U meist ein doppelter Konsonant folgt. Also zum Beispiel ein Doppel-T, ein Doppel-M oder ein Doppel-L. Ob das so ist, kannst du ganz leicht prüfen, indem du kurze und lange Vokale vergleichst. Also zum Beispiel Tonne, ein kurzes O, gefolgt von einem Doppel-N. Und Ton, ein langes O, gefolgt von einem N. Oder der Kamm, ein kurzes A, gefolgt von einem Doppel-M. Und in "er kam" steht ein langes A, das vor einem einzelnen M steht. So, und jetzt behaupte ich aber, dass es in der deutschen Sprache Konsonanten gibt, die nicht verdoppelt werden können, obwohl sie hinter einem kurzen Vokal stehen. Sieh dir mal die folgenden Wörter an: Jacke, Katze, Blitz, Socken, Spatzen. Was fällt dir an diesen Wörtern auf? Sie haben auch einen kurzen Vokal, Katze, Blitz, Socken, das sind alles kurze Vokale. Und eigentlich müssten das Z und das K jetzt verdoppelt werden. Aber was ist stattdessen passiert? Sie wurden nicht verdoppelt, sondern wurden durch ein T und ein C ergänzt. Daraus können wir gleich die erste Rechtschreibregel ableiten. In deutschen Wörtern werden Z und K nicht verdoppelt. Nach einem kurzen Vokal schreibt man fast immer TZ und CK. Aber was passiert denn dann mit Z und K nach langen Vokalen, zum Beispiel in Wörtern wie Kekse, kokeln, Poker oder ein Wort, das zwar ursprünglich ein Fremdwort ist, aber das du trotzdem kennst und das auch gut zu unserer Rechtschreibregel passt: Medizin. Wir haben hier immer einen langen Vokal und deshalb auch nur ein Z oder nur K. Das heißt, um rauszufinden, ob ein Wort mit TZ oder CK oder nur mit Z und K geschrieben wird, prüfst du, ob der Vokal kurz oder lang ist. Überlege dir einfach gegensätzliche Paare, wie in unseren Beispielen am Anfang, in denen ein Wort einen kurzen und einen lange Vokal hat und vergleiche sie. Zum Beispiel Ecke, ein kurzer Vokal und Keks, ein langer Vokal. Da du ja nun weißt, dass nach kurzen Vokalen CK steht, weißt du auch, dass Ecke mit CK geschrieben wird und Keks, da es ein langer Vokal ist, nur mit K. Jetzt habe ich aber gesagt, dass es auch Wörter gibt, in denen niemals TZ und CK geschrieben werden. Sieh dir mal die folgenden Beispiele an: Holz, tanzen, Arzt, Harke, trinken, Herz. Eigentlich müsste bei einem Wort wie Holz doch ein TZ stehen, denn es ist ja schließlich ein kurzer Vokal, aber trotzdem ist es nur ein einfaches Z. Ist das nicht komisch? Überlege doch mal, welche Buchstaben zwischen dem Vokal und dem Z und dem K stehen. Entdeckst du da vielleicht ein Muster? Es ist ein L bei Holz, ein N bei tanzen, ein R bei Arzt und Harke, ein N bei trinken und ein R bei Herz. Nach L, N, R schreibt man also niemals TZ und CK, auch wenn ein kurzer Vokal davor steht. Daraus können wir doch schon eine Rechtschreibregel ableiten, nämlich: "Nach L, N, R, das merke ja, steht nie TZ und nie CK!" Das kann man sich doch gut merken, oder? Zum Schluss zeige ich dir noch einige Ausnahmen, in denen Z und K verdoppelt werden, damit du auch weiterhin in korrekter Schreibung dein italienisches Lieblingsgericht bestellen kannst. Denn man schreibt die Pizza natürlich mit Doppel-Z. Ebenso die Skizze und mit Doppel-K schreibt man den Akku, und natürlich den Akkusativ. Den Mokka oder das Sakko. Es sind aber Fremdwörter und deshalb kann man sie nicht einfach den Regeln der deutschen Rechtschreibung unterordnen. Ebenso wie es Wörter gibt, in denen Z und K verdoppelt werden, gibt es auch Fremdwörter, in denen zwar ein kurzer Vokal steht, die aber trotzdem nur mit einem einfachen K geschrieben werden. Hierzu gehören das Insekt, der Doktor, der Oktober, der Kritiker. Und noch andere Wörter, die aber zu viele wären für dieses Video. Für heute reicht es erst mal, die Schreibung von TZ und CK in der deutschen Sprache zu lernen. Und deshalb fasse ich jetzt noch mal alles zusammen: Nach kurzem Vokal steht häufig ein doppelter Konsonant. Z und K können in der deutschen Sprache nicht verdoppelt werden, deshalb schreibt man sie TZ und CK. Nach langen Vokalen stehen ein einfaches Z und ein einfaches K. Nach L, N, R stehen nie TZ und nie CK. Es gibt einige Fremdwörter, die die Ausnahmen zu diesen Rechtschreibregeln darstellen. So, nun sind wir aber am Ende. Ich hoffe, dir hat das Video gefallen. Bis zum nächsten Mal, Martina!

