30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Erzeugung einer Ladung 05:46 min

19 Kommentare
  1. Default

    Sehr gutes Video hat mir sehr geholfen

    Von Familiethies 11, vor 3 Tagen
  2. Karsten

    @Perinpanayagam R.
    An dieser Stelle noch nicht, hier spricht man von positiven und negativen Ladungen. Nach dem Streuversuch von Rutherford wurden aber die Elektronen und Neutronen als Teilchen mit Ladung definiert.

    Von Karsten Schedemann, vor 10 Tagen
  3. Default

    Nennt man es auch Protonen und Elektronen?

    Von Perinpanayagam R., vor 10 Tagen
  4. Default

    Hi

    Von Annica Liebermann 1, vor 18 Tagen
  5. Default

    super :)
    Das Video hat sehr geholfen

    Von Berit Bastian, vor etwa einem Jahr
  1. Karsten

    @LW2002,
    das hängt von den Materialien der Körper ab.
    Gewissheit bekommt man jedoch erst, wenn man die Körper mit einer Glimmlampe testet. Diese leuchtet dann kurz an der Seite mit der negativen Ladung auf. Ist der Körper positiv geladen, leuchtet sie auf der Seite deiner Hand auf.

    Von Karsten Schedemann, vor mehr als einem Jahr
  2. Default

    Wann ist ein Körper positiv geladen?

    Von Lw2002, vor mehr als einem Jahr
  3. Default

    Prima dargestellt!

    Von Erika Dallo, vor fast 2 Jahren
  4. 2

    Dann wurde der stab unter Umständen andersherum aufgeladen werden oder leichter/schwerer zu laden sein.
    Es muss sich aber um ein nicht-leitendes Material handeln, Kupfer funktioniert also nicht. Hier bewegen sich die Elektronen so frei, dass jedes herausgerissene praktisch sofort wieder zurück fließen würde.

    Von Philip Rupp, vor fast 2 Jahren
  5. Default

    Wie wäre es wenn der Stan ein anderen Stoff hat zB Kunststoff oder Kupfer ?

    Von Hamiyet Homeideen, vor fast 2 Jahren
  6. Penguins

    Ich fand den Trick mit dem Luftbalon toll. Jetzt weis ich wie man einen Luftbalon an der Wand kleben lässt! Danke für das tolle Video! ;D

    Von Chandrawali B., vor etwa 3 Jahren
  7. Penguins

    :)

    Von Chandrawali B., vor etwa 3 Jahren
  8. Default

    super Video!:D

    Von Andreas Goering, vor mehr als 3 Jahren
  9. 2

    Gute Frage!
    Das hängt von den Materialien der Kleidung und des Ballons ab. Meist ist der Ballong aus einer Gummi-Art und kleidung aus Baumwolle. Du kannst es dir nun so vorstellen:
    Die Elektronen der Baumwolle sind nicht so fest an die Baumwoll-Teilchen gebunden, sie sind lose und können leicht herausgerissen werden.
    Wenn theoretisch du einen Ballon aus Baumwolle und Kleidung aus Gummi nimmst, so würden die Elektronen andersrum wandern ;)

    Von Philip Rupp, vor fast 4 Jahren
  10. Default

    wieso wandern die Elektronen von der Kleidung zum Luftballon und warum nicht vom Luftballon zur Kleidung ?

    Von Christoph Grünwald, vor fast 4 Jahren
  11. Default

    Sehr gut! Vielen Dank!

    Von Joelle B., vor etwa 4 Jahren
  12. Default

    Das Video war gut und das Mänchen fand ich witzig!!!! Danke!!!

    Von Braun4, vor mehr als 4 Jahren
  13. Default

    Danke, hat mir geholfen, das Thema besser zu verstehen ;-)
    Gut erklärt!! Weiter so!

    Von Burcey, vor fast 5 Jahren
  14. Default

    Das Video ist leicht zu verstehen.
    Danke

    Von Nancy Rosengart, vor fast 5 Jahren
Mehr Kommentare