30 Tage risikofrei testen

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte im Basis- oder Premium-Paket.

Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Inhalte.

30 Tage risikofrei testen

Zustandsgrößen der Sterne – Übungen

Mit Spaß üben und Aufgaben lösen

Entschuldige, die Übungen sind zurzeit nur auf Tablets und Computer verfügbar. Um die Übungen zu nutzen, logge dich bitte mit einem dieser Geräte ein.

Brauchst du noch Hilfe? Schau jetzt das Video zur Übung Zustandsgrößen der Sterne

In diesem Video werden die wichtigsten Zustandsgrößen der Sterne erläutert. Durch Beobachtung wird das Spektrum bestimmt, nach dem ein Stern in eine bestimmte Spektralklasse einsortiert wird. Nach Messung der Strahlungsintensität läßt sich bei bekannter Entfernung die Leuchtkraft eines Sterns berechnen. Aus der gesamten Strahlungsintensität oder aus der Intensitätsverteilung im Spektrum kann die Oberflächentemperatur bestimmt werde. Bekannte Abstände und Rotationsperioden erlauben es, Massen zu berechnen. Hat man diese, kann man aus der Entfernung den Radius und dann die mittlere Dichte bestimmen.

Zum Video
Aufgaben in dieser Übung
Gib an, welche Zustandsgrößen zur Beschreibung von Sternen verwendet werden.
Beschreibe den Zusammenhang zwischen Sternenfarbe und Oberflächentemperatur.
Analysiere die Eigenschaften der Sterne mit Hilfe des Hertzsprung-Russel-Diagramms.
Ermittle die Formeln, mit deren Hilfe Masse und Radius eines Hauptreihensterns aus seiner Leuchtkraft bestimmt werden können.
Gib an, woher die schwarzen Linien der Sternenspektren stammen.
Schließe mit Hilfe des Dritten Keplerschen Gesetzes auf die Masse des Doppelsternsystems Sirius.