30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Die 4 Fälle – Überblick – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Die 4 Fälle – Überblick

Hey, wie geht es dir? Heute erkläre ich dir, welche Fälle (oder Kasus) es im Deutschen gibt: den Nominativ, den Genitiv, den Dativ und den Akkusativ. Du lernst, wie du den Fall, in dem ein Substantiv steht, bestimmst, indem du mit bestimmten Fragewörtern danach fragst. Zum Beispiel kann man das Wort "Er" im Satz "Er schläft." durch "Wer oder was schläft?" erfragen. Deswegen werden die Fälle auch Wer-Fall, Wessen-Fall, Wem-Fall und Wen-Fall genannt. Du lernst, dass das Subjekt eines Satzes immer im Nominativ steht und Objekte immer im Genitiv, Dativ oder Akkusativ. Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Zeige das entsprechende Fragewort zum Kasus auf.
Erstelle eine Übersicht zu den vier Fällen.
Ordne die Wortgruppen dem richtigen Fall zu.
Weise nach, in welchem Fall das *kursiv* geschriebene Objekt im Satz steht.
Gib an, welche Aussagen zur Bestimmung des Kasus richtig sind.
Untersuche den folgenden Text auf seine Satzteile.