Über 1,6 Millionen Schüler*innen nutzen sofatutor!
  • 93%

    haben mit sofatutor ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert

  • 94%

    verstehen den Schulstoff mit sofatutor besser

  • 92%

    können sich mit sofatutor besser auf Schularbeiten vorbereiten

Der Plural – el plural

Der spanische Plural erklärt, wie Artikel und Substantive in der Mehrzahl angepasst werden. Du lernst die Regeln für -s oder -es-Endungen je nach Wortende kennen. Möchtest du Plurale auf Spanisch perfekt beherrschen? Lies den kompletten Artikel! Interessiert? Mehr dazu und Übungen im folgenden Text!

Du willst ganz einfach ein neues Thema lernen
in nur 12 Minuten?
Du willst ganz einfach ein neues
Thema lernen in nur 12 Minuten?
  • Das Mädchen lernt 5 Minuten mit dem Computer 5 Minuten verstehen

    Unsere Videos erklären Ihrem Kind Themen anschaulich und verständlich.

    92%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim selbstständigen Lernen.
  • Das Mädchen übt 5 Minuten auf dem Tablet 5 Minuten üben

    Mit Übungen und Lernspielen festigt Ihr Kind das neue Wissen spielerisch.

    93%
    der Schüler*innen haben ihre Noten in mindestens einem Fach verbessert.
  • Das Mädchen stellt fragen und nutzt dafür ein Tablet 2 Minuten Fragen stellen

    Hat Ihr Kind Fragen, kann es diese im Chat oder in der Fragenbox stellen.

    94%
    der Schüler*innen hilft sofatutor beim Verstehen von Unterrichtsinhalten.
Bewertung

Ø 3.8 / 45 Bewertungen
Die Autor*innen
Avatar
Carla M.
Der Plural – el plural
lernst du im 1. Lernjahr - 2. Lernjahr

Der Plural – el plural Übung

Du möchtest dein gelerntes Wissen anwenden? Mit den Aufgaben zum Video Der Plural – el plural kannst du es wiederholen und üben.
  • Ergänze die fehlenden Informationen zur spanischen Pluralbildung.

    Tipps

    El und la sind die bestimmten spanischen Artikel, während un und una die unbestimmten Artikel sind.

    Ein unbetonter Vokal ist ein Vokal, auf dem nicht die Betonung eines Wortes liegt. Beispiel: Bei padre ist das e unbetont und das a betont.

    Lösung

    Erinnerst du dich, wie der Plural im Spanischen gebildet wird?

    • Der bestimmte männliche Artikel el wird im Plural zu los, während der weibliche Artikel la im Plural las lautet.
    • Beispiel: El chico, los chicos. La madre, las madres.
    • Die unbestimmten Artikel lauten un und una: Un perro, una casa.
    • Substantive, die auf einem unbetonten Vokal enden, bilden den Plural durch Anhängen eines -s: El padre, los padres.
    • Substantive, die auf einem Konsonanten enden, bekommen im Plural ein -es angehängt: La flor, las flores.
  • Gib an, welche Substantive im Plural korrekt gebildet wurden.

    Tipps

    Die spanischen bestimmten Artikel im Plural lauten los und las.

    Lösung

    Konntest du alle korrekt gebildeten Nomen im Plural in dieser Aufgabe erkennen?

    Richtig waren folgende Substantive:

    • las chicas (die Mädchen)
    • los peces (die Fische)
    • los árboles (die Bäume)
    • los tabúes (die Tabus)
    • los bebés (die Babies)
    Fehlerhaft hingegen waren diese Nomen:
    • los hombre (die Männer) → korrekt: los hombres (hier fehlte das Plural-s)
    • les perros (die Hunde) → korrekt: los perros (der spanische bestimmte männliche Artikel im Plural lautet los, nicht les)
    • las flors (die Blumen) → korrekt: las flores (der Plural von flor ist flores, da flor auf einen Konsonanten endet)
    • las mujerés (die Frauen) → korrekt: las mujeres (die Plural-Endung -es enthält nie einen Akzent)

  • Arbeite die Plural-Endungen heraus.

    Tipps

    Bei Substantiven, die in Singular und Plural dieselbe Formen haben, ist nichts zu markieren.

