30 Tage kostenlos testen:
Mehr Spaß am Lernen.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

Die Indefinitbegleiter otro und todo 06:44 min

Die Indefinitbegleiter otro und todo Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Die Indefinitbegleiter otro und todo kannst du es wiederholen und üben.

  • Gib die richtigen Aussagen über die Indefinitbegleiter an.

    Tipps

    Überlege, was der Unterschied zwischen verbundenen und unverbundenen Begleitern sein könnte.

    Verbunden bedeutet, dass sie bei ihrem Bezugswort stehen, also deutlich damit im Satz verbunden sind.

    Lösung

    Indefinitbegleiter bezeichnen unbestimmte Personen oder Sachen innerhalb einer Gruppe. Dabei unterscheidet man zwischen verbundenen und unverbundenen Indefinitbegleitern, wobei todo und otro zu beiden Gruppen gehören. Verbundene Indefinitbegleiter stehen immer bei einem Substantiv und müssen an dessen Genus und Numerus angepasst werden.

    • Quiero leer todos estos libros. (Ich will all diese Bücher lesen.)
    • Mamá, Luis ha bebido toda la leche. (Mama, Luis hat die ganze Milch getrunken.)
    • Estamos buscando otro apartamento. (Wir suchen eine andere Wohnung.)
    Unverbundene Indefinitbegleiter hingegen können alleine stehen.
    • Estos zapatos no te quedan bien. Ponte otros. (Diese Schuhe passen dir nicht. Zieh dir andere an.)
    • El zumo en el frigorífico no me gusta. ¿Tenemos otro? (Der Saft im Kühlschrank schmeckt mir nicht. Haben wir noch einen anderen?)
    • ¿Has memorizado todas las reglas? - Sí, todas. (Hast du alle Regeln auswendig gelernt? - Ja, alle.)
    Wie du siehst, wird das Indefinitpronomen auch an das Genus und den Numerus des Bezugswortes angepasst, wenn es alleine steht (z.B. zumo - otro, reglas - todas).

  • Bestimme die fehlenden Indefinitbegleiter.

    Tipps

    Desgraciadamente bedeutet „leider“.

    Auf tod@ folgt meist noch ein Artikel.

    Achte auf den Kontext. Was ergibt mehr Sinn: alles (tod@) oder ein / e / n andere / s (otr@)?

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • Marisol: "Perdona, ¿me prepararías otro café?" (Entschuldigung, würdest du mir noch einen Kaffee machen?) → Im Kontext einer Bestellung in einem Café ergibt otr@ hier mehr Sinn. Café ist ein maskulines Substantiv im Singular, daher muss hier otro stehen.
    • Camarero: "Claro que sí. ¿Eso es todo?" (Natürlich. Ist das alles?) → Da der Kellner hier nochmal nachfragt, ist tod@ an dieser Stelle sinnvoller. Außerdem hat der Indefinitbegleiter in diesem Satz kein Bezugswort; in solchen Fällen entscheidet man sich im Spanischen grundsätzlich für die maskuline Singularform, weshalb hier todo stehen muss.
    • Marisol: "Otro té para mi amiga, por favor." (Noch einen Tee für meine Freundin, bitte.) → Auch hier ergibt im Kontext einer Bestellung otr@ mehr Sinn. ist ebenfalls ein maskulines Substantiv im Singular; daher muss auch hier otro stehen.
    • "La profesora está corregiendo los exámenes. Todos los estudiantes han practicado mucho para aprobar. Desgraciadamente, no todos van a sacar buenas notas. Pero habrá otro examen, así tendrán otra oportunidad para mejorar su nota." (Die Lehrerin korrigiert die Prüfungen. Alle Schüler haben viel geübt, um zu bestehen. Leider werden nicht alle gute Noten bekommen. Aber es wird noch eine Prüfung geben, so werden sie noch eine Gelegenheit haben, ihre Note zu verbessern.) → Die ersten beiden todos haben dasselbe Bezugswort, nämlich los estudiantes (mask., Pl.). Im letzten Satz bezieht sich das erste otro auf examen (mask., Sg.) und das zweite (otra) auf oportunidad (fem., Sg.).
    • "Todos los domingos, la madre de Enrique le cocina su comida favorita, pero hoy ha preparado otra. A Enrique no le gusta todo, pero le encantan las patatas." (Jeden Sonntag kocht die Mutter von Enrique ihm sein Lieblingsessen, aber heute hat sie ein anderes zubereitet. Enrique mag nicht alles, aber von den Kartoffeln ist er begeistert.) → Da im ersten Satz das Bezugswort los domingos (mask., Pl.) lautet, muss in die Lücke davor todos eingesetzt werden. Der nächste Indefinitbegleiter bezieht sich indirekt noch auf comida (fem., Sg.); im Kontext ergibt otra hier mehr Sinn als toda. Schließlich folgt wieder eine Lücke, die kein bestimmtes Bezugswort hat und der Indefinitbegleiter (todo) hier deshalb in der maskulinen Singularform stehen muss.
    • Rosa: "¿Te gusta este libro?" (Gefällt dir dieses Buch?)
    • Irene: "Sí. He leído todos los libros de esta autora." (Ja. Ich habe alle Bücher dieser Autorin gelesen.) → Hier bezieht sich der Indefinitbegleiter auf libros (mask., Pl.); da normalerweise keine bestimmten Artikel hinter otr@ stehen, muss hier todos eingesetzt werden.
    • Rosa: "¡Qué bien! ¿Me puedes recomendar otra historia de ella?" (Toll! Kannst du mir noch eine Geschichte von ihr empfehlen?) → Hier bezieht sich der Indefinitbegleiter auf historia (fem., Sg.), ein bestimmter Artikel ist nicht vorhanden, daher muss hier otra eingesetzt werden.
    • Irene: "Si quieres leer otra te puedo prestar otro libro." (Wenn du noch eine lesen möchtest, kann ich dir noch ein anderes Buch leihen.) → Das erste Indefinitbegleiter bezieht sich immer noch auf historia (fem., Sg.), weshalb hier otra fehlt. Der nächste bezieht sich auf libro (mask. Sg.) und auch hier steht kein bestimmter Artikel; in die zweite Lücke muss deshalb otro eingesetzt werden.
  • Ergänze die passenden Beispiele zu den Regeln der Indefinitbegleiter.

