30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

„Wilhelm Tell“ – Entstehungsgeschichte (Schiller) – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung „Wilhelm Tell“ – Entstehungsgeschichte (Schiller)

Hast du schon mal etwas von Saxo Grammatikus gehört? Wer der Mann mit dem lustigen Namen ist, erfährst du in diesem Video. Auch, warum Wilhelm Tell eigentlich gar kein Schweizer war, sondern ein Däne. Du lernst auch, was die Leute zu Schillers Zeit so erlebten und dachten und was die Weimarer Klassik wollte. Zuletzt erfährst du, woher Schiller seine Ideen für den Tell nahm und was historisch wirklich wahr ist an der Geschichte. Viel Spaß!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Schildere den historischen Kontext der Epoche, der Schiller dazu antrieb, den Stoff von „Wilhelm Tell“ zu verarbeiten.
Nenne die Quellen und Vorlagen, die Schiller für sein Drama verwendete.
Bestimme die Ereignisse des Dramas, die historisch gesichert und damit nicht fiktiv sind.
Gliedere den Weg der Entstehung des Dramas in die einzelnen Stationen.
Beschreibe, welches Bild der Schweiz die Menschen in der Zeit der *Weimarer Klassik* besaßen.
Begründe, warum „Wilhelm Tell“ als klassisches Drama gilt.