28 Kommentare
  1. Das mit l,n,r ist so schlichtweg falsch. Es folgt kein Doppelkonsonant, weil die Silbe schon geschlossen ist.

    Von Martina Lang 1, vor 13 Tagen
  2. Hallo Furrerswiss,
    gerne kannst du uns zum Video oder der Übung hier Fragen stellen, wenn du etwas nicht verstanden hast. Dann werden wir diese hier gerne beantworten.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 2 Monaten
  3. ich checke es nicht

    Von Furrerswiss, vor 2 Monaten
  4. ????

    Von Furrerswiss, vor 2 Monaten
  5. Gut

    Von Maria Asencio, vor 10 Monaten
  1. Hallo Cq20030506,
    das kann man so nicht direkt sagen. Das Wort Holz gehört leider zu den Ausnahmen, wie auch tanzen, Arzt, Harke, trinken, Herz. Eigentlich müsste dort ein TZ stehen, aber trotzdem ist es nur ein einfaches Z. Deshalb kannst du dir merken, dass nach L, N und R niemals TZ und CK kommt, auch wenn ein kurzer Vokal davor steht. Versuche dir doch die folgende Eselsbrücke zu merken: Nach L, N, R, das merke ja, steht nie TZ und nie CK!
    Liebe Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 10 Monaten
  2. Ist es nicht so, dass immer wenn man nach den betonte Vokal zwei Konsonanten stehen z.b Holz das man es nicht verdoppelt

    Von Cq20030506, vor 10 Monaten
  3. Einfach toll !!!

    Von Natalie A., vor 11 Monaten
  4. Hallo Vanessa,
    wir freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge. Was können wir bei unseren Videos besser machen? Es wäre toll, wenn du uns möglichst konkrete Tipps geben kannst.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Carolin Kasper, vor 12 Monaten
  5. Ich finde das Video niccht guut

    Von Samuel M., vor 12 Monaten
  6. Cool

    Von Tom Zebug, vor etwa einem Jahr
  7. sehr gut erklert

    Von Junkonaito1971, vor mehr als einem Jahr
  8. Gut erklärt.Danke :)

    Von Laura O., vor etwa 2 Jahren
  9. rukelt

    Von Florian L., vor mehr als 2 Jahren
  10. Hallo,
    da hast du recht! Eine Eselsbrücke lautet: "Nach l, m, n, r, das merke ja, kommt nie tz und nie ck."
    Allerdings sind die Wörter mit 'm' relativ selten. Ein Beispiel ist "der Imker".
    Viele Grüße

    Von Vreni Striggow, vor fast 3 Jahren
  11. nicht nur nach l,n,r steht nicht tz und ck sonder auch nach m

    Von J Kolev, vor fast 3 Jahren
  12. Hilft viel. Ich habs notiert.

    Von Maksim K., vor etwa 3 Jahren
  13. Ganz hilfreich

    Von Collin B., vor etwa 3 Jahren
  14. cool

    Von N Kayikci, vor mehr als 3 Jahren
  15. gut

    Von Richard G., vor fast 4 Jahren
  16. Vielen Dank für eure Kommentare. Wir freuen uns zu hören, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor fast 5 Jahren
  17. Super Erklärung

    Von Timon Krebs, vor fast 5 Jahren
  18. gut erklärt

    Von Coco123, vor etwa 5 Jahren
  19. Das Video ist sehr sehr gut und sehr hilfreich.

    Von Hundw, vor mehr als 5 Jahren
  20. gut

    Von Dr Corinna Herrmann, vor mehr als 5 Jahren
  21. gut

    Von Dr Corinna Herrmann, vor mehr als 5 Jahren
  22. ist mal in einen test gekommen :

    schreibt man den namen kreta ,mit g,ck oder k ?

    Von Abdel O., vor fast 6 Jahren
  23. hello,
    The video is very good !
    The video help my,good

    Von Abdel O., vor fast 6 Jahren
Mehr Kommentare

Wörter mit k oder ck und z oder tz Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wörter mit k oder ck und z oder tz kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib an, welche Wörter einen langen Vokal und welche einen kurzen Vokal haben.