    Tipps

    Schau dir folgendes Beispiel an:

    • Todos los pájaros cantan.
    Was fällt dir beim Indefinitpronomen und seinem Bezugswort auf?

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    Der Indefinitbegleiter otro bedeutet „ein anderer“ und kann als unverbundener Begleiter alleine stehen.

    • "¿Quieres otra galleta?" - "Sí, quiero otra, por favor." (Möchtest du noch einen Keks? - Ja, ich möchte noch einen, bitte.)
    • "Un par de zapatos no es suficiente para el viaje. Necesitas otro." (Ein Paar Schuhe reicht nicht für die Reise. Du brauchst noch ein anderes.)
    • "¿A tus abuelos les ha gustado tu tarta?" - "Sí, quieren otra." (Hat deinen Großeltern dein Kuchen geschmeckt? Ja, sie wollen noch einen.)
    Wenn otro als verbundener Indefinitbegleiter vor einem Bezugswort steht, muss es in Genus und Numerus daran angepasst werden.

    • "Pepe busca otros libros de su autor favorito." (Pepe sucht nach anderen Büchern seines Lieblingsautoren.)
    • "No te preocupes, hay otra solución." (Mach dir keine Sorgen, es gibt eine andere Lösung.)
    • "Este año tenemos otro horario." (Dieses Jahr haben wir einen anderen Stundenplan.)
    Vorsicht: Otro steht nie nach einem unbestimmten Artikel:
    • "¿Queréis una otra cosa?" ist nicht korrekt. Richtig hieße es: "¿Queréis otra cosa?" (Wollt ihr noch etwas?)
    Auch todo muss im Genus und Numerus an sein Bezugswort angepasst werden.

    • "¿Has leído todos estos libros?" (Hast du all diese Bücher gelesen?)
    • "Te he esperado todo el tiempo." (Ich habe die ganze Zeit auf dich gewartet.)
    • "No vamos a hacer todas las tareas." (Wir werden nicht alle Aufgaben machen.)
    Steht todo im Plural (todos / todas), wird es normalerweise mit „alle“ übersetzt. Steht es allerdings im Singular, wird es fast immer mit „der / die / das ganze“ übersetzt.

    • "Todos mis amigos quieren ir a ese concierto." (Alle meine Freunde wollen auf dieses Konzert gehen.)
    • "No la he visto todo el día." (Ich habe sie den ganzen Tag nicht gesehen.)
  • Erschließe die fehlenden Indefinitbegleiter.

    Tipps

    Achte auch hier darauf, dass das Indefinitpronomen zum Bezugswort passt, auch wenn es alleine steht.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • Mi hermana no podía trabajar toda la semana. (Meine Schwester konnte die ganze Woche nicht arbeiten.) → Wenn wir uns das Bezugswort (la semana = fem., Sg.) anschauen und beachten, dass davor auch der bestimmte Artikel (la) steht, ergibt toda hier am meisten Sinn.
    • Mañana no tengo tiempo. ¿Me puedes visitar otro día? (Morgen habe ich keine Zeit. Kannst du mich an einem anderen Tag besuchen?) → Das Bezugswort (día = mask., Sg.) steht hier ohne bestimmten Artikel, daher muss hier otro stehen.
    • ¡Cómete todas las verduras! (Iss das ganze Gemüse!) → Das Bezugswort (las verduras = fem., Pl.) steht hier mit bestimmtem Artikel, weshalb hier todas eingesetzt werden muss.
    • Mi hermano está enfadado conmigo. No me ha hablado todo el día. (Mein Bruder ist wütend auf mich. Er hat den ganzen Tag nicht mit mir gesprochen.) → Das Bezugswort (el día = mask., Sg.) steht hier mit bestimmtem Artikel, daher muss hier todo stehen.
    • ¿Solo has visto este episodio u otro más? (Hast du nur diese Folge gesehen oder noch eine andere?) → Das Bezugswort (episodio = mask., Sg.) steht hier in dem Satzteil vor dem Indefinitbegleiter; im Kontext ergibt otro in diesem Kontext am meisten Sinn.
  • Entscheide, welcher Übersetzung der Indefinitbegleiter entspricht.

    Tipps

    Schau dir dieses Beispiel an:

    • "otro gato" (eine andere Katze)
    Was fällt dir beim Genus im Spanischen und im Deutschen auf?

    Lösung

    Auch wenn die Substantive im Spanischen ein bestimmtes Genus haben (feminin oder maskulin), bedeutet dies leider nicht immer, dass die deutsche Übersetzung dasselbe Genus hat. Schauen wir uns dazu noch einmal die Beispiele an:

    Noch ein / en (anderer / es / en):

    • "otra falda" (ein anderer / weiterer Rock)
    • "otro profesor" (ein anderer / weiterer Lehrer)
    • "otra canción" (ein anderes / weiteres Lied)
    • "otra hermana" (eine andere / weitere Schwester)
    Beispiel: ¿Mónica es tu única hermana o tienes otra hermana más? (Ist Mónica deine einzige Schwester oder hast du noch eine (weitere) Schwester?)

    Jede / r / s / n / alle:

    • "todos los estudiantes" (alle Schüler)
    • "todos los días" (jeden Tag)
    • "todas las preguntas" (alle Fragen)
    Beispiel: El profe ha contestado todas las preguntas de todos los estudiantes. (Der Lehrer hat alle Fragen aller Schüler beantwortet.)

    Der / die / das / den ganze / n:

    • "toda la tarta" (der ganze Kuchen)
    • "todo el año" (das ganze Jahr)
    • "todo el tiempo" (die ganze Zeit)
    Beispiel: Pienso en ti todo el tiempo. (Ich denke die ganze Zeit an dich.)

  • Analysiere, welche Sätze korrekt sind.

    Tipps

    Erinnere dich, was nie vor otr@ stehen darf.

    Lösung

    Schauen wir uns die Lösung noch einmal gemeinsam an:

    • Mi hermana quiere un otro gato. → Dieser Satz ist nicht korrekt, da vor otr@ nie ein unbestimmter Artikel steht. Richtig hieße es: Mi hermana quiere otro gato. (Meine Schwester will noch eine Katze.)
    • Ainhoa y Roberto buscan otra apartamento. → Dieser Satz ist nicht korrekt, da das Indefinitpronomen in Genus und Numerus an sein Bezugswort angepasst werden muss. Richtig hieße es: Ainhoa y Roberto buscan otro apartamento. (Ainhoa und Roberto suchen eine andere Wohnung.)
    • Todos los días me levanto a las siete. (Jeden Tag stehe ich um sieben Uhr auf.) → Dieser Satz ist korrekt.
    • Ayer, mi novio limpió todo el piso. (Gestern hat mein Freund die ganze Wohnung geputzt.) → Dieser Satz ist korrekt.
    • Pilar no estaba en clase todas la semana. → Dieser Satz ist nicht korrekt, da das Indefinitpronomen in Genus und Numerus an sein Bezugswort angepasst werden muss. Richtig hieße es: Pilar no estaba en clase toda la semana. (Pilar war die ganze Woche nicht in der Schule.)
    • El señor Cruz nos dio otro ejercicio. (Herr Cruz hat uns noch eine andere Aufgabe gegeben.) → Dieser Satz ist korrekt.