Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Wann schreibe ich Wörter mit ch und sch?

Im Deutschunterricht lernst du, Wörter mit ch und sch richtig zu schreiben. Dabei helfen dir Tricks wie der Sprech- und Hörtrick, um die richtige Schreibweise zu bestimmen. Beispiele und Ausnahmen zeigen dir, wie vielfältig die Aussprache sein kann. Interessiert? Dies und vieles mehr findest du im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 4.2 / 122 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Deutsch Grundschulteam
Wann schreibe ich Wörter mit ch und sch?
lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Wann schreibe ich Wörter mit ch und sch? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wann schreibe ich Wörter mit ch und sch? kannst du es wiederholen und üben.
  • Welche Schreibweise ist richtig? Bestimme.

    Tipps

    Der Sprechtrick hilft dir dabei, die richtige Schreibweise herauszufinden.

    Sprich die Wörter laut aus und guck dich dabei im Spiegel an.

    Wenn deine Lippen eine runde Form bilden und die Zungenspitze hinter den oberen Schneidezähnen liegt, dann schreibst du sch.
    Wenn der Mund breit ist und die Zungenspitze unten liegt, dann schreibst du ch.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe solltest du entscheiden, wie die Wörter richtig geschrieben werden.
    Der Sprechtrick hilft dir dabei. Sprich die Wörter laut aus und beobachte dich dabei im Spiegel.

    Achte bei der Aussprache genau auf deine Zungenspitze.

    • Wenn deine Zungenspitze oben hinter den Schneidezähnen liegt und dein Mund einen Kreis formt, dann schreibst du sch.
    • Wenn deine Zungenspitze unten liegt und der Mund breit geöffnet ist, dann schreibst du ch.
    Probiere das doch mal vor einem Spiegel aus, dann merkst du es noch besser.

  • Wie werden die Wörter geschrieben? Bestimme.

    Tipps

    Hier kannst du den Hörtrick nutzen.
    Hör dir die Stelle in den Wörtern, wo du den Laut ch oder sch hörst, genau an.

    Wenn sich der Laut wie ein Rauschen vom Wind anhört, dann schreibst du sch.
    Wenn sich der Laut wie das Fauchen einer Katze anhört, dann schreibst du ch.

    Beim Wort danach hörst du ein fauchendes Rachen-ch.

    Lösung

    Ob ein Wort mit ch oder sch geschrieben wird, kannst du mit zwei Tricks herausfinden.
    Diese Tricks heißen Sprechtrick und Hörtrick. Beim Sprechtrick achtest du darauf, was deine Zungenspitze macht.
    Beim Hörtrick achtest du darauf, welche Laute du hörst:

    • Das geschriebene sch hört sich an wie das Rauschen vom Wind.
    • Das geschriebene ch hört sich fauchend an wie eine Katze.
    Beim Wort Busch hörst du ein Rauschen. Es wird also mit sch geschrieben.
    Beim Wort Loch hörst du ein Fauchen. Es wird also mit ch geschrieben.

  • Welche Wörter schreibt man mit ch? Bestimme.

    Tipps

    Hier kannst du den Hörtrick nutzen.
    Hör dir die Stelle in den Wörtern, wo du den Laut ch oder sch hörst, genau an.

    Wenn sich der Laut wie ein Rauschen vom Wind anhört, dann schreibst du sch.
    Wenn sich der Laut wie das Fauchen einer Katze anhört, dann schreibst du ch.

    Bei dem Wort Tasche hörst du ein Rauschen in der Mitte.

    Lösung

    Mithilfe des Hörtricks kannst du herausfinden, ob man ein Wort mit ch oder sch schreibt.

    • Wenn sich der Laut wie ein Rauschen vom Wind anhört, dann schreibst du sch.
    • Wenn sich der Laut wie das Fauchen einer Katze anhört, dann schreibst du ch. Diesen Laut nennt man auch Rachen-ch.
    Bei den Wörtern lachen, tauchen und Kuchen hörst du ein fauchendes ch. Deshalb schreibst du diese Wörter mit ch.
    Bei den Wörtern Mensch und Tasche hörst du ein rauschendes sch. Deshalb schreibst du diese Wörter mit sch.

  • Wie werden diese Tiernamen geschrieben? Ordne zu.

    Tipps

    Bei dieser Aufgabe hilft dir der Sprechtrick.

    Sprich die Wörter laut aus und guck dich dabei im Spiegel an.

    Wenn deine Lippen eine runde Form bilden und die Zungenspitze hinter den oberen Schneidezähnen liegt, dann schreibst du sch.
    Wenn der Mund breit ist und die Zungenspitze unten liegt, dann schreibst du ch.

    Achtung!
    Wenn nach dem ch ein s kommt, dann hörst du ein ks.

    Ein Beispiel dafür ist der Fuchs.

    Lösung

    Teo freut sich, alle Tiernamen sind zugeordnet.

    Er schaut nochmal genau hin.

    • Mit sch schreibt er die Tiernamen Schildkröte, Schlange und Schnecke. Das kann man beim Sprechen auch sehen: Teos Mund hat dann eine runde Form und die Zungenspitze liegt hinter den oberen Schneidezähnen.
    • Mit ch schreibt Teo die Tiernamen Seepferdchen, Storch, Dachs und Fuchs. Das kann man beim Sprechen auch sehen: Teos Mund sieht breit aus und die Zungenspitze liegt unten.
    Beim Dachs und Fuchs hat sich Teo gewundert. Wenn nach dem ch ein s kommt, dann hörst du ein ks. Diese Tiernamen musst du dir merken.

  • Welche Laute hörst du? Benenne sie.

    Tipps

    Hier hilft der Hörtrick.
    Hör genau hin.

    Wenn sich der Laut wie ein Rauschen vom Wind anhört, dann schreibst du sch.
    Wenn sich der Laut wie das Fauchen einer Katze anhört, dann schreibst du ch.

    Das weiche ch kennst du aus dem Wort frech.

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe konntest du dir die Laute ch und sch genau anhören.
    Für den ch-Laut gibt es zwei verschiedene Aussprachen:

    • Es gibt das weiche ch wie in dem Wort frech.
    • Daneben gibt es das kratzige Rachen-ch, das an das Fauchen einer Katze erinnert. Du kannst es im Wort der Bach hören.
    • Der Laut sch klingt wie das Rauschen des Windes. Du hörst ihn im Wort der Fisch.
  • Welche Wörter passen in die Sätze? Bestimme.

    Tipps

    Wenn du dir nicht sicher bist, kann dir hier der Sprechtrick weiterhelfen.

    Pia hat schon eine schöne Muschelsammlung.

    So ein Teich im Garten sieht toll aus.

    Lösung

    Pia und Teo freuen sich über so viele Wörter mit sch und ch.

    Zuerst die Wörter, die man mit sch schreibt:
    Pia sammelt gerne Muscheln und Geschenke, die wünscht sie sich zum Geburtstag. An Regentagen liebt Teo den Matsch.
    Bei diesen Wörtern liegt deine Zunge beim Sprechen oben hinter den Schneidezähnen und dein Mund formt ein O.

    Und hier kommen die Wörter, die man mit ch schreibt:
    Teo bleibt in der Nacht lange wach und hat einen Teich im Garten.
    Wenn du diese Wörter aussprichst, dann liegt deine Zunge unten und der Mund ist breit geöffnet.