30 Tage testen: Mehr Spaß am Lernen.
30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

„Das Nibelungenlied“ 07:55 min

Textversion des Videos

Transkript „Das Nibelungenlied“

Uns ist in alten mæren wunders vil geseit von helden lobebæren, von grôzer arebeit, von freuden, hôchgezîten, von weinen und von klagen, von küener recken strîten muget ír nu wunder hœren sagen.

Wenn du bei diesem Stück Text alles verstanden hast, ist das entweder ein kleines Wunder oder würde beweisen, dass du dich schon viel mit Sprachgeschichte auseinandergesetzt hast. Was du gerade gelesen und gehört hast, ist die erste Strophe des Nibelungenlieds. Das Nibelungenlied ist im Hochmittelalter entstanden. So alt wie der Text selbst, ist auch seine Sprache.

Ich helfe dir, diesen mittelhochdeutschen Text zu verstehen. Sehen wir uns einige Wörter an:

Maeren sind Geschichten. Geseit erinnert an unser heutiges gesagt, kann aber auch mit erzählt, berichtet übersetzt werden. Hôchgezîten sind hohe, wichtige Feste. Daher kommt unser Wort Hochzeiten. Strîten ist noch heute in unserem streiten enthalten und stand damals eher für Kämpfe.

Mit diesen Erklärungen kannst du vielleicht schon besser erahnen, was diese erste Strophe bedeutet:

Uns wird in alten Geschichten viel Wunderbares berichtet Von ruhmreichen Helden, von großen Mühen, Von Freuden und wichtigen Festen, von Weinen und von Klagen Vom Kampf kühner Männer. Davon könnt ihr jetzt Wunderbares sagen hören.

Diese kleine Einführung gibt dir einen Eindruck davon, worum es im Nibelungenlied gehen wird: Helden, Kämpfe, Wunder – das ist der Stoff, aus dem heute noch Hollywoodfilme entstehen. Natürlich dürfen dabei auch die frouwen, also die Damen, nicht vergessen werden.

Das Kino der damaligen Zeit, war der Vortrag höfischer Dichtung. So wie wir heute ins Kino gehen, versammelten sich die Menschen damals am Hof, um von Dichtern Geschichten vorgetragen zu bekommen.

Das Nibelungenlied gehört zur so genannten Heldendichtung. Das in der dritten Textfassung überlieferte mittelhochdeutsche liet steht dabei aber nicht für ein Lied im heutigen Sinne, sondern wird mit Epos übersetzt.

Wie ist es entstanden? Die älteste überlieferte schriftliche Fassung dieses Epos entstand um 1200. Grundlage der Handlung bildet die von den Germanen stammende Nibelungensage. Wie in den meisten Sagen gibt es einen historischen Kern. Er liegt im Jahr 436. Damals wurde die Zerschlagung des Herrschaftsbereiches der Burgunden am Rhein durch einen römischen Heermeister mit Hilfe hunnischer Truppen herbeigeführt. Der Stoff der Nibelungensage wurde zunächst mündlich überliefert, wodurch viele unterschiedliche Fassungen entstanden. Dabei wurde sie im Inhalt und der sprachlichen Gestaltung immer mehr der Lebens- und Vorstellungswelt der Hörer angepasst. Im Text des Nibelungenlieds ist deutlich zu sehen, wie germanische Motive an die höfische Kultur und Vorstellungen von Ritterschaft angeglichen wurden. Es ist die Rede von ehrbaren, edlen Frauen und von stolzer Ritterschaft, die natürlich alle besondere Qualitäten, ihre Tugenden, besitzen.

Schauen wir uns an, wovon das Nibelungenlied im Detail handelt und wie es aufgebaut ist.

Formal ist der Text in 39 Aventiuren, Abenteuer, gegliedert. Eine Aventiure besteht aus vielen Strophen mit jeweils 4 im Paarreim verfassten Versen. Die Aventiuren 1-19 berichten vom so genannten Siegfriedlied, während in den Aventuiren 20-39 das Burgundenlied dargestellt wird. Beide Lieder, also Epen, waren ursprünglich voneinander unabhängig.

Im Siegfriedlied begibt sich Siegfried von Xanten nach Worms, um dort um Kriemhild zu werben. Sie ist die Schwester der Burgunderkönige Gunther, Gernot und Giselher. Man erfährt, dass Siegfried schon zahlreiche Abenteuer bestanden hat. Das Bad im Blut eines getöteten Drachens hat ihn nahezu unverwundbar gemacht. Außerdem besiegte er den König Nibelung und wurde Besitzer des Nibelungenhortes, eines großen Goldschatzes. Bedingung für die Hochzeit mit Kriemhild ist, dass Siegfried Brünhild, die Königin von Island, für Gunther wirbt. Dafür muss die starke, mit magischen Kräften gesegnete Brünhild im Kampf und im Schlafgemach bezwungen werden. Das gelingt, indem Siegfried mithilfe einer Tarnkappe, die unsichtbar macht und Kräfte verleiht, Gunther im Kampf unterstützt. Später erfährt Brünhild von Kriemhild im Streit diese Wahrheit. Außerdem findet Gunther durch eine List heraus, welche Siegfrieds einzige verwundbare Stelle ist. Brünhilds und Gunthers Gefolgsmann Hagen von Tronje tötet daraufhin Siegfried und lässt den Schatz im Rhein versenken.

Das Burgundenlied behandelt ausführlich die Rache Kriemhilds an ihren Brüdern und Hagen und lässt den historischen Kern der Sage, die Vernichtung der Burgunder durch die Hunnen, erahnen. Kriemhild wird die Frau des Hunnenkönigs Etzel und lädt ihre Brüder an den Hof ins Hunnenland ein. Dort enden Rachegedanken, Provokationen und Bestechungen auf beiden Seiten in einem Blutbad. Kriemhild tötet anschließend die beiden Überlebenden Hagen und Gunther eigenhändig. Sie selbst wird daraufhin von Hildebrand, einem alten Waffenmeister, getötet.

Eine letzte Frage bleibt zu beantworten: Wer genau sind die Nibelungen, nach denen die Zusammenstellung der beiden Sagen benannt ist? Die Bezeichnung Nibelungen wird im ersten Teil für die Krieger des Königs Nibelung und später für Siegfried und seine Gefolgsleute verwendet. Nach dessen Tod geht sie auf die Burgunder über.

Sieh dir zum Abschluss eine Fassung der letzten Strophe des Textes in mittelhochdeutscher Sprache an. Darin findest du neu gelernte Wörter, einen Hinweis auf den Titel und Elemente höfischer Kultur. Erkennst du sie?

Ich kann euch nicht sagen, was seitdem geschah, man sah, wie Ritter und Frauen weinten außerdem ihre edlen Knechte, über den Tod ihrer Lieben Freunde.

Hier hat die Geschichte ein Ende: das ist der Nibelungen Not.

2 Kommentare
  1. Default

    Finde ich auch... und ich habe sehr viel Respekt vor dem deutschen Nationalepos.

    Von Ralphthomsen, vor etwa einem Jahr
  2. Default

    Da schreiben wir bald 'ne Arbeit drüber...super Video!

    Von Ummbecker, vor etwa 2 Jahren