    Lösung

    In dieser Aufgabe konntest du erneut die verschiedenen Varianten der spanischen Pluralbildung üben:

    • Wörter, die auf einem unbetonten Vokal oder auf einem betonten oder enden, bilden ihren Plural über ein angehängtes -s: el librolos libros, el bikinilos bikinis, el tribulos tribus, la señoritalas señoritas
    • Wörter, die auf einem Konsonanten enden oder auf den betonten Vokalen oder , bilden ihren Plural über ein angehängtes -es: la estaciónlas estaciones, la ciudadlas ciudades, el reylos reyes, el bambúlos bambúes
    • Bei mehrsilbigen Wörtern, die auf -s enden bei unbetonter Endsilbe, sind Singular- und Pluralform identisch: el miércoleslos miércoles, la crisislas crisis
    Beachte, dass bei Wörtern mit dem Suffix -ción im Plural der Akzent wegfällt:
    • la estaciónlas estaciones (die Stationen)
    • la soluciónlas soluciones (die Lösungen)
    • la situaciónlas situaciones (die Situationen)
  • Untersuche, wie die Substantive ihren Plural bilden.

    Tipps

    Endet ein Substantiv auf einem unbetonten Vokal oder auf einem betonten oder , wird für den Plural ein -s angehängt.

    Lösung

    Es gibt verschiedene Varianten der spanischen Pluralbildung:

    • Wörter, die auf einem unbetonten Vokal oder auf einem betonten oder enden, bilden ihren Plural über ein angehängtes -s: la manzanalas manzanas, el cafélos cafés.
    • Wörter, die auf einem Konsonanten enden oder auf den betonten Vokalen oder , bilden ihren Plural über ein angehängtes -es: el árbollos árboles, el bambúlos bambúes, la maniquílas maniquíes.
    • Bei mehrsilbigen Wörtern, die auf -s enden bei unbetonter Endsilbe, sind Singular- und Pluralform identisch: la crisislas crisis, el cactuslos cactus, el atlaslos atlas.
  • Bestimme die richtige Reihenfolge der Buchstaben.

    Tipps

    Die Pluralform von el pez (der Fisch) wird unregelmäßig gebildet.

    Schau dir die Bilder genau an, um darauf zu kommen, welches Wort gesucht sein könnte. Natürlich gibt es stets mehrere Optionen - so könnten beim ersten Bild z.B. los amigos, los colegas oder los chicos gemeint sein. Wenn du dann die vorhandenen Buchstaben betrachtest, fällt dir bestimmt ein, welches Nomen jeweils gesucht wird.

    Lösung

    Schauen wir uns die Wörter dieser Aufgabe an, deren Buchstaben du in die richtige Reihenfolge bringen solltest:

    • los hombres (die Männer)
    • las mujeres (die Frauen)
    • las casas (die Häuser)
    • los colores (die Farben)
    • los abuelos (die Großeltern)
    • los peces (die Fische)
    Die Nomen el hombre, la casa und el abuelo bilden ihre Pluralformen durch Anhängen eines -s. Die Nomen la mujer, el color und el pez bilden ihre Pluralformen durch Anhängen eines -es. Bei el pez ist zusätzlich darauf zu achten, dass im Plural das -z zu einem -c- wird.

  • Bilde die Pluralformen der Substantive.

    Tipps

    Auf ein z kann im Spanischen nur ein a, o oder ein u folgen: el zapato, el zorro, el zumo. Auch am Wortende kann ein z stehen: la luz. Folgt hingegen ein e oder i, schreibt sich das Wort mit c: el cruce, el crucigrama.

    Lösung

    In dieser Aufgabe warst du selbst am Zug und konntest deine Kenntnisse zur spanischen Pluralbildung unter Beweis stellen. Hast du alle Substantive erfolgreich in den Plural setzen können?

    Hier noch einmal die Regeln zur Pluralbildung:

    • Wörter, die auf einem unbetonten Vokal oder auf einem betonten oder enden, bilden ihren Plural über ein angehängtes -s: la claselas clases (die Unterrichtsstunden), el problemalos problemas (die Probleme), el cafélos cafés (die Cafés).
    • Wörter, die auf einem Konsonanten enden oder auf den betonten Vokalen oder , bilden ihren Plural über ein angehängtes -es: la luzlas luces (die Lichter), el conductorlos conductores (die Fahrer), la condiciónlas condiciones (die Bedingungen), el álbumlos álbumes (die Alben), la ciudadlas ciudades (die Städte).
    • Bei mehrsilbigen Wörtern, die auf -s enden bei unbetonter Endsilbe, sind Singular- und Pluralform identisch: el jueveslos jueves (die Donnerstage), el ómnibuslos ómnibus (die Omnibus).
    Besonderheiten:
    • Beachte, dass das z von la luz im Plural zu einem c wird (las luces), da auf ein spanisches z nur ein a, o oder ein u folgen kann: el zapato, el zorro, el zumo. Auch am Wortende kann ein z stehen: la luz. Folgt hingegen ein e oder i, schreibt sich das Wort mit c: el cruce, el crucigrama.
    • Beachte außerdem, dass der Akzent von la condición im Plural (las condiciones) wegfällt - ebenso bei allen anderen Wörtern auf -ción.