30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Wann schreibe ich im Wort ng und wann nk? 03:47 min

Textversion des Videos

Transkript Wann schreibe ich im Wort ng und wann nk?

Hey du! Schau mal, da ist Pia. Sie scheint etwas zu schreiben. Aahh, jetzt sehe ich, was sie da macht. Sie reimt! Gucken wir uns doch ihre Reime mal an. Bist du auch schon neugierig?

Winken, trinken, hinken Autos müssen blinken.

Lange Schlangen fangen, die Zunge ist von dannen.

Mmh, also die beste Dichterin wird Pia wohl nicht mehr. Aber sie kann ja noch viel üben.

Aber lies dir die Wörter mal genauer durch. Was fällt dir denn dabei auf? Genau. Die Wörter aus dem ersten Kasten, werden alle mit nk geschrieben.

Die Wörter in dem zweiten Kasten mit ng.

Das Herauszufinden ist aber gar nicht immer so einfach. Deshalb erkläre ich dir heute, wie du das herausfinden kannst.

Bereit? Dann los! Zuerst möchte ich dir zeigen, wie du beim sprechen erkennst, ob ein Wort mit nk oder ng geschrieben wird. Nehmen wir die Wörter Schlange und winken

Ich spreche es noch mal ganz deutlich: die Schlan-ge. Und? Schlang e kannst du in zwei Silben zerlegen. Wenn du jetzt ganz deutlich Schlan –ge sprichst, dann hörst du ein g heraus. Deshalb wird Schlange mit ng geschrieben.

Jetzt nehmen wir das Wort „winken“ Und? Hörst du beim Trennen, also wenn du win ken sagst das n und das k? Genau. Bei winken hörst du das n und das k.

Deshalb wird winken mit nk geschrieben. Wir merken uns: Um zu hören ob du Wörter mit nk oder ng schreibst musst du die Wörter in Silben einteilen. Dann hörst du, ob ein Wort mit nk oder ng geschrieben wird.

Schlange winken Diese Wörter waren sehr einfach. Manchmal gibt es aber veränderte Verben, bei denen man nicht hört, ob das Verb mit ng oder nk geschrieben wird. Zum Beispiel bei: Pia singt ein Lied. Woher wissen wir, wie das Verb „singt“ geschrieben wird? Ganz einfach. Wir bilden die Grundform von singt. Das ist dann sin -gen. Jetzt ist es wieder einfach. „singt“ wird mit „ng“ geschrieben, weil die Grundform singen ist . Wir merken uns also: Wir bilden die Grundform der Tuwörter mit der Endung –en. Dann können wir hören, ob wir ng oder nk schreiben müssen.

sie singt – sin - gen es sinkt – sin - ken

Wichtig hierbei ist, dass du die Silben ganz genau aussprichst. Am Besten klatscht du dabei so: (zu Silben mitklatschen) sin-gen, sin-ken. Das klappt doch schon wirklich gut. Versuch du doch mal etwas zu reimen. Du kannst das bestimmt sehr gut.

Pia übt noch ein bisschen weiter.Bis zum nächsten Mal. Tschüss!

13 Kommentare
  1. gut

    Von Von Coelln, vor 5 Monaten
  2. Hallo Stephanie,
    gerne kannst du uns hier eine Frage zum Video stellen. Oder du wendest dich einfach an unseren Hausaufgaben Chat von 17 bis 19 Uhr.
    Viele Grüße aus der Redaktion

    Von Alicia v. L.C., vor 9 Monaten
  3. 😩ich wüste es noch nicht

    Von Stephanie Jackat, vor 9 Monaten
  4. tolles Video

    Von Helena R., vor 9 Monaten
  5. cool!

    Von Inci A., vor mehr als einem Jahr
  1. sehr gutes Video

    Von Alenka H., vor mehr als einem Jahr
  2. echt cool

    Von Nils B., vor fast 2 Jahren
  3. Was ist toll.

    Von Valentina K., vor mehr als 2 Jahren
  4. Danke echt Toll!

    Von M Steinbach, vor etwa 4 Jahren
  5. echt super gemacht und ich beantworte jedes Video positiv:-)

    Von P Hermann, vor mehr als 4 Jahren
  6. Vielen Dank für euer Feedback. Es freut uns zu hören, dass euch das Video gefällt.

    Beste Grüße
    Eure Deutschredaktion

    Von René Perfölz, vor mehr als 4 Jahren
  7. danke das video ist gut

    Von Susannewetzel, vor mehr als 4 Jahren
  8. Gutes Video hat mir geholfen! :-)

    Von Rolf 5, vor mehr als 4 Jahren
Mehr Kommentare

Wann schreibe ich im Wort ng und wann nk? Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Wann schreibe ich im Wort ng und wann nk? kannst du es wiederholen und üben.

  • Schreibt man die Wörter mit ng oder nk? Vervollständige sie.

    Tipps

    Sprich die Silben ganz deutlich. Bei vielen Wörtern kannst du so den Unterschied zwischen g und k hören.

    Lösung

    Du kannst dir Wörter mit ng oder nk in Silben vorsprechen. So kannst du bei vielen Wörtern hören, wie sie geschrieben werden.

    Die Wörter in dieser Übung siehst du hier in Silben aufgeteilt:

    • win - ken
    • trin - ken
    • fan - gen
    • blin - ken
    • lan - ge
    • hin - ken
    • Schlan - ge
  • Welche Wörter sind falsch geschrieben? Nenne sie.

    Tipps

    Manche Wörter sehen komisch aus. Überlege, ob du sie wirklich so schreibst.

    Bilde die Grundform von den Wörtern. Hier ein Beispiel: Er kriegt heute ein Eis. Die Grundform von kriegt ist kriegen.

    Lösung

    Achtung! Hier haben sich einige falsch geschriebene Wörter eingeschlichen. Hast du sie alle gefunden?

    Um die richtige Schreibweise herauszubekommen, musst du die Verben in die Grundform setzen. Richtig muss es dann natürlich heißen:

    • ich hinke: Die Grundform ist hin - ken.
    • ich winke: Hier ist die Grundform win - ken.
    • ich fange: Die Grundform ist fan - gen.

  • Wie findest du heraus, ob ein Wort mit ng oder nk geschrieben wird? Entscheide.

    Tipps

    Wenn du wissen möchtest, ob ein Wort mit nk oder ng geschrieben wird, kannst du das Wort zerlegen: win - ken.

    Wenn du diesen Satz hörst Er fängt den Ball immer mit rechts., kannst du nicht sofort hören, ob das Wort fängt mit ng oder nk geschrieben wird. Du kannst aus fängt dann *fangen machen. Jetzt hörst du deutlich ng.

    Lösung

    Sprich Wörter mit ng oder nk ganz deutlich in Silben. So hörst du oft, wie du diese Wörter schreiben musst.

    Nicht bei allen Wörtern reicht es, sie deutlich in Silben zu sprechen. Manchmal musst du Wörter in die Mehrzahl setzen, bevor du den Unterschied hören kannst, zum Beispiel bei Geschenk: Ge - schen - ke

    Bei manchen Verben (Tuwörter) musst du die Grundform bilden. Zum Beispiel ist die Grundform von singt singen oder die Grundform von klingt ist klingen.

  • Welche Wörter schreibst du mit ng und welche mit nk? Vervollständige den Text.

    Tipps

    Denke daran, die Grundform der Verben (Tuwörter) zu bilden. Aus trinkt wird dann trinken.

    Sprich Nomen (Namenwörter) deutlich in Silben. Dann kannst du besser hören, ob das Wort mit nk oder ng geschrieben wird. Hier ein Beispiel: der On - kel

    Bei Nomen kannst du auch die Mehrzahl bilden, um herauszuhören, ob ein Wort mit ng oder nk geschrieben wird.

    • das Geschenk - die Geschenke

    Lösung

    Was für einen schönen Tag die Kinder dort am See hatten! Kriegst du da auch gleich Lust auf den Sommer?

    Du musstest hier die richtigen Buchstaben in den Text einsetzen. Damit du entscheiden kannst, ob ng oder nk fehlt, kannst du verschiedene Tricks anwenden.

    • Bei Verben (Tuwörter) kannst du die Grundform bilden, um zu hören, welche Buchstaben fehlen. Im Text waren das: springt - springen, singt - singen, fängt - fangen, hängt - hängen, bringt - bringen, zankt - zanken, denkt - denken, schlingt - schlingen und schenkt - schenken.
    • Bei Nomen (Namenwörter) kannst du die Mehrzahl bilden und deutlich in Silben sprechen, um zu hören, ob du ng oder nk einsetzen musst. Im Text waren die Nomen: Bank - Bän - ke, Angel - An - gel, Jungen - Jun - gen, Schlange - Schlan - gen, Angst und Hunger - Hun -ger.
  • Wie heißt die Grundform der Verben? Nenne sie.

    Tipps

    Verben, also Tuwörter, werden kleingeschrieben und enden in der Grundform meistens mit -en - so wie bei dem Wort spielen.

    In diesem Satz steht das Verb nicht in der Grundform: Die Katze ist auf den Baum geklettert. Die Grundform des Wortes geklettert ist klettern.

    Lösung

    Du solltest die Grundform von Verben (Tuwörter) bilden können. Die Grundform brauchst du manchmal, um zu entscheiden, ob man ein Wort mit ng oder nk schreibt.

    Im Deutschen enden Verben meistens auf -en. Merke dir, dass Verben kleingeschrieben werden. Verben beschreiben, was wir tun. Deshalb werden Verben auch Tuwörter oder Tätigkeitswörter genannt.

    So kommt er blinkt zum Beispiel vom Verb blinken. Das Verb blinken steht in der Grundform.

  • Welche Verben werden mit ng oder nk geschrieben? Ermittle die richtige Schreibweise.

    Tipps

    Bilde die Grundform des Verbs (Tuwort). So erkennst du, wie man das Wort schreibt. Hier ein Beispiel:

    • gebeugte Form: er lenkt
    • Grundform: lenken

    Lösung

    Bei dieser Aufgabe musstest du die Verben heraushören und sie in der richtigen Form einsetzen. Dabei musstest du auf die Rechtschreibung achten und entscheiden, ob man die Wörter mit ng oder nk schreibt.

    Merke dir: Verben (Tuwörter) musst du in die Grundform setzen, um zu hören, ob sie mit ng oder nk geschrieben werden. Die Grundform von sie singt ist zum Beispiel singen. Du kannst die Verben auch in Silben sprechen: sin - gen. So hörst du besser heraus, ob das Wort mit ng oder nk gesprochen wird.