Jetzt 30 Tage gratis testen & in der Schule richtig durchstarten!

Mit unseren lustigen Videos & Übungen motiviert Wissenslücken schließen.

Welche s-Laute gibt es?

Bewertung

Ø 4.3 / 158 Bewertungen

Die Autor/-innen
Avatar
Deutsch Grundschulteam

Welche s-Laute gibt es?

lernst du in der 3. Klasse - 4. Klasse

Beschreibung Welche s-Laute gibt es?

Heute ist Teo im Wald. Wie du bereits weißt, gibt es im Wald viele verschiedene Tiere. Aber was hat das mit dem s-Laut zu tun? Es gibt zwei Tiere, die dir dabei helfen werden die s-Laute voneinander zu unterscheiden. In diesem Video lernst du die summende Biene und die zischende Schlange kennen. Beide Tiere haben etwas mit dem s-Laut zu tun, aber der eine s-Laut wird gesummt und der andere gezischt. Wie du die beiden beim Schreiben unterscheiden kannst, verrate ich dir im Video.

Transkript Welche s-Laute gibt es?

Hallo. Heute treffen wir uns mal mit Teo im Wald. Er muss diese lästige Biene und die Schlange abschütteln. Warte…

Oh, hörst du das sssum. So brummt doch nur die Biene. Hoffentlich kommt sie nicht zurück. Und da? Oh nein, ich höre auch noch das zischen der Schlange. sssssssssssssssssss. Aber solange sie weit weg sind hat Teo Ruhe. Ich möchte mit dir ein Experiment machen. Dazu musst du deine Hand an deinen Hals legen. So wie Teo. Jetzt summen wir wie eine Biene. sssssssss. Das ist lustig. Kribbelt es bei dir auch so am Hals? Jetzt legen wir wieder unsere Hand auf den Hals und zischen wie eine Schlange. sssssssssssssssssssssss. Oh schade, Teo hat gar nichts im Hals gemerkt. Du? Aber du weißt bestimmt mit welchem Thema wir uns heute beschäftigen. Genau. Den s-Lauten. Du hast ja gerade gemerkt, dass es einen summenden und einen zischenden s-Laut gibt. Das zischende s nennt man auch ß. (sz). Es wird so geschrieben. Wir üben das mal. Wir sehen jetzt drei Bilder. Mal sehen ob wir gemeinsam herausfinden, mit welchem s sie geschrieben werden. Los geht´s Auf dem ersten Bild siehst du eine Nase. Na-se. Du musst das Wort vielleicht öfter sprechen um den s-Laut gut zu hören. Nase. Und? Genau, bei Nase hören wir ein summendes s. Also wird Nase so geschrieben. Und jetzt Esel. E-sel. Na? Super, auch ein summendes s. Also wird Esel so geschrieben. Jetzt das letzte Bild. Füße. Mmh, noch mal. Fü-ße. Das zischen hört man hier gut, deshalb wird Füße mit sz geschrieben. So, siehst du. Und bei dem Wort Straße? Sagen wir es nochmal: Straße. Du hörst wieder ein zischen. Straße wird also mit ß geschrieben.

Und das Wort Hase? Das sprechen wir besser auch noch einmal. Hase. Du hörst eindeutig ein summen. Hase wird also so geschrieben.

Wir merken uns also: Wenn du ein Wort mit einem S-Laut sprichst und du summst das s, dann schreiben wir das Wort so: Nase, Hose, Vase Wenn du den s-Laut zischt, wie eine Schlange, dann wird aus dem s ein ß. Zum Beispiel in den Wörtern süß oder Füße.

Ohoh, da kommt die summende Biene und die zischende Schlange auch schon zurück. Bevor Teo wegrennt, erzähle ich dir noch schnell einen Zungenbrecher. Den musst du so schnell und so oft wie möglich hintereinander aufsagen. Pass auf: Susi, sag mal saure Sahne!!! Oh, jetzt muss Teo aber schnell weg. Bis bald. Tschüüüüüß!

25 Kommentare

25 Kommentare
  1. Hallo Nessar 23,
    bitte unterlasse Äußerungen dieser Art. Ich werde diese Kommentare löschen und du bist hiermit verwarnt. Solltest du weiterhin solche Kommentare posten, werden wir deinen Eltern schreiben.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Laura D, vor 3 Monaten
  2. mir hat es mega geholfen

    Von Aiman Alyateem, vor etwa einem Jahr
  3. Das Video hat mir sehr geholfen

    Von Monteblue, vor etwa einem Jahr
  4. Esel sind verand mit pferden und ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiede Ya pferde.

    Von Manuela Rudolph, vor etwa einem Jahr
  5. Das hat mir gehlfen danke

    Von Pearlexoxo, vor fast 2 Jahren
Mehr Kommentare

Welche s-Laute gibt es? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Welche s-Laute gibt es? kannst du es wiederholen und üben.
  • Wann schreibt man s und wann ß? Vervollständige die Sätze.

    Tipps

    Die Biene macht ein summendes Geräusch.

    Lösung
    • Wir können zwei verschiedene s-Laute unterscheiden. Das summende Bienen-s und das zischende Schlangen-s.
    • Das Bienen-s lässt deinen Hals mitschwingen, wenn du es bildest. So kannst du es ganz leicht finden. Das Schlangen-s spürst du nicht, wenn du die Finger an deinen Hals legst.
    • Das summende s schreiben wir als s im Wort. Das sieht dann zum Beispiel so aus: die Nase, der Esel, der Hase oder die Vase.
    • Das zischende s schreiben wir als ß im Wort. Das kann dann so aussehen: die Füße, die Straße oder ß.
  • Werden diese Wörter mit s oder ß geschrieben? Bestimme.

    Tipps

    Hörst du im Wort Straße ein zischendes oder ein summendes s?

    Lösung
    • Wir unterscheiden bei den s-Lauten zwischen einem zischenden s und einem summenden s. Das zischende s klingt wie das Geräusch, das eine Schlange macht. Deswegen nennen wir es auch das Schlangen-s. Das summende s klingt wie das Summen einer Biene. Deswegen nennen wir es auch das Bienen-s.
    • Die Wörter mit Schlangen-s schreiben wir mit ß. In dieser Aufgabe sind das die Wörter die Straße und der Fuß.
    • Die Wörter mit Bienen-s schreiben wir mit ganz normalem s. Hier sind das: die Nase, die Hose, die Vase und der Esel.
  • Welche s-Laute hörst du hier? Ordne zu.

    Tipps

    Bei fleißig kann man ein Schlangen-s hören.

    Lösung
    • Kannst du dir vorstellen, wie eine Schlange zischt? Und wie eine Biene summt? Merk dir diese Geräusche genau, dann weißt du auch, wie diese Wörter geschrieben werden.
    • Wörter, bei denen du ein summendes Bienen-s hörst, schreibt man mit s. In dieser Aufgabe sind das: die Speise, sausen, die Rose und niesen.
    • Wörter mit einem zischenden Schlangen-s schreiben wir mit ß. Hier zischen diese Wörter: gießen, das Maßband, beißen und fleißig.
    • Kannst du nun die zischende Schlange und die summende Biene hören?
  • Wie werden diese Wörter geschrieben? Entscheide.

    Tipps

    Wenn man die Gießkanne mit ß schreibt, dann auch alle Wörter, die in diese Wortfamilie gehören.

    Lösung
    • Da haben Teo und Pia ja einen schönen Tag gehabt. Lass und doch einmal nachsehen, welchen Wörtern sie begegnet sind.
    • Einige Wörter, in die du Buchstaben einsetzen musstest, haben ein Bienen-s – also ein gesummtes s, das man im Wort auch als s schreibt. Hier waren das die Wörter: sausen, der Düsenjet, sind, sie und rasend.
    • Die anderen Wörter, in die du den s-Laut einsetzen musstest, hatten ein zischendes Schlangen-s. Im Wort schreibt man das mit ß. Das waren hier die Wörter mit ß: der Spaß, gießen, die Gießkanne, weiß und groß.
  • In welchen Wörtern ist ein zischendes s? Gib sie an.

    Tipps

    Wenn ein zischendes s im Wort ist, wird es mit ß geschrieben.

    Lösung
    • Es gibt zwei verschiedene s-Laute. Einmal das zischende Schlangen-s und einmal das summende Bienen-s.
    • Das summende s schreiben wir mit einem ganz normalen s. In dieser Aufgabe werden die folgenden Wörter mit einem summenden s geschrieben: die Nase, der Esel und der Hase.
    • Das zischende s wird im Wort mit einem ß geschrieben. Hier waren das diese Wörter: die Füße, die Straße und ß.
  • Wie schreibt man diese Zungenbrecher? Entscheide.

    Tipps

    Sprich die Worte deutlich aus. Hörst du bei der Sommer eher ein Summen oder eher ein Zischen?

    Lösung
    • Zungenbrecher sind gerade deswegen so schwierig, weil oft die gleichen Laute oder sogar Wörter in ihnen vorkommen. Deswegen sind in unseren Zungenbrechern auch oft entweder summende oder zischende s-Laute. Lass sie uns noch einmal ansehen:
    • Susi sag mal saure Sahne – das sagt sich wegen der ganzen summenden s schwer.
    • Dreiunddreißig Reiter ritten dreiunddreißig Mal um das große runde Rastenburger Rathaus. Bei dreißig und groß kann man das Zischen der Schlange richtig gut hören, findest du nicht auch?
    • Sommer, Sonne, Sonnenbrand sang Susi sonnabends am Strand. Mensch, da haben sich ja viele Bienen-s in einem einzigen Satz versammelt.
    • Jetzt übe die Zungenbrecher und sage sie ganz schnell! Bestimmt kennen deine Eltern sie auch noch nicht.
30 Tage kostenlos testen
Mit Spaß Noten verbessern
Im Vollzugang erhältst du:

10.896

Lernvideos

44.418

Übungen

39.015

Arbeitsblätter

24h

Hilfe von Lehrer/
-innen

running yeti

In allen Fächern und Klassenstufen.

Von Expert/-innen erstellt und angepasst an die Lehrpläne der Bundesländer.

30 Tage kostenlos testen

Testphase jederzeit online beenden