    Tipps

    Um herauszufinden, ob ein Wort einen langen oder kurzen Vokal enthält, ist es hilfreich, wenn du dir die Wörter laut vorliest.

    Wörtern mit kurzem Vokal folgen meist verdoppelte Konsonanten.

    Lösung

    Wörter mit langem Vokal:

    • Waage, Stuhl, Zahl, Tor, Buch, Keks
    Wörter mit kurzem Vokal:

    • Blatt, Mann, Tipp, Ball, winken, Schatz
  • Nenne die Regeln für die Schreibweise der Wörter mit k/ck und z/tz.

    Tipps

    Nicht immer können Konsonanten verdoppelt werden, obwohl das Wort einen kurzen Vokal enthält. Das betrifft Wörter wie: Jacke, Katze, Blitz, usw.

    Lösung

    Die Regeln lauten:

    1. In deutschen Wörtern werden z und k nicht verdoppelt. Nach einem kurzen Vokal schreibt man fast immer tz und ck.
    1. Nach l, n, r, das merke ja, steht nie tz und nie ck.
  • Vergleiche die Schreibung der Wörter.

    Tipps

    Überlege dir, welche Regeln du für die Schreibweise von Wörtern mit k/ck bzw. z/tz kennst.

    Lösung

    Wörter mit kurzen Vokalen werden entweder mit ck oder tz geschrieben:

    • backen, Spitze, Schluck
    Wörter mit kurzen Vokalen werden mit k oder z geschrieben, wenn nach dem Vokal ein l, n oder r steht:

    • Holz, winken, winzig
    Wörter mit langen Vokalen werden mit z oder k geschrieben:

    • Geiz, ekelig, Kraken
    Fremdwörter stellen eine Ausnahme dar:

    • Defekt
  • Ermittle die Begriffe anhand der Bilder.

    Tipps

    Fremdwörter unterliegen nicht den Regeln der deutschen Sprache. Deshalb gibt es auch Wörter, bei denen k oder z verdoppelt werden.

    Lösung

    Die korrekten Wörter sind:

    • Bank: Du schreibst Bank mit k am Ende, da nach einem n kein ck stehen darf.
    • Wecker: Auf den kurzen Vokal e folgt ein ck.
    • Geschenk: Nach einem n steht nie tz oder ck. Deswegen schreibst du Geschenk nur mit k.
    • Pfütze: Auf den kurzen Umlaut ü folgt ein tz.
    • Spritze: Das i wird kurz gesprochen, daher tz.
    • Pizza: Das Wort Pizza ist ein Fremdwort und kommt aus dem Italienischen. Daher greift hier eine Ausnahme: Das z wird verdoppelt.
    • Herz: Nach einem r steht nie tz, daher Herz mit z.
    • Schnecke: Der Vokal vor dem ck wird kurz gesprochen, daher ck.
  • Erstelle die richtigen Wörter.

    Tipps

    Nutze die Bilder als Hilfe. Überlege dir, was auf ihnen zu sehen ist.

    Überlege dir, ob das Wort einen langen oder kurzen Vokal enthält. So findest du heraus, ob du das Wort mit k oder ck bzw. mit z oder tz schreiben musst.

    Lösung

    Die richtigen Wörter lauten:

    • Glück
    • Mütze
    • Witzbold
    • Glocke
    • Blitz
    • Zirkel
    • Schaukel
    • Polizei
  • Arbeite heraus, welche Buchstaben in die Wortlücken gehören.

    Tipps

    Die Konsonanten k und z können in deutschen Wörtern nicht verdoppelt werden. Nach kurzen Vokalen schreibt man deshalb ck oder tz.

    Wenn nach einem kurzen Vokal ein l, n oder r steht, schreibst du nur k oder z.

    Lösung

    Zum Geburtstag viel Glück

    Meine Freundin Sara hat im März Geburtstag. Dieses Jahr möchte sie eine ganz verrückte Feier machen. Am liebsten würde sie uns alle auf ein Schloss einladen, in dem es spukt, aber das wäre viel zu teuer. Deswegen habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und ihr vorgeschlagen, eine Schatzsuche im Wald zu machen. Wir könnten dann anhand von Notizen durch den Wald hetzen. Unter der Brücke könnte der Pokal versteckt sein, den es zu finden gilt. Ich finde die Idee ziemlich witzig. Im Anschluss gibt es dann Kuchen und die Geschenke. Mit Holzklötzen könnten wir auf Baumstämmen Musik machen und ihr ein Geburtstagslied